1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Garantieverlust?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S" wurde erstellt von eisenhauer, 24.08.2010.

  1. eisenhauer, 24.08.2010 #1
    eisenhauer

    eisenhauer Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.08.2010
    Hallo zusammen wollte mein galaxy mit einen anderen Firmware flashen und frag mich jetzt ob die garantie danach erlischt ?!

    im prinzip flashe ich ja dabei nur eine orginal firmware von samsung ?!

    hab übrigens ein I9000BUJF5 drauf also mit vodavon branding...
     
  2. ninjafox, 24.08.2010 #2
    ninjafox

    ninjafox Android-Guru

    Beiträge:
    3,062
    Erhaltene Danke:
    690
    Registriert seit:
    13.01.2010
    Phone:
    LG G4
    theoretisch erlischt deine garantie, wenn du eine nicht offizielle firmware manuell mit nicht autorisierter software (odin) auf dein samsung gerät flashst.

    praktisch merkt das samsung aber nicht wenn du im falle eines defektes vorher eine offizielle firmware aufs gerät flashst.

    ob du eine offiziell freigegebene firmware per odin oder kies geflasht hast können die nicht nachvollziehen.
     
  3. Dirk, 24.08.2010 #3
    Dirk

    Dirk Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,270
    Erhaltene Danke:
    91
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Phone:
    HTC Desire HD
    Du kannst mit deinem Handy alles machen, sofern es vom Anbieter der Garantie dafür einen zertifizierten Vorgang gibt. Ein mit dem Samsung-Tool auf die aktuellste Firmware-Version, die von Samsung angeboten wird, geflashtes Handy ist noch in der Garantie. Alles andere natürlich nicht. Du must also dafür sorgen, das die letzte freigegebene Firmware drauf ist, bevor du es dem Service übergibst
     
  4. Ro Hoe, 24.08.2010 #4
    Ro Hoe

    Ro Hoe Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,013
    Erhaltene Danke:
    76
    Registriert seit:
    01.07.2010
  5. ninjafox, 24.08.2010 #5
    ninjafox

    ninjafox Android-Guru

    Beiträge:
    3,062
    Erhaltene Danke:
    690
    Registriert seit:
    13.01.2010
    Phone:
    LG G4
    aka debranden. garantie weg. alter hut. wo is das problem?

    in dem text wird das so dargestellt, als ob die garantie verloren geht, wenn man z.b. mit kies n firmware update macht.

    gebrandete geräte bekommen aber auch über die offizielle update software nur die gebrandete firmware wie man weiß.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2010
  6. Semiotik, 24.08.2010 #6
    Semiotik

    Semiotik Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    82
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    21.08.2010
    Nicht ganz umsetzbar und einige Urteile gibt es dazu auch aus Fremdbereichen und dies wäre sicherlich hier genauso umsetzbar ...

    Rein Theoretisch muss Samsung beweisen das die aufgespielte Software die Probleme (Hardware/Software) verursacht hat ...

    Die Geschichte mit austauschen von Hardware in Notebooks hatte auch nur solang bestand bis jemand gegen dieses Vorgehen geklagt hat und das erfolgreich.

    Ein Nein, ist nicht gleich nein nur muss man für sein recht auch was tun ... Nur leider ist das immer mit Kosten verbunden und würde sich das lohnen wegen einem Gerät das man günstiger bekommt als nen kompletten Rechtsstreit ;)
     
  7. Ro Hoe, 24.08.2010 #7
    Ro Hoe

    Ro Hoe Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,013
    Erhaltene Danke:
    76
    Registriert seit:
    01.07.2010
    kein problem! nur link! ;D
     
  8. Dirk, 24.08.2010 #8
    Dirk

    Dirk Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,270
    Erhaltene Danke:
    91
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Phone:
    HTC Desire HD
    Ich bin mir sicher, dass sie in ihren Garantieklauseln stehen haben, dass man nur die von Samsung freigegebene Firmware mit dem von Samsung zertifizierten Flash-Prozess ändern darf. Denn dann ist es völlig unerheblich, was den Fehler verursacht hat, sofern dort eine nicht von Samsung freigegebene Firmware drauf ist. (Wie diese Firmware da drauf gekommen ist, lässt sich in der Tat nicht raus finden, sofern das Samsung-Tool beim Flashen nicht irgendein Bit setzt, oder so).
     
