1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Galaxy-Tab als Arbeitswerkzeug

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Tab 8.9 / 10.1 Forum" wurde erstellt von AgentSmith778, 09.11.2011.

  1. AgentSmith778, 09.11.2011 #1
    AgentSmith778

    AgentSmith778 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    73
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    31.01.2011
    Servus zusammen!

    Da ich mit dem gedanken spiele mir ein GT 10.1 als Arbeitsgehilfe (für die Uni) zuzulegen würde ich mich gern im Voraus informeiren ob das alles so klappt wie ich mir das vorstelle - denn 500€ will ich nicht für ein Spielzeug ausgeben.

    Ich würde mit dem Tab gerne:
    -> per Bluetooth-Tastatur mitschreiben (einfaches Word-Dokument erstellen) - das sollte ja kein Problem sein

    -> mit einem Stylus-Pen aufzeichnungen machen (also wie ein Notizblock - mit farben und radieren usw.) - Gibts Apps die das vernünftig können?

    -> Mit einem Stylus-Pen in PDFs reinkritzeln und das ganze Abspeichern
    also Beispielsweise in eine PDF unterstreichungen und Notizen an den Rand schreiben und das abspeichern.. Falls möglich das selbe mit Powerpoint-Präsentationen.


    Kann mir jemand erzählen ob die gewünschten aufgaben mit nem Galaxy-Tab Realisierbar sind , oder gibts keine Apps die die aufgaben vernünftig erledigen können?

    Ich bin für jede Hilfe dankbar :)
    (den anderen ähnlichen Thread habe ich schon gelesen - aber so richtig detailliert wird dabei nicht auf meine Fragen eingegangen.)

    Mfg
    Patrick
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2011
  2. Conan179, 09.11.2011 #2
    Conan179

    Conan179 Android-Ikone

    Beiträge:
    4,879
    Erhaltene Danke:
    1,085
    Registriert seit:
    23.01.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S 7 edge
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1 2014
    Wearable:
    SAMSUNG GEAR S2
    zur bt tastatur kann ich leider nichts sagen.

    Touchwiz liefert das programm Stiftnemo mit wo mit einem stift durf rum zeichen kannst.

    Du brauchts aber einen spezielen pen der auf dem kapazitifen Tocuhscren geht.

    Gruss Conan
     
  3. AgentSmith778, 09.11.2011 #3
    AgentSmith778

    AgentSmith778 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    73
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    31.01.2011
    Dass ich nen speziellen Pen brauche weiß ich , aber die kosten ja nicht die welt.

    Mir gehts eher darum ob ich wirklich in PDF-Dateien (und andere) Reinzeichnen kann (und die dann mitsamt dem gekritzel abspeichern)
     
  4. Conan179, 09.11.2011 #4
    Conan179

    Conan179 Android-Ikone

    Beiträge:
    4,879
    Erhaltene Danke:
    1,085
    Registriert seit:
    23.01.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S 7 edge
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1 2014
    Wearable:
    SAMSUNG GEAR S2
    also mit dem adobe reader geht das leider nicht, polrais auch nciht.
    Dazu kann ich also nicht sagen.

    GRuss Conan
     
  5. Free_Jan, 10.11.2011 #5
    Free_Jan

    Free_Jan Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    04.09.2010
    Phone:
    Sony Z5
    Mit mit dem ezPDF Reader (2,23€) lassen sich wunderbar Kommentare, Markierungen, etc. in PDF Dokumenten anbringen. Habe die App schon länger im Einsatz, für mich der beste PDF Reader für Android.

    Jan
     
  6. Ha Te Ce, 10.11.2011 #6
    Ha Te Ce

    Ha Te Ce Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    150
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    01.04.2010
    Kann man auch mit einem stylus notizen machen? Also einfach in Schreibschrift?
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.2011
  7. AgentSmith778, 10.11.2011 #7
    AgentSmith778

    AgentSmith778 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    73
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    31.01.2011
    Sowohl in der Beschreibung vom ezPDF steht dass er das kann (wobei er uns sicher mehr erzählen kann wie das programm funktioniert als die beschreibung) , als auch der Konkurrent "repligo" den ich nach ner weile gegoogle gefunden habe scheint das zu können ..

    Klingt ziemlich cool!

    Benutzt du bei deinem tablet nen Stift??
     
  8. Ha Te Ce, 10.11.2011 #8
    Ha Te Ce

    Ha Te Ce Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    150
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    01.04.2010
    Mit "Sketchbook" müsste dies möglich sein.

