1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. TigerByte, 22.09.2011 #1
    TigerByte

    TigerByte Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Hallöchen zusammen,

    nachdem ich schon über dieses Forum und den Developern mein Magic richtig schön verbiegen konnte aber mir da auch schon die selbe Frage auf der Zunge lag und ich jetzt wieder ein Android habe, frage ich jetzt mal an die Profis:

    Wäre es nicht mal möglich ein Stock ROM (O2, VF, HTC usw) einfach nur von dem ganzen "Datenmüll" den keiner Braucht, zu befreien?

    Wie ich lesen konnte, gab es ja aus der VF Ecke schon etliche Anfragen ob man nicht vielleicht die überflüssige Software über Bord schmeissen kann. Tja, das geht nur mit Root. Die ROM Bastler bauen aber auch immer ein ROM, wo schon immer etliche Goodies drin sind, zudem man die bestimmt die Hälfte davon auch im Market bekommt. Also wozu diese feste mit reinpacken?

    Gegen das Branding von VF hab ich nichts, aber gegen die lästigen Apps, die ich in 100 Jahren nicht brauche. Die belegen kostbaren Speicher für nix.

    Ich also, würde mich eine VF ROM wünschen OHNE diese ganzen Apps. Quasi ein ROM wo alle Grundfunktionen vorhanden sind + die Apps, wofür man normal bezahlen müsste aber VF diese schon dazu gepackt hat. Minus z.B. die Facebook App, alle VF Apps, Music Shop, Google Maps, SoundHound, YouTube und die oberhäßliche Gallery.

    Um nur mal die zu nennen, die mir direkt ins Auge fallen. Damit wäre das System schonmal um einigen Ballast erleichtert und es wäre den Anweder die Freiheit gegeben, selbst zu entscheiden was er den haben will und was NICHT.

    Wie seht ihr das?

    PS: Theoretisch würde mich ja eine Anleitung genügen, wie ich die Apps aus der "update.zip", also aus dem Image selbst entfernen kann und sie trozdem funktionstüchtig bleibt, haber aber leider nichts der gleichen gefunden bis jetzt. Bei den Developern gibt es zwar ein paar Threads dazu aber leider immer nur Bruchstücke dazu.

    Gruß
    Tiger
     
  2. Woodstock, 22.09.2011 #2
    Woodstock

    Woodstock Erfahrener Benutzer

    Naja, aus diesen "lästigen Apps" besteht das Branding ja im Prinzip. Ansonsten ändern die Provider ja nicht viel.
    Wenn Du die also weghaben möchtest, könntest Du ja einfach das brandingfreie HTC Stock Rom installieren. (findet man hier: [ROM]Shipped Desire S ROM Collection - xda-developers)

    Woodstock
     
  3. Droid_Dustin, 22.09.2011 #3
    Droid_Dustin

    Droid_Dustin Android-Experte

    Wenn du eine ROM ohne herstellerspezifische Benutzeroberfläche haben willts, werden dir die folgenden ROMs bestimmt gefallen:
    CyanongenMod 7 (nighly)
    Super ROM alpha1

    Wenn dich dann immer noch ein Paar Apps nerven, kannst du die mit Titanium Backup deinstallieren.
     
  4. TigerByte, 22.09.2011 #4
    TigerByte

    TigerByte Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Danke Woody und Dustin für das schnelle Feedback :D

    @ Woody: würde ich dann die OTAs von HTC kriegen oder is es damit dann dahin?

    @ Dustin: jo, die customs kenn ich. hatte ein Cyanongen auf meinem Magic drauf, war ein tolles ROM, keine Frage. Das DS muss ich dafür ja S-OFF, anderen Bootloader und Rooten, genau wie das Magic auch, und damit verlier ich die OTA Fähigkeit und dazu noch die Gewährleistung. Ich hab das Ding ja erst seit 2 Wochen ... und den ganzen schnick schnack wollt ich eben vermeiden weil ich root so gut wie NIE gebraucht hab...weisst was ich meine ;)
     

Diese Seite empfehlen