  9. ninjafox, 24.08.2010 #9
    ninjafox

    ninjafox Android-Guru

    Beiträge:
    3,062
    Erhaltene Danke:
    690
    Registriert seit:
    13.01.2010
    Phone:
    LG G4
    die garantiebestimmungen sind noch schwammiger formuliert als die von motorola oder nokia.

    ich denke mal die verwendung von "nicht autorisiertem zubehör" beinhaltet auch software zum flashen wie odin.

    nokia nennt z.b. sogar gezielt die verwendung von fremdsoftware.
     
  10. SoSJokerSoS, 06.09.2010 #10
    SoSJokerSoS

    SoSJokerSoS Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    06.09.2010
    Kurze Frage, wenn ich mein Galaxy roote, ist dann die komplette Herstellergarantie weg oder wie?
    also falls es ein Problem mit der Hardware gibt zB.: ist dann die Garantie weg?

    mfg
     
  11. TelloBJK, 06.09.2010 #11
    TelloBJK

    TelloBJK Android-Experte

    Beiträge:
    482
    Erhaltene Danke:
    66
    Registriert seit:
    21.01.2010
    also ich glaube dann ist die garantie weg...
    aber ich hab das so gemacht in dieser reihenfolge:

    1.rooten
    2.nandroid (komplettes system image also genauso wie es war nach dem rooten)
    3.Spaß haben

    wenn ich es einschicke es in dieser reihenfolge machen:
    1.nandroid zurück flashen
    2.mit root explorer oder adb die Superuser.apk aus /system/app entfernen
    3.das stock galaxy s einschicken

    p.s. dann müssten sie dir das nicht mehr nachweisen können
     
  12. SoSJokerSoS, 06.09.2010 #12
    SoSJokerSoS

    SoSJokerSoS Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    06.09.2010
    oder ganz einfach mit der 1click app rooten, denn mit dieser kannste ganz easy zurück rooten.
     
  13. Paddi, 06.09.2010 #13
    Paddi

    Paddi Android-Experte

    Beiträge:
    482
    Erhaltene Danke:
    61
    Registriert seit:
    30.07.2010
    Das geht nur leider nicht wenn ein Hardwarefehler vorliegt. Also zB. der Bildschirm kaputt geht ... oder der CPU etc.

    Da gibts viele Möglichkeiten und dann ist die Garantie halt futsch, da man nicht mehr zurück flashen kann :/

    Ich denke mit FroYo werde ich das rooten auch sein lassen. Ist zwar schade, aber mir ist es zu gefährlich.
     
  14. mercury, 07.09.2010 #14
    mercury

    mercury Android-Experte

    Beiträge:
    514
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    17.08.2010
    ich denke es ist nur die softwaregarantie weg, die hardwaregarantie bleibt bestehen. so habe ich es in einem anderen forum zum thema rooting und co gelesen.

    es wäre auch das einzig sinnvolle, weil die hardware von diesen eingriffen überhaupt nicht betroffen ist.

    für das iphone ist jailbreak ja mitlerweile auch legal. aber auch vorher wurden gejailbreakte eiphones von apple umgetauscht.

    aber ein backup wiederherzustellen vor dem zurückschicken ist sicher nicht verkehrt ^^
     
  15. Fr4gg0r, 07.09.2010 #15
    Fr4gg0r

    Fr4gg0r App-Anbieter (Werbung)

    Beiträge:
    2,506
    Erhaltene Danke:
    447
    Registriert seit:
    21.12.2009
    Also falls Bildschirm kaputt ist, kannste in jedem Fall zurückflashen.^^

    Btw:
    Das
    2.mit root explorer oder adb die Superuser.apk aus /system/app entfernen
    entfällt logischer Weise bei einem nandroid Backup
     
  16. MrBusiness, 07.09.2010 #16
    MrBusiness

    MrBusiness Android-Ikone

    Beiträge:
    4,863
    Erhaltene Danke:
    1,164
    Registriert seit:
    02.08.2010
    Nur um das mal klar zu stellen:
    - Jailbreak ist jetzt in den USA legal, in Deutschland war er das schon immer
    - legal heißt in diesem fall aber folgendes: Der Herausgebers des jailbreak macht sich nicht strafbar
    - du verstößt trotzdem gegen die AGBs und Garantiebestimmungen
    - du verlierst trotzdem deine Garantie
    - tausch erfolgt ohen rechtliche basis, man nennt es Kulanz

    Exkurs Ende, siehe Android und root vice versa - man verliert seine Garantie, es wird aber normalerweise keinem zum Verhängnis.
    Soll heißen: Wenn dein Display nicht mehr angeht, prüfen die meisten hersteller nicht ob du Root hast und schicken es dann zurück, sie könnten es aber!
     
  17. deadmau555, 14.02.2011 #17
    deadmau555

    deadmau555 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2011
    Hallo habe viel gelesen und gesucht hierzu aber leider nix zu meinen Fragen gefunden :( hoffe ihr könnt mir das glauben ^^
    Also meine Frage ist von welchen Umständen genau hängt der Garantieverlust ab?
    Also wenn man eine offizielle Firmware über Kies flasht ohne vorher den Reghack benutzt zu haben geht ja die Garantie nicht verloren.
    Wenn man jetzt aber jetzt eine Firmware flasht die neuer ist als die neueste die man eigentlich offiziell über Kies haben dürfte - entscheidend je nach Productcode, welcher das Branding angibt - also wenn man dazu Odin benutzt oder den Reghack für Kies - ist dann streng genommen (Ob Samsung jetzt kulant ist in x% der Fälle spielt für mich keine Rolle ich will da schon sicher gehen ^^) nach den Garantiebestimmungen von Samsung automatisch die Garantie bei Samsung weg? Weil man ja nachweislich dadurch dass man die FirmwareVersion nach dem Productcode den das Gerät beim Erwerb hatte noch garnicht haben dürfte eine nicht authorisierte Software benutzt hat? Also würde es keinen Sinn machen den Productcode/Salescode nach Update auf eine höhere Firmwareversion über Odin bzw. Kies mit Reghack zum Erhalten der Garantie auf den Originalzustand zu ändern weil da Garantie ja sowieso schon verloren ist, wenn man die Möglichkeit in Betracht zieht dass bei einem Schaden des Handys kein Flash mehr möglich wär aber Samsung es noch möglich wäre den Productcode/Salescode zu überprüfen (worst case.. aber ich will ja sichergehen bei nem 400€ gerät^^)? Oder wird die Garantie automatisch bei jeder Firmware (egal ob man sie durch unauthorisierte Software erworben hat) durch ändern des Product/Salescode aufs Original erhalten und was spielt dabei noch eine Rolle.. also durch welche Dinge wär es noch nachweisbar dass man eine unauthorisierte Software benutzt hat und wie könnte man sie ändern sodass die Garantie erhalten bleibt? Und was ist im Falle dass ein Flash noch möglich ist nach Schaden des Handys? Enthält jede Firmware die man dann flasht einen bestimmten Productcode/Salescode der dann nach dem Flash der Firmware bleibt sodass wenn man dann die Firmware mit den richtigen Codes flasht die Garantie erhalten bleibt? Oder bleibt die beiden Codes manchmal/manchmal nicht erhalten sodass man sie je nachdem danach zum Erhalt der Garantie noch ändern müsste?
    Würde mich sehr über Hilfe freuen.
    Vielen Dank

    deadmau555
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2011
  18. Kev

    Kev Android-Ikone

    Beiträge:
    6,867
    Erhaltene Danke:
    1,113
    Registriert seit:
    29.07.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 edge
    Tablet:
    Asus Transformer Pad TF300
    Als wäre das eine noch nie gestellte Frage. Hab Deinen Thread mal hier mit reingeschoben.
     
  19. deadmau555, 14.02.2011 #19
    deadmau555

    deadmau555 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2011
    uups .. ja hast recht :D ^^ sorry und thx fürs Verschieben hoffe es passiert mir nicht nochmal
    Hoffe wir schaffen es dann durch meine Konkretisierung hier noch die Frage des Threaderstellers vollständig zu klären (was bis jetzt meiner Meinung nach noch nicht passiert ist) :)
    bis dann
    cya
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2011
  20. jna

    jna Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,398
    Erhaltene Danke:
    1,299
    Registriert seit:
    28.01.2011
    @deadmau: Bitte noch in Deinem Beitrag verteilen, damit dieser lesbar wird: ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

    Leute, die Garantie ist eine freiwillige Herstellerleistung. Wie MrBusiness schon klargestellt hat: daneben gibt es auch noch sowas wie Kulanz, aber nach den Buchstaben der Garantiebedingungen ist dieselbe nun mal futsch, wenn man rootet, flasht usw. Und dran denken: Im Falle einer Garantie willst DU was von Samsung, nicht umgekehrt. Wenn Dir also Samsung die Garantie verweigern sollte, obwohl hier mal jemand geschrieben hat, theoretisch müsste die erhalten bleiben bei irgendeinem "Eingriff" - was willst Du tun? Einen Rechtsstreit mit Gutachter und allem wegen eines Streitwerts von <500EUR?
    Also wenn Du "sichergehen" willst, nutze das Gerät genau so, wie in der Bedienungsanleitung angegeben.
     

Diese Seite empfehlen