1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Galaxy Tab: Video codieren

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Tab Forum" wurde erstellt von Toxic_Instinct, 22.07.2011.

  1. Toxic_Instinct, 22.07.2011 #1
    Toxic_Instinct

    Toxic_Instinct Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    222
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    14.07.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 3
    Hi leute,

    ich bin gerade dabei meine Serien auf mein Tab zu schieben. Leider habe ich noch keine große MicroSD karte, da ich keinen finde der mir eine mit schneller geschwindigkeit bis 50 euro empfehlen kann (32GB).

    Ich muss daher momentan meine Serien etwas schrumpfen lassen. Ich nutze Xmedia Recode.

    Die Standardwerte meiner DVD's sind wie folgt:
    Auflösung: 720x576
    Video Bitrate: 1500kbps
    Soundbitrate: 128kbits
    Größe: 700MB bei einer länge von 41 Minuten

    Derzeit plane ich folgende:
    Auflösung: 720x576
    Video Bitrate: überlege auf 1000kbps zu gehen
    Soundbitrate: 128kbits
    Größe: 339MB bei einer länge von 41 Minuten


    Ist die verringerung in ordnung? Wollte nur fragen bevor ich mir jetzt die mühe mache hier ewig zu kodieren xD

    Gruß Tox
     
  2. shaft, 22.07.2011 #2
    shaft

    shaft Android-Guru

    Beiträge:
    3,084
    Erhaltene Danke:
    1,431
    Registriert seit:
    15.07.2010
    Phone:
    Z3C, MotoX13, GNote8
    Wieso probierst du es nicht mit einem Clip einfach aus, ob dir die Qualität reicht?

    Abgesehen davon ist 720x576 anamorph, du solltest so ein Video schon ins richtige Seitenverhältnis (4:3 oder 16:9) bringen. Die DVD-Player machen das automatisch, ich weiß nicht, ob das beim Tab ebenso ist.
     
  3. Toxic_Instinct, 22.07.2011 #3
    Toxic_Instinct

    Toxic_Instinct Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    222
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    14.07.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 3
    Ist beim Tab so. Der macht das von selbst. Alternativ kann ich auch das Seitenverhältnis mit einem Button anpassen.

    Weil die Videos zu lange kodieren bei mir. Habe grade nur einen singlecore mit einer graka die nicht mit kodieren kann (nvidia billig karte), da mein Hauptrechner derzeit nicht einsatzfähig ist (graka eingeschickt)

    So dauert das Kodieren von 41 minuten 1 Stunde lauf verbleibende zeit

    EDIT: Zum vergleich. Mit meinem Haupt PC benötige ich beispielsweise nur max 6 Minuten
     
  4. deeway, 22.07.2011 #4
    deeway

    deeway Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,119
    Erhaltene Danke:
    258
    Registriert seit:
    11.01.2011
    klingt Ok ... aber mehr als 1000kbit brauchst du nicht bei nen 40 min Film ..

    send from Samsung Galaxy Tab
     
  5. shaft, 22.07.2011 #5
    shaft

    shaft Android-Guru

    Beiträge:
    3,084
    Erhaltene Danke:
    1,431
    Registriert seit:
    15.07.2010
    Phone:
    Z3C, MotoX13, GNote8
    Gut, ok.
    Dann stellt sich die Frage, mit welchem Codec du verkleinerst... bei h264 oder divx/xvid würde ich sagen, daß 1000kbps ausreichen, bei mpeg2 eher nicht :)
    Ich fürche aber, daß du die eine Stunde investieren solltest, denn dann weißt du Bescheid, ob es deinen Ansprüchen genügt. Du brauchst ja außerdem nicht den ganzen Film zu rendern, es genügt ja ne Minute daraus...

    [edit]
    Bist du sicher, daß deine Angaben im 1. Posting stimmen?
    Bei deinen kbps (in/out) wirst du niemals ne Reduktion von 700MB auf 340MB erhalten.
    Laut grober Rechnung sollte bei 1500+128 eine Summe von ca. 490MB entstehen und nicht 700MB...
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2011
  6. Toxic_Instinct, 22.07.2011 #6
    Toxic_Instinct

    Toxic_Instinct Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    222
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    14.07.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 3
    Es soll Mp4 werden und Kodiert wird mit Mpeg-4. Kann auch den h264 wählen. Kann ich auch ohne sichtbaren qualitätsverlust unter 1000 gehen? das video wird dann ja noch etwas kleiner
     
  7. shaft, 22.07.2011 #7
    shaft

    shaft Android-Guru

    Beiträge:
    3,084
    Erhaltene Danke:
    1,431
    Registriert seit:
    15.07.2010
    Phone:
    Z3C, MotoX13, GNote8
    Unter 1000 würde ich nicht gehen, aber rechne trotzdem nochmal nach, denn irgendwas stimmt nicht bei deinen Angaben :)
    Rechnerisch müsste dein Ausgangsmaterial ca. 2300kbps haben, was sich in Video und Audio aufteilt.
     
  8. Toxic_Instinct, 22.07.2011 #8
    Toxic_Instinct

    Toxic_Instinct Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    222
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    14.07.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 3
    Brauche da nix rechnen xD das wird mir genau angezeigt. Beim Programm werden ja vorher die Originalwerte eingestellt
     
  9. TVIX, 22.07.2011 #9
    TVIX

    TVIX Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    84
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.06.2011
    Was sind denn die genauen einstellungen um ein bestmögliches bild auf dem galaxy zu zaubern?
     
  10. shaft, 22.07.2011 #10
    shaft

    shaft Android-Guru

    Beiträge:
    3,084
    Erhaltene Danke:
    1,431
    Registriert seit:
    15.07.2010
    Phone:
    Z3C, MotoX13, GNote8
    41 Minuten * (1500kbps Video + 128kbps Audio) ergeben niemals 700MB fertiges Produkt, sondern 489MB!
    Dann zeigt dir das Programm Müll an.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2011
  11. Toxic_Instinct, 23.07.2011 #11
    Toxic_Instinct

    Toxic_Instinct Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    222
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    14.07.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 3
    Habe es so kodiert und genau 598 mb als Video. Die 700 waren von mir ein schätzwert.
     
  12. skysat, 23.07.2011 #12
    skysat

    skysat Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,630
    Erhaltene Danke:
    396
    Registriert seit:
    09.10.2009
    Nimmt das und Ihr werdet glücklich. Garantiert!

    XMedia Recode

    Mein absoluter Favorit, nicht nur fürs TAB!
     
  13. shaft, 23.07.2011 #13
    shaft

    shaft Android-Guru

    Beiträge:
    3,084
    Erhaltene Danke:
    1,431
    Registriert seit:
    15.07.2010
    Phone:
    Z3C, MotoX13, GNote8
    @skysat: Nimmt er doch, steht im ersten Beitrag :)
     
  14. TVIX, 23.07.2011 #14
    TVIX

    TVIX Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    84
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.06.2011
    720x480 wird im internet empfohlen, 1.024 x 600 hat das Galaxy?
    Ich such immer noch nach nen verlässlichen Tut... :glare:
     
  15. skysat, 23.07.2011 #15
    skysat

    skysat Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,630
    Erhaltene Danke:
    396
    Registriert seit:
    09.10.2009
    upps, total überlesen :ohmy:
     
  16. skysat, 23.07.2011 #16
    skysat

    skysat Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,630
    Erhaltene Danke:
    396
    Registriert seit:
    09.10.2009
    ich glaub da verwechselst Du was. 720x480 ist schon richtig für das 7" Tab.
     
  17. TVIX, 23.07.2011 #17
    TVIX

    TVIX Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    84
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.06.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  18. tom_cat, 23.07.2011 #18
    tom_cat

    tom_cat Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    165
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    29.01.2011
    Auf dem Karton steht das selbe.
     
  19. TVIX, 23.07.2011 #19
    TVIX

    TVIX Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    84
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.06.2011
    eben^^
    desw wundert es mich umsomehr, dass also Convertsettings nicht die richtige auflösung angegeben wird :sneaky:
     
  20. frank_m, 23.07.2011 #20
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Beiträge:
    20,742
    Erhaltene Danke:
    8,197
    Registriert seit:
    21.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 Duos (G900FD)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S 8.4
    Nur weil das Tab die physikalische Auflösung hat, bedeutet das ja nicht, dass es auch die ideale Auflösung für Videos ist. In die Bestimmung der Auflösung fließen ja auch andere Parameter ein, wie z.B. die entstehende Datenmenge oder der Dekodieraufwand (wegen Rechenleistung und Akku). Von daher kann es durchaus sein, dass 720x480 günstiger ist, auch wenn die physikalische Auflösung 1024x600 beträgt.
     

Diese Seite empfehlen