1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Geburtstage bei Kontakte

Dieses Thema im Forum "Kommunikation" wurde erstellt von mimschi0, 12.10.2011.

  1. mimschi0, 12.10.2011 #1
    mimschi0

    mimschi0 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    12.10.2011
    hallo,
    kann mir jemand sagen, wie ich auch geburtstage in die kontakte speichern kann?
    ich habe im alten telefon die kontakte alle auf die simkarte gespeichert. ich konnte die daten leider nicht übertragen, weil ich nur eine sim-karte habe.

    jedenfalls wurden auch die geburtstage, die ich im alten telefon mittels ebo-birthday im kalender hatte, in den kalender des neuen telefons übertragen. aber ich habe keine ahnung warum!
    das programm an sich hatte ich nicht drauf, ich habe es mir jetzt erst runtergeladen, es sind aber keine daten vorhanden (obwohl im kalender alle daten da sind, auch mit dem hinweis versehen dass es sich um daten von ebo-birthday handelt)

    woher kommen erstens die geb.daten im kalender des neuen handys und zweitens wie bekomme ich diese in das jetzige programm ebo bzw. in die kontakte?

    kann mir jemand helfen?

    danke, lg
     
  2. email.filtering, 12.10.2011 #2
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Zum Programm ebo-birthday kann ich leider nichts sagen, weil ich es nicht nutze. Dazu findest Du aber sicherlich weitere Informationen im entsprechenden App-Unterforum.

    Allerdings wird Dir auch dieses Programm nichts helfen (so denke ich jedenfalls), so lange Du die 2.1er von SE nutzt, da das Speichern von Geburtstagen in bzw. bei den Kontakten erst ab Android 2.2 vorgesehen ist.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.10.2011
  3. mimschi0, 13.10.2011 #3
    mimschi0

    mimschi0 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    12.10.2011
    ich dachte dass dies mit dem handymodell zusammen hängt. ich hatte vorher bereits einige sony modelle, mit tasten. und sogar bei denen konnte ich geburtsdaten samt gleichzeitiger eingabe einer erinnerung eingeben. und die software kann ja nicht besser gewesen sein, als bei den jetzigen, oder doch?
     
  4. email.filtering, 13.10.2011 #4
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Leider unterliegst Du dabei wie viele Android-Neulinge einem entscheidenden Denkfehler / Wissendefizit. (Mir ging's da, wohl wie der Masse, gleich. Es ist also keine Schande! ;))

    Smartphone der neueren Generation(en) sind Micronetbooks mit Telefonfunktion und keine Handys (mehr), und es geht bei den grundsätzlichen Leistungen des Betriebssystems nicht einmal ansatzweise darum von welchem Hersteller ob das Modell stammt.

    Während die Hersteller von und bei Handys jahrelang ihre mehr oder minder hauseigenen Handy-Betriebssysteme unter anderem auf Kleinheit und Usability trimmem mussten und dabei über einen sehr langen Zeitraum optimiert haben, ist das relativ neue Android bei vielen (Einstellungs)Möglichkeiten, ironischerweise gerade jene die Telefonfunktion betreffend, noch lange nicht dort, wo die Handy-Betriebssysteme schon seit Jahren sind. Daran wird man leider nur allzu oft recht unsanft erinnert.

    Andererseits haben aber auch die Handy-Betriebssystemhersteller nichts aus dem Umstieg auf Android gelernt, denn viel mehr als mehr oder minder dämliche Benutzeroberflächen über den gemeinsamen Android-Bestand zu kippen, ist ihnen bisher auch noch nicht eingefallen. Innovationen, was ist das?​

    Zwar hat sich mit jeder Android-Version, insbesondere bei den CyanogenMods (und dessen Abkömmlingen), einiges in dieser Richtung getan (zwischen einer 2.1er und einer 2.3er liegen dabei bisweilen Welten), aber der Weg zum Gleichstand mit den Handy-Betriebssystemen (wo dies eben möglich ist) ist leider noch weit, mir persönlich oft genug zu weit.

    Ohne entsprechende Apps bekommt man daher viele Dinge, die beim Handy selbstverständlich sind, unter Android leider immer noch nicht gebacken.
     
    mobiphon bedankt sich.
  5. Bodo, 14.10.2011 #5
    Bodo

    Bodo Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,490
    Erhaltene Danke:
    264
    Registriert seit:
    12.09.2010
    ich nehme an, das ebo auch nur die einträge in den google geburtstagskalender einträgt und dieser somit dann immer synchron ist.
     
  6. mimschi0, 14.10.2011 #6
    mimschi0

    mimschi0 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    12.10.2011
    ok vielen dank! ich habe wirklich nicht gewusst dass bei den funktionen es nur mehr auf das betriebssystem ankommt! ich finde das halt interessant, dass die alten handys teilweise mehr konnten bzw. können.
    aber so ist das oft im laufe der zeit.

    ok, dann werde ich wohl die geburtstage wieder ins ebo eingeben. beim htc wildfire hat das system aber die ebo-einträge mit den kontakten verknüpft - glaube ich mich zu erinnern (ich weiß dass ich damals irre lang herumgewurschtelt habe, bis ich es einigermaßen hinbekommen habe). aber da gabs bei den kontakten auch die möglichkeit geb.datum einzugeben.

    jetzt beim xperia nicht. das kann doch nicht nur mit dem betriebssystem zusammen hängen? oder hat das htc-wildfire eine "bessere" version von android?

    kann mich da bitte noch jemand aufklären? ich würde es gern zumindest ein bissel verstehen.

    danke, lg
     
  7. email.filtering, 14.10.2011 #7
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Doch es gibt, wie ich es ja schon weiter vorne erwähnte, durchaus gewisse kleinere Unterschiede bei vermeintlich gleichem Versionsstand. Je nachdem, was der Lieferant, also irgendeine Abteilung des Herstellers, gerade einbaut. So haben beispielsweise nicht einmal die 2.3.4er-Versionen des SGS1 & 2, also die Spitzenmodelle ein und des selben Herstellers, den selben Funktionsumfang (mal von den klitzekleinen, hardwarebedingten Unterschieden abgesehen). Das war auch meine zweite größere Enttäuschung nach dem Einstieg in die Android-Welt. Warum da jeder glaubt am AOSP-Originalcode herumschnipseln zu müssen, muss man nicht verstehen. Mir wäre der Aufwand dafür viel zu groß, ... und ich bin selbst Programmierer.
     
    mobiphon bedankt sich.

Diese Seite empfehlen