1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. Aponatur, 30.05.2011 #1
    Aponatur

    Aponatur Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Hallo Leute!

    Gestern ist es passiert, der Horror für jeden Desire HD Besitzer. Mein geliebtes Telefon lag auf dem Tisch, als die Mutter meiner Freundin vorbeikommt und beim Laufen das Handy vom Tisch reißt. Natürlich war das draußen auf der Terrasse, es macht einen Knall. Mein DHD ist mit voller Wucht auf den Steinboden geknallt.
    Folge: Eine große Kerbe an der Ecke oben links am Telefon. "Okay" habe ich gedacht, den Schaden wird ja wohl die Haftpflichtversicherung zahlen und habe mich sofort an HTC gewendet und nach den Kosten für die Reperatur gefragt.
    Dabei wollten sie meine IMEI wissen, die Nummer unter dem Akkufach. Handy ausgeschaltet, aber was ist das?! Mein Handy startet sich automatisch neu! Ich kann es nicht mehr ausschalten! Es ist so, als würde man auf "Neu starten" drücken, was ich aber natürlich nicht tue.

    Meine Frage, kann der Sturz dieses Problem verursacht haben?
    Habt ihr schonmal solche Erfahrungen gemacht, wie stehen die Chancen, dass die Haftpflicht die Reperatur zahlt?

    MfG
    Aponatur
     
  2. segelfreund, 30.05.2011 #2
    segelfreund

    segelfreund Ehrenmitglied

    Ganz ruhig bleiben.

    Gehe mal in Einstellungen > Power und Schnellstart ausshcalten und versuche es nochmal.
     
  3. Lion13, 30.05.2011 #3
    Lion13

    Lion13 Ehrenmitglied

    Außerdem ist die IMEI auch unter -> Einstellungen -> Telefoninfo nachzuschauen. :)
     
  4. Kiray1982, 30.05.2011 #4
    Kiray1982

    Kiray1982 Android-Guru

    chill!
    Und Akku rausnehmen sollt ja nun kein Problem sein oder?
     
  5. Aponatur, 30.05.2011 #5
    Aponatur

    Aponatur Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Ja klar AKku rausnehmen...^^ Auf die Idee bin ich ja natürlich auch schon gekommen, aber das ändert nichts an der Tatsache, dass es nicht mehr ausgeht. Hatte zuvor Cyanogen installiert und jetzt das Ruu Stock wieder draufgespielt (kommt doch iwie komisch wenn da Cyanogen drauf is bei HTC^^).
    Es bleibt jetzt ca. 3 Sekunden aus, startet dann aber auch wieder automatisch :(

    EDIT:

    Im moment scheint das Problem sich von selbst gelöst zu haben. o.O Irgendwie wollte ich es gerade jemanden zeigen, da blieb es jetzt aus. Sehr merkwürdig.
    Ich werde das Gerät dennoch einschicken lassen, wenn die Haftpflicht zahlt, um das Gehäuse wechseln zu lassen.

    Hat jemand schon einmal so ähnliche Erfahrungen gemacht und weiß wie viel der Gehäusetausch bei HTC kostet? Die wollen mir keine Auskunft geben, sondern ich solle das Gerät zum Reperaturdienst schicken und dort werden sie mir mitteilen wie viel ich zahlen soll. Wenn das zu teuer ist / die Haftpflicht nicht zahlen will müsste ich dennoch 25€ zahlen! Da wär es mir lieber der Haftpflicht von vornerein einen groben Schätzwert mitteilen zu können, damit die sagen können "ja" oder "nein".
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2011
  6. $$$quale$$$, 25.08.2011 #6
    $$$quale$$$

    $$$quale$$$ Android-Hilfe.de Mitglied

    Habe derzeit das gleiche Problem.
    Es bleibt mit eingeschaltetem Schnellstart aus. Wenn ich aber Schnellstart ausschalte geht es nach 3 Sekunden wieder an.
    Ich nutze derzeit Android Revolution HD 5.2.6 mit 4EXT Recovery 2.1.3.

    Hatte die Probleme aber auch mit MIUI und Clockworkmod Recovery.

    Dieses Problem habe ich erst seit den ganzen Custom Roms.
    Ich möchte aber ungern nur zum testen alles noch mal rückgängig machen (root).

    Wo könnte mein Problem liegen? Hardware?
     
  7. Aponatur, 06.10.2011 #7
    Aponatur

    Aponatur Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Das Problem hatte sich bei mir nach einer Weile von selbst wieder gelöst gehabt. Sehr mysteriös das ganze...

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. hd xperia lässt sich nicht ausschalten

    ,
  2. htc desire hd handy ausschalten