    Genau für diese Aufgaben brauche ich auch das Gerät und auch als Spielzeug :D.
    Heute müsste mein Gerät bei mir ankommen. Ich könnte dann etwas ausprobieren und dir mitteilen.
     
  9. Free_Jan, 10.11.2011 #9
    Free_Jan

    Free_Jan Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    04.09.2010
    Phone:
    Sony Z5
    Ich habe keinen Stift, kann aber im ezPDF per Zeigefinger wahlos hin- und herzeichnen. Der Stift hat nur eine präzisere Positioniermöglichkiet als der Zeigefinger - insofern sehe ich den Stift in Verbindung mit ezPDF als ideale Lösung an.

    Jan
     
    Ha Te Ce bedankt sich.
  10. gokpog, 10.11.2011 #10
    gokpog

    gokpog Android-Ikone

    Beiträge:
    5,954
    Erhaltene Danke:
    1,386
    Registriert seit:
    12.11.2009
    Ja, ezPDF ist in der Beziehung super. Du kannst verschiedenste Anmerkungen einfügen:
    - "free hand" notes zB. mit einem Stylus oder dem Finger
    - Geometrische Objekte
    - Textboxen
    Alle diese Dinge werden neue "Objekte" im PDF, die du danach noch neu positionieren und in der Größe verändern kannst.
    - in Text PDFs kannst du auch den Text verändern:
    -- farbig markieren (wie mit einem Textmarker)
    -- unterstreichen
    -- aus-/durchstreichen

    Als "Notizblock" empfehle ich Supernote vom Tranformer, das ist genial: App & Widgets from other tablets in one place! *Updated 10/24/11* - xda-developers

    How Supernote for Android Tablets Works - YouTube

    Ich denke beides kann mit dem richtigen Stylus noch besser als mit dem Finger bedient werden.

    Zu BT kann ich leider auch nichts sagen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
    quacks0 bedankt sich.
  11. Ha Te Ce, 10.11.2011 #11
    Ha Te Ce

    Ha Te Ce Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    150
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    01.04.2010
    Eine Empfehlung für einen stylus?
     
  12. sputnik99, 10.11.2011 #12
    sputnik99

    sputnik99 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    347
    Erhaltene Danke:
    38
    Registriert seit:
    02.02.2009
    Phone:
    S7 edge
    Der Original Samsung Stylus, den ich mir gekauft habe, hat mich nicht so vom Hocker gehauen. Die Schrift (das liegt nicht am Stylus, sondern am Tab) ist sehr träge und bei Schreibschrift mit kleinen Kurven, z.B. ein "e" oder einem I-Punkt, sieht es nicht genauso aus, als würde man einen Kugelschreiber auf Papier haben.

    Auf jeden Fall sollte man die Anmerkungen erst nach starker Vergößerung des Dokuments machen, dann gleicht sich das wieder etwas aus.

    PDF-Anmerkungen kann man mit einigen Programmen machen, ezpdf finde ich auch ganz gut.

    Insofern kann ich keine Empfehlung für einen speziellen Stift machen, eher eine Anti-Empfehlung.

    Was man nicht erwarten darf, ist eine Einbindung des Stifts wie beim HTC Flyer, das hat zusätzlich einen Digitizer, der den Stift noch genauer erkennt.
     
  13. AgentSmith778, 10.11.2011 #13
    AgentSmith778

    AgentSmith778 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    73
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    31.01.2011
    Wow, die Antworten hauen mich ja von den Socken!

    Heute auf der Heimfahrt im Zug hab ich nen alten Kumpel getroffen der hat mir sein HP-Notebook mit Rotier-Touchscreen (kA wies heißt, ich denke ihr wisst was ich meine) gezeigt - und ich muss sagen die Funktionalität von Office OneNote hat mich ganzschön beeindruckt - da hab ich meinen Tablet-wunsch schon in scherben gesehen..

    aber Dieses Supernote scheint ja wirklich spitze zu sein, und wenn man mit ezPDF auch genauso in PDFs malen kann ...

    @Ha Te Ce:
    Ich wär dir sogar sehr dankbar wenn du mir einen kleinen erfahrungsbericht schreiben könntest wie gut sich mit dem Tablet wirklich arbeiten lässt - mich würde vorallem interessieren wie genau man mit nem Stylus schreiben kann und ob sich zB die Strichdicke einstellen lässt - damit man ne einigermaßene handschrift hinbekommt.
     

Diese Seite empfehlen