1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Gebrauchtes Milestone mit Cyanomod 7 und Android 2.3.. HILFE

Dieses Thema im Forum "Motorola Milestone Forum" wurde erstellt von zeitgeist, 13.05.2011.

  1. zeitgeist, 13.05.2011 #1
    zeitgeist

    zeitgeist Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    57
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    13.05.2011
    Hallo,

    ich habe die Tage ein gebrauchtes Motorola Milestone bei Ebay gekauft.
    Kaufpreis war 166€+6.80€ Versand.

    Es handelt sich um ein Ende Januar 2011 gekauftes Milestone (Rechnung dabei) mit installiertem Gingerbread, also Android 2.3, Cyanomod 7 (?) sowie freigeschalteten "Root"-Rechten (lasst mich raten - Garantie ist dadurch flöten gegangen, richtig?). Dabei war noch eine Docking-Station, mit der man es als Wecker nutzen kann. Das Gerät ist in einem Top Zustand, lediglich der Kameraknopf hat etwas Lack eingebüsst.. das ist wohl ein bekanntes Problem bei diesem Modell.

    Ich habe das Gerät heute bekommen und gleich in Betrieb genommen. Auf dem Telefon waren keinerlei Daten vom Vorbesitzer mehr gespeichert. Dennoch wurde ich beim Inbetriebnehmen nicht nach meinen Google-Daten gefragt... ich kann auf dem Telefon keine GMAIL-App finden und die Gmail-App aus dem Android-Market lässt sich nicht installieren ("in Ihrem Land nicht verfügbar"). Ich habe in den Einstellungen Google zwar als Synchronisationskonto eingestellt, aber Email-Push funktioniert trotzdem nicht, außerdem weiß ich nichtmal, wo ich nun meine Google Mails einsehen kann bzw. welche verfassen, es gibt einfach keine App auf diesem Telefon dafür. Das ginge nur über den Browser, was nicht im Sinne des Erfinders ist.

    Ich hoffe, jemand kennt dieses Cyanomod und Android 2.3. Das wird beides vom Vorbesitzer installiert worden sein. Kann ich das Gerät risikolos auf den "Werkszustand" zurücksetzen? Oder ist es dann ein Totalschaden, weil das Gerät ja offensichtlich gemoddet wurde? Und was ist dann installiert, wieder das uralte Android 2.0 oder das Android 2.3?

    Außerdem habe ich unter den Cyanomod Einstellungen gesehen, dass der Prozessor zwischen 250 und 1000 Mhz getaktet werden kann - wohl auch Config des Vorbesitzers.

    Bekomme ich das Cynanomod da irgendwie wieder runter?
    Geht Zurücksetzen auf Werksauslieferungszustand problemlos?

    MfG
    Felix
     
  2. TheSpiritof69, 13.05.2011 #2
    TheSpiritof69

    TheSpiritof69 Android-Guru

    Beiträge:
    2,392
    Erhaltene Danke:
    763
    Registriert seit:
    30.03.2010
    Phone:
    Nexus 5
  3. zeitgeist, 13.05.2011 #3
    zeitgeist

    zeitgeist Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    57
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    13.05.2011
    Also Du meinst die Datei, die ich heruntergeladen habe mit RSDLite flashen.. ok, ich werds morgen versuchen. Hoffentlich überlebt das mein Gerät ^^

    Im Cyanomod ist eine Taktfrequenz von bis zu 1000 Mhz eingestellt... das saugt bestimmt ganz ordentlich am Akku. Ich will aber gern eine halbwegs annehmbare Laufzeit. Wer weiß, was der noch alles verstellt hat. Lieber wieder ein Standard-OS drauf und dann alles selbst einrichten. :)

    Thx!

    MfG
    Felix
     
  4. BelleÉpoque, 13.05.2011 #4
    BelleÉpoque

    BelleÉpoque Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    449
    Erhaltene Danke:
    102
    Registriert seit:
    09.08.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S6 Edge
    Du könntest auch die GApps (Googlemail, Market, etc.) einfach nachinstallieren. Du hast bestimmt die Openrecovery drauf, wenn auf deinem Stein der CyanogenMod läuft.

    Wir haben hier im Forum auch einen eigenen Thread über CM7! (ist glaub ich der meistbesuchte, mit den meisten Einträgen)

    Edit: Die Taktfrequenz von 1000MHz ist schon ok. FroYo-Stock läuft deutlich schlechter (bei mir). Eher sind andere Sachen akkubelastender, wie zum Beispiel das Display...
     
  5. -FuFu-, 14.05.2011 #5
    -FuFu-

    -FuFu- Android-Urgestein

    Beiträge:
    8,406
    Erhaltene Danke:
    3,148
    Registriert seit:
    17.03.2010
    Phone:
    Motorola Moto E 2.Gen
    man kann ja auch in den CM Einstellungen von Maximal 1000mhz auf 800mhz (glaub das das ne standard stufe war) runter gehen, 550mhz wärn Original Taktung...

    und wie Veluminar sagte, kannst du auch per OpenRecovery (Anleitung hier http://www.android-hilfe.de/anleitu...root-sbf-flashen-openrecovery.html#post474680) die GApps nach installieren, dann hast du das Email App auch wieder dabei, da der Vorbesitzer wohl für ihn unnütze Apps gelöscht hat (Gapps kannst du hier laden: http://goo-inside.me/gapps/gapps-gb-20110307-signed.zip) die runtergeladene Datei NICHT entpacken sondern auf die Speicherkarte in den Ordner "OpenRecovery/Updates" kopieren, und dann in der OpenRecovery via "apply update" ausführen

    Und wenn du in den Einstellungen unter "Über das Telefon" schaust, siehst du auch welche Version von CM7 du drauf hast...


    Wenn es dir um reine Akkulaufzeit geht, du ohne flash Unterstützung und Apps2SD (Verschieben von einzelnen Apps auf die SPeicherkarte, wenn das App es unterstützt) lebenkannst, würd ich dir die Original 2.1 Firmware empfehlen, läuft soweit sehr stabil und wenn man es sich gut einrichtet hält der Akku auch recht lange, je nach dem wie man es nutzt...
    Allerdings gibt es bei 2.1 von Haus aus ein paar einstellmöglichkeiten weniger als bei CM7, aber mitein bisschen Zeit und dem lesen ein von ein Paar Threads hier, kann man selbst aus 2.1 ein recht schnelles System zaubern und seinen wünschen anpassen
     

Diese Seite empfehlen