Registrierte Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de - jetzt kostenlos registrieren.
  1. Nimm jetzt an unserem MStar S700 - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

(gelöst) init.d-support selber nachrüsten?

Dieses Thema im Forum "Lenovo IdeaPad K1 Forum" wurde erstellt von breeder, 18.08.2012.

  1. #1 breeder, 18.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2012
    breeder

    breeder Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Registriert seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    408
    Erhaltene Danke:
    21
    Ich würde gern bei der von khanning gerootenen ICS-Version (K1_ICS_120607_Rooted.zip) init.d-support, wenn möglich vor dem flahsen, nachrüsten. Ich hab nur kein blassen Schimmer wie ich das anstellen kann. Weiß jemand wie das funktioniert und kann mir den richtigen Denkanstoß geben. Das einzige was ich mir da vorstellen kann ist das dass Bootimage entpackt werden muss und da was gemacht werden muss vermute ich.

    danke…
     
  2. #2 breeder, 20.08.2012
    breeder

    breeder Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Registriert seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    408
    Erhaltene Danke:
    21
    Hab mittlerweile einige Anleitungen zum entpacken/packen des boot.img gefunden und angewendet. Aber in keiner der Fälle booten das K1 nach dem flashen, schade.
    Ich geb die Hollfung aber nicht auf…

    …
     
  3. #3 soudry, 20.08.2012
    soudry

    soudry Android-Hilfe.de Mitglied

    Registriert seit:
    19.03.2012
    Beiträge:
    135
    Erhaltene Danke:
    40
    Wie bist du denn beim Flashen vorgegangen?
     
  4. #4 breeder, 20.08.2012
    breeder

    breeder Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Registriert seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    408
    Erhaltene Danke:
    21
    Naja, ich hab die boot.img einfach ersetzt im Verzeichnis und dann geflasht. Ansonsten nix gemacht.

    …
     
  5. #5 soudry, 20.08.2012
    soudry

    soudry Android-Hilfe.de Mitglied

    Registriert seit:
    19.03.2012
    Beiträge:
    135
    Erhaltene Danke:
    40
    Und wie hast du init.d-Support hinzugefügt? Mit einem Tool oder hast du init.rc manuell bearbeitet?
     
  6. #6 breeder, 20.08.2012
    breeder

    breeder Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Registriert seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    408
    Erhaltene Danke:
    21
    Ich hab das manuell in die init.rc reingemalt, genau an der Stelle wo es bei HC ist.

     
  7. #7 soudry, 20.08.2012
    soudry

    soudry Android-Hilfe.de Mitglied

    Registriert seit:
    19.03.2012
    Beiträge:
    135
    Erhaltene Danke:
    40
    Ich muss es bei Gelegenheit mal selbst ausprobieren. Ein Problem könnte auch die Zeichenkodierung sein, falls du die Textdatei z. B. mit Notepad unter Windows bearbeitest.
     
  8. #8 breeder, 20.08.2012
    breeder

    breeder Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Registriert seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    408
    Erhaltene Danke:
    21
    Ich hab kein Windows, Linux und FreeBSD :)

     
  9. #9 breeder, 21.08.2012
    breeder

    breeder Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Registriert seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    408
    Erhaltene Danke:
    21
    Also ich hab nochmal ein bisschen rumprobiert. Egal welche Anleitung man benutzt die so im Netz zu finden sind, das K1 bootet nicht mit dem modifizierten boot.img. Es kommt nur der Schriftzug 'LENOVO' und dann ist Ende. Mich verlässt so langsam der Mut.

    …
     
  10. #10 KatyB, 21.08.2012
    KatyB

    KatyB Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    06.09.2011
    Beiträge:
    6,378
    Erhaltene Danke:
    1,712
    Phone:
    BQ Aquaris M5
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
  11. #11 breeder, 21.08.2012
    breeder

    breeder Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Registriert seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    408
    Erhaltene Danke:
    21
    Ja, kannte ich schon, danke.
    Das Problem ist das im boot.img die funktionalität fehlt. Und mit jeder Änderung daran führt zu einem nicht bootbaren Gerät. Irgendwas muss noch passieren mit dem boot.img nach dem entpacken, init.rc editieren, wieder zusammenpacken… aber was *grübel*

    In diesem Fred hier wird das auspacken/zusammenpacken gut erklärt.

    http://www.android-hilfe.de/root-cu...r-vodafone-845/223262-boot-img-entpacken.html

    …
     
  12. #12 KatyB, 21.08.2012
    KatyB

    KatyB Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    06.09.2011
    Beiträge:
    6,378
    Erhaltene Danke:
    1,712
    Phone:
    BQ Aquaris M5
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Ich glaube du hast mich falsch verstanden:

    Du sollst aktuell unter /system/etc nach einer Datei suchen, die "post_boot.sh" beinhaltet. Diese Datei editierst du und fügst am Ende "/system/etc/init.d/*" ein (Ohne die Anführungszeichen). Abspeichern und fertig. An der Ramdisk/boot.img muss nichts geändert werden.
     
  13. #13 breeder, 21.08.2012
    breeder

    breeder Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Registriert seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    408
    Erhaltene Danke:
    21
    Ich hab dich schon richtig verstanden, don't panic. Kurz und schmerzlos, gibt es nicht.

     
  14. #14 KatyB, 21.08.2012
    KatyB

    KatyB Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    06.09.2011
    Beiträge:
    6,378
    Erhaltene Danke:
    1,712
    Phone:
    BQ Aquaris M5
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Ah ok sry.
    Naja könntest ja mal kurz die Befehle auflisten, wie du das boot.img entpackst und wieder zusammenpackst. Hab das zwar bei mir auch erst paar mal gemacht, aber vielleicht hilft uns das ja.
     
  15. #15 breeder, 21.08.2012
    breeder

    breeder Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Registriert seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    408
    Erhaltene Danke:
    21
    3 Posting zurück, da hab ich ein Link gepostet als Beispiel.

    …
     
  16. #16 KatyB, 21.08.2012
    KatyB

    KatyB Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    06.09.2011
    Beiträge:
    6,378
    Erhaltene Danke:
    1,712
    Phone:
    BQ Aquaris M5
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Ja ich weiß. Aber wenn du z.b. unter Linux mit dem Tool unpackbootimg die boot.img entpackst bekommst du z.b. auch die Infos über Commandline, Baseaddress und Pagesizeraus.

    z.b.
    BOARD_KERNEL_CMDLINE console=ttyDCC0 androidboot.hardware=huawei
    BOARD_KERNEL_BASE 00200000
    BOARD_PAGE_SIZE 2048
    Beim zusammenpacken musst du das dann auch wieder so angeben z.b.

    "mkbootimg --cmdline 'console=ttyDCC0 androidboot.hardware=huawei' --base 00200000 --pagesize 2048 --kernel boot.img-kernel --ramdisk ramdisk-new.gz -o boot.img"

    War jetzt nur nen Beispiel. Habe ja kein K1. Damals musste ich das so bei mir machen, sonst hatte ich auch immer nen Bootloop. Nur so als Hinweis. Falls du das sowieso so machst, ignoriere das was ich gerade geschrieben habe. :)
     
    breeder bedankt sich.
  17. #17 breeder, 21.08.2012
    breeder

    breeder Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Registriert seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    408
    Erhaltene Danke:
    21
    Ich werd das mal nicht ignorieren, ich hab die schripte da oben aus dem Link bis jetzt immer 'unbehandelt' über nommen. Ich werd das ganze mal manuell machen. Weiteres Feedback folgt.



    Der ursprüngliche Beitrag von 21:19 Uhr wurde um 21:42 Uhr ergänzt:

    Da zeigt er mir garnix an, kann ich also --cmdline weglassen ???


    Uhr wurde um 21:52 Uhr erg
     
  18. #18 KatyB, 21.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 21.08.2012
    KatyB

    KatyB Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    06.09.2011
    Beiträge:
    6,378
    Erhaltene Danke:
    1,712
    Phone:
    BQ Aquaris M5
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Puh gute Frage. Ich habs bisher immer angegeben, weil ers mir so ausgeworfen hat.
    Du könntest die boot.img mal mit einem Hexeditor öffnen.
    Bei meinen Bootimages fängt die Commandline immer bei Position 40 an. Vielleicht steht ja da was drin.

    Vielleicht funktioniert ja auch so ne Anleitung: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1698582
     

    Anhänge:

  19. #19 breeder, 21.08.2012
    breeder

    breeder Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Registriert seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    408
    Erhaltene Danke:
    21
    Jetzt bootet das Tablet, das ist schön.
    Aber init.d support bekomm ich nicht zum laufen, es will einfach nicht.
    Egal noch ein Bier trinken dann ab ins Bett.

    …
     
  20. #20 breeder, 22.08.2012
    breeder

    breeder Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Registriert seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    408
    Erhaltene Danke:
    21
    Ich glaube es war ein Bier zu viel gestern Abend. init.d-support funktioniert, ein kleiner Tipfehler hat mir mein Erfolg versagt (bei init.d den punkt vergessen beim Verzeichnisnamen). Nun is alles gut.
    Mein Danke geht an MorphX für den richtigen Denkanstoss :)

    Wenn jemand interesse dran hat und es haben möchte könnte ich es irgendwo hin hochladen (K1_ICS_120607_init.d-support-Rooted.tar.bz2). