1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

GCC für Android compilieren OHNE SDK oder NDK

Dieses Thema im Forum "Android App Entwicklung" wurde erstellt von MaSydJun, 29.02.2012.

  1. MaSydJun, 29.02.2012 #1
    MaSydJun

    MaSydJun Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.02.2012
    Servus,

    habe mich extra für diese Frage hier angemeldet.
    Und zwar würde ich gerne die GNU Compiler Collection für Android compilieren, um entweder als Cross-Compiler zu dienen oder nativ auf meinem Android-Handy zu laufen.
    Dabei würde ich gerne den "offiziellen" Weg über das SDK bzw. NDK vermeiden. Da ich für das NDK auch das SDK mit allem schnick-schnack installieren muss. Wie gesagt, das würde ich gerne vermeiden...

    Nun ich muss zugeben, ich habe die/den GCC noch nie selbst compiliert geschweige denn für eine andere Plattform geschweige denn als Cross-Compiler...

    Soviel ich weiß benutzt Android eine eigene libc namens Bionic, was hier auch zu berücksichtigen wäre, damit ich meine Programme hinterher auch dynamisch gegen diese Bibliothek linken kann.

    Weiß da jemand mehr? Bzw. was mich am meisten interessiert, ob man überhaupt um das SDK/NDK rumkommt?

    Wäre super, wenn da jemand mehr wissen würde :rolleyes2:
    PS: Ich benutze ein GNU/Linux (Archlinux) und besitze ein HTC Desire, falls diese Informationen irgendwie von Nöten sein sollte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.02.2012
  2. Tom299, 01.03.2012 #2
    Tom299

    Tom299 Android-Experte

    Beiträge:
    602
    Erhaltene Danke:
    120
    Registriert seit:
    31.08.2011
    Ich hatte mal das hier versucht: Einfaches C Programm für Android » devko.de

    hat bei mir aber nicht geklappt, auf Android wurde es nicht ausgeführt, weiß die Fehlermeldung aber nicht mehr genau. Vielleicht hilft es dir ja weiter ...
     
  3. MaSydJun, 03.03.2012 #3
    MaSydJun

    MaSydJun Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.02.2012
    Danke für die Antwort, ich werd mir die Sache mal anschaun ;)

    PS: Habs hinbekommen, vielen Dank nochmal!
    Musste die GCC nichtmal selber compilieren, im Archlinux User Repository gibts extra packages für den arm-linux-gnueabi-gcc

    Next Challenges:
    - Kompilate dynamisch gegen die libc (Bionic) linken
    - Nativer GCC für Android

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2012

Diese Seite empfehlen