1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Garantie?

Dieses Thema im Forum "Google Nexus One Forum" wurde erstellt von zocker16, 24.01.2010.

  1. zocker16, 24.01.2010 #1
    zocker16

    zocker16 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.01.2010
    Wenn ich das Handy von einem Händler kaufe, dann kriege ich eine 2-jährige Garantie vom händler wegen dieser EU-Gewährleistung oder? und ich müsste nur das gerät zu dem händler schicken, um es zu reparieren?

    2.Fall : Ich importiere es über UK und ist kaputt gegangen..kann ich es dann einfach zum HTC deutschland schicken, auch wegen dieser EU-Gewährleistung?

    Stimmt das für die beide fälle?
     
  2. MacKnoedel, 24.01.2010 #2
    MacKnoedel

    MacKnoedel Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    141
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    07.09.2009
    Phone:
    Nexus One
    Die Antworten gibts hier schon mehrmals.

    Fall 1: ja, der Händler muss sich dann kümmern.

    Fall 2: nein, du musst das dann zu Htc Uk schicken.

    wobei Fall 2 vermutlich reibungsloser abhläuft.
     
  3. zocker16, 24.01.2010 #3
    zocker16

    zocker16 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.01.2010
    Wie ist fall 2 reibungsloser? ich versteh nicht ganz. Es kostet ziemlich viel das handy nach UK zu schicken (ca 30€ hin und zurück)
     
  4. Bball, 24.01.2010 #4
    Bball

    Bball Gast

    Nein, es greift dann die Gewährleistung, nicht die Garantie. Das ist ein riesiger Unterschied, der auch hier im Forum schon mehrfach ausdiskutiert wurde.
    Kurz:
    Bei der gesetzlichen Gewährleistung muss der Käufer nach Ablauf von 6 Monaten ab Kauf nachweisen, dass der zu behebende Fehler/Schaden bereits bei Auslieferung ("Übergabe") bestand (Stichwort: Beweislastumkehr).
    Kann er dies nicht, muss der Händler nichts machen.

    In der Praxis heißt das meistens, dass man nach 6 Monaten aufgeschmissen ist, da der o.a. Nachweis so gut wie nie zu führen ist.
     
  5. BananaJoe, 24.01.2010 #5
    BananaJoe

    BananaJoe Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    448
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    04.01.2010
    Phone:
    HTC Desire HD
    Im Normalfall hast du aber nicht eine Gewährleistungssache, sondern über Garantie, weil sich die Händler normalerweise fein raushalten.

    In unserem Fall (also mit dem N1) wäre auch Garantie der weit bessere Weg!

    Garantie: wir müssens nach UK schicken und dort wirds repariert.
    Gewährleistung: wir müssens in die USA schicken und dort wirds getauscht/repariert.
     
  6. Bball, 24.01.2010 #6
    Bball

    Bball Gast

    Ja, stimmt.

    Nein, wir müssen bei Gewährleistung nichts. Gewährleistung greift ausschließlich, wenn ein Händler in der EU "zwischengeschaltet" ist. Ist das der Fall, muss der Händler für die Gewährleistung aufkommen. Wie er das macht, ist nicht unser/Dein Problem. Wenn er irgendwas in die USA schickt, schön. Aber wir müssen bei Gewährleistung nichts machen, außer, das N1 beim Händler zu reklamieren.
     
  7. BananaJoe, 24.01.2010 #7
    BananaJoe

    BananaJoe Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    448
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    04.01.2010
    Phone:
    HTC Desire HD
    Jo eben! Also ab in die USA damit...
    Händler war ja Google. Gewährleistung hat man immer vom direkten Verkäufer.
     
  8. zocker16, 24.01.2010 #8
    zocker16

    zocker16 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.01.2010
    Also am bestens kauft man das UK-handy dann. Den Unterschied zwischen gewährleistung u. garantie hab ich nicht gewusst. Jetzt weiß ich besser :)
     
  9. Bball, 24.01.2010 #9
    Bball

    Bball Gast

    Naja, da es sich hier um eine gesetzliche Gewährleistung für EU-Länder handelt, könnte es da schwierig werden. Der Kaufvertrag wurde mit Google USA geschlossen und da greift dann keine Gewährleistung, egal, wo der Käufer sitzt. Google bietet hier "nur" die Garantie.

    Der Threadstarter sprach außerdem ja auch vom Kauf über einen Händler und da wird er eben bei dem reklamieren müssen.
     
  10. BananaJoe, 24.01.2010 #10
    BananaJoe

    BananaJoe Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    448
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    04.01.2010
    Phone:
    HTC Desire HD
    Achso. Ja in dem Fall ists eh ganz klar der jeweilige Händler.
     
  11. drdiablo, 24.01.2010 #11
    drdiablo

    drdiablo Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    268
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    02.01.2010
    Aber ist das nicht auch so das die Seriennummer zählt und man es in dem Fall eigentlich nur zu HTC schicken muss bzw. gibt es bei mir im Gewerbegebiet ein Servicedienstleister für Handys. Da hab ich in der vergangenheit schon 2 Nokias von mir reparieren lassen auf Garantie. Das sollte doch dann mit dem HTC auch gehen, die kontrollieren ja nur die Seriennummer oder seh ich da was falsch?

    Weil was macht man z.b. wenn man ein gebrauchtes Nexus One oder vergleichbares bei Ebay kauft OHNE Rechnung, dann hat man trotzdem noch Garantie/gewährleistung vom Hersteller, Kontrollierbar über die Seriennummer (Bei mir im geschäft machen wir das auch nur über die Seriennummer(IT-Dienstleister) )
     
  12. Bball, 24.01.2010 #12
    Bball

    Bball Gast

    Die Ausgestaltung der Garantie obliegt dem Hersteller, da es sich bei der Garantie um eine absolut freiwillige Leistung handelt.
    Google bzw. HTC hat bereits erklärt, dass die Garantie für UK-Geräte über HTC-UK und für US-Geräte über HTC-US laufen muss.
    Apple macht das übrigens nicht anders:
    Garantie gibt es nur im Ursprungsland des jeweiligen Geräts, d.h. wenn man hier Garantie für ein iPhone, welches nicht für den Verkauf in Deutschland gedacht ist (erkennbar für Apple an der Seriennummer), erwartet, guckt man in die Röhre.
     
  13. drdiablo, 24.01.2010 #13
    drdiablo

    drdiablo Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    268
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    02.01.2010
    Naja ok muss man wohl damit leben, aber im normalfall sollte es bei gescheiter Handhabung eigentlich keine Probleme geben. Und wenn doch gibts auch dafür eine FAQ wie man vorgehen muss, wahrscheinlich ja schon bald von einem User hier.
     

Diese Seite empfehlen