1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Galaxy Tab 10.1 oder 10.1V?

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Tab 8.9 / 10.1 Forum" wurde erstellt von a_engels, 18.07.2011.

  1. a_engels, 18.07.2011 #1
    a_engels

    a_engels Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    121
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    28.10.2010
    Hi Forumler,

    Ich möchte ein Galaxy Tab 10.1 kaufen. Das Gerät stammt von Vodafone und mir liegen nur Bilder vor, die man mir per Email geschickt hat. Ich bin nicht ganz sicher, ob man einen Microsd Slot erkennen kann.

    Könnt ihr mir sagen, woran man äusserlich unterscheiden kann, ob es ein 10.1 oder 10.1V ist?

    Wie ist eigentlich zur Zeit die Meinung? Sollte man eher das 10.1 oder 10.1V kaufen? Die 8MP Kamera finde ich schon schick, bin aber nicht sicher, ob man mit 16 GB auskommt.

    Grüße,
    Alex
     
  2. Flash1960, 18.07.2011 #2
    Flash1960

    Flash1960 Android-Experte

    Beiträge:
    824
    Erhaltene Danke:
    203
    Registriert seit:
    25.11.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S6 edge plus
    Tablet:
    , Samsung Galaxy Tab S2 9.7 LTE
    Wenn hinten ein runder silbener Button mit Samsung Schriftzug in der Mitte zu sehen ist ,wird es ein 10.1 V sein. Da es das Tab ohne V noch nicht gibt, wird es das wohl sein.
    Einen Micro SD Slot hat keines der beiden Varianten.
    Was willst Du denn Speichern das Du mit 16 GB nicht auskommst? Es wird demnächst Adapter geben mit denen Du z.B. USB Sticks anschliessen kannst.
     
  3. a_engels, 19.07.2011 #3
    a_engels

    a_engels Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    121
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    28.10.2010
    Hi Flash,

    Du hattest Recht, es ist das 10.1V

    Also, den Microsd Slot werde ich schon vermissen. Wundert mich auch etwas, da fast jedes billige Android Device den hat.

    Es wäre schon nett gewesen, wenn ich z.B. meine Bildersammlung immer dabei hätte haben können (da wären 48 gb schon wenig gewesen). Einen USB Stick finde ich zu unhandlich.

    Aber was solls.. anscheinend ist kein Gerät perfekt :)

    LG,
    ALex
     
  4. gokpog, 19.07.2011 #4
    gokpog

    gokpog Android-Ikone

    Beiträge:
    5,954
    Erhaltene Danke:
    1,386
    Registriert seit:
    12.11.2009
    Das komplette Bilderarchiv braucht man doch nur alle Jubeljahre. Das wäre auch auf einer SD-Karte ziemliche Platzverschwendung und wer hat dann schon immer alle seine SD-Karten dabei? Meist fehlt dann doch genau die, die man jetzt gerade braucht.

    Also ab in die Cloud mit den Bildern, da sind sie immer und (fast) überall verfügbar und die wichtigsten 1% passen auch auf 16/32 GB ohne zu viel Platz zu brauchen. Und schon wieder ein Problem weniger. :)
     

Diese Seite empfehlen