1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Geänderte Geschäftsbedingungen für Android Market verärgern Entwickler

News vom 13.11.2009 um 20:22 Uhr von ses

  1. AndroidMarket.jpg
    Hallo zusammen,

    Google hat neue Richtlinien für Android-Entwickler veröffentlicht. Die registrierten Entwickler haben eine E-Mail erhalten, in der sie aufgefordert werden, dem überarbeiteten Developer Distribution Agreement (DDA) zuzustimmen. Bei den "DDA" handelt es sich um Nutzungsbedingungen, welche von Android-Entwicklern vor Veröffentlichung neuer Apps akzeptiert werden müssen.

    AndroidMarket.jpg

    Zitat der E-Mail:

    Vor allem der neue § 7.2 sorgt für Unmut: Entwickler, die ihre Produkte aus dem Market aus unterschiedlichen Gründen (z.B. aufgrund von Urheberrechtsverletzungen) zurückziehen, müssen alle Einkünfte, die er innerhalb eines Jahres, bevor sie Software entfernt haben, an die Endverbraucher, die für das Produkt gezahlt haben, zurückerstatten. Entwickler die mit den Änderungen nicht einverstanden sind, müssen damit rechnen, dass Google die Anwendungen aus dem Android Market entfernt. Die Frist zur Annahme der deinen Richtlinien läuft bis zum 11. Dezember. Mehr zu dem Thema auch im Android Entwickler Forum auf Android-Hilfe.de.
     
    ses, 13.11.2009
  2. Ich weis nicht was man davon halten soll. Einerseits sorgt das dafür das gekaufte Anwendungen wohl auch weiterhin supportet werden quasi eine Garantie. Andererseits würde das Hobby entwickler hart treffen wenn sie z.B. wegen schwachsinnigen Softwarepatenten ihre APP aus dem Markt entfernen müssen.
    Ich halte aber 1 Jahr definitiv für zu lange. Werden die Apps dann auch von den Geräten entfernt?
     
    Mr.Schrotti, 13.11.2009
  3. ich hab die DDA nicht gelesen, aber ich würde es jetzt nicht gleich so verstehen, das _jede_ zurückgezogene App davon betroffen ist, sondern nur bei bestimmten Gründen?

    Unabhängig davon: warum soll ein Entwickler die App zurückziehen, wenn er sie nicht weiter supported (bzw. weiterentwickelt)? Es gibt ja doch einige Anwendungen, die bereits seit Monaten unverändert im Market sind. Manche können das einfach ;)

    Meine Vermutung: die Klausel richtet sich vor allem an (oder auch gegen) jene, die diese (meiner Meinung nach oft fragwürdigen) "irgendeinstar"Soundbords oder die "ruf-an-und-guck-bilder"-Entwickler richten.
    Ich denke mir seit einiger Zeit, daß hier wohl in vielen Fällen die "Urheberrechte" (1) von diversen Firmen verletzt werden. Möglicherweise sehen die das bei den kostenlosen Programmen noch nicht so eng, aber spätestens wenn mit fremden Inhalten Geld verdient wird, hört sich der Spaß wohl auf (ich versteh das in diesem Fall auch).

    Und eines muß man Google noch guthalten: Die Einnahmen sind an die ursprünglichen Käufer zurück zu zahlen, und nicht an Google oder sonst einen obskuren Verein.

    zu (1): nicht immer ist der Urheber (Musiker) der Rechteinhaber (Musikmafia), aber so genau wollte ich das hier nicht ausführen. Ich denke ihr wisst in etwa was ich meine.

    Soweit meine Gedanken,
    Norbert
     
    norbert, 13.11.2009
  4. Also aus Usersicht finde ich es auch ok. Diese neue Regelung trifft wohl eher die schwarzen Schafe unter den Entwicklern.
     
    Reifi, 14.11.2009
  5. Ich finde auch, daß das ein Schritt in die richtige Richtung ist... Erstens habe ich selber die Erfahrung gemacht, daß eine App, für die ich bezahlt habe, plötzlich nicht mehr im Market verfügbar ist, also konnte ich sie nach dem letzten Wipe nicht mehr installieren. Find ich schon 'ne Frechheit, zumal die Anwendung stabil lief und ich keinen Grund dafür sehe, die App zurückzuziehen. Und das Geld? Das ist jetzt versenkt...
    Zweitens wird es hoffentlich dafür sorgen, daß der Market ein wenig bereinigt wird, daß wie schon so treffend gesagt ""irgendeinstar"Soundbords oder die "ruf-an-und-guck-bilder"-Entwickler" früher oder später vom Market verschwinden.
     
    Misanthropia, 14.11.2009
  6. Finde ich auch gut! Das könnte man sogar noch krasser machen. Vondem her einen schönen MIttelweg gefunden.

    MOg
     
    Mogandi, 15.11.2009

Diese Seite empfehlen