1. monkeybrain, 21.08.2010 #1
    monkeybrain

    monkeybrain Threadstarter Junior Mitglied

    Hätte noch eine Frage zum Backup mit Titanium im Zusammenhang mit dem one-Klick Lagfix 2.0:

    Also ich habe nun auf mein Galaxy S gerootet, Backup mit Titanium gemacht, Update auf JM1 über Kies eingespielt, den Root wiederholt und das Backup wieder aufgespielt. So weit so gut.

    Möchte nun gern den Lagfix einspielen, für den ich ja auch Rootrechte bzw die BusyBox benötige.

    1) Kann ich die Rootrechte nach einspielen des Lagfix wieder abgeben, ohne das selbiger seine Wirkung verliert oder es zu Problemen kommt?

    2) Wenn ich ein Backup mit Titanium anlege, nachdem der Lagfix aufgespielt wurde, ist dieser dann im Backup drinnen? Also muss ich, nachdem ich ein neues Update sowie anschließend das Backup wieder aufgespielt habe den Lagfix erneut ausführen?

    3) Kann man den Lagfix komplett rückgängig machen?

    Vielen Dank im Vorraus!!
     
  2. MarJu, 21.08.2010 #2
    MarJu

    MarJu Fortgeschrittenes Mitglied

    Hallo,

    zu 1.) Ja sollte gehen. Der LAgfix verändert ja nur was am Dateisystem. Sollte also gehen.
    2.) Titanium sichert nicht den Lagfix. Titanium sichert nur Apps und Einstellungen, keine Veränderungen am Dateisystem.
    3.) Der Lagfix lässt sich wieder rückgängig machen. Kommt drauf an, wie du ihn installiert hast. Ich hab den One-Click Lagfix genommen, bei dem eine App installiert wird, die die Scripte ausführt. Da kann man ihn auch wieder rückgängig machen. Sollte aber aber auch mit der Variante gehen, die hier im Forum verlinkt ist (klick).


    Hoffe ich konnte dir helfen!

    edit: Wenn du den Lagfix über das Script hier aus dem Forum ausgeführt hast, machst du ihn mit der unlagfixme.bat, die auch dabei ist, wieder rückgängig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.08.2010
    monkeybrain bedankt sich.
  3. MarJu, 22.08.2010 #3
    MarJu

    MarJu Fortgeschrittenes Mitglied

    Das nervt zum Glück gar nicht!!!! Kann jemand Benutzer sperren? Spam im Forum geht mal gar nicht.
     
  4. monkeybrain, 22.08.2010 #4
    monkeybrain

    monkeybrain Threadstarter Junior Mitglied

    Danke vielmals für die Hilfe!

    Eine kleine Frage noch:
    Überschreibt ein Update auch den Lagfix?
     
  5. MarJu, 22.08.2010 #5
    MarJu

    MarJu Fortgeschrittenes Mitglied

    Zurücksetzen auf Werkseinstellungen, Einspielen einer neuen Firmware und auch ein Update auf einen neue Firmware (z.B. mit KIES) werden den Lagfix wieder löschen. Demnach muß der Lagfix nach den genannten Maßnahmen wieder installiert werden!
     
    monkeybrain bedankt sich.
  6. monkeybrain, 22.08.2010 #6
    monkeybrain

    monkeybrain Threadstarter Junior Mitglied

    Super, danke für die schnelle Antwort!

    Thema kann soweit geschlossen werden! :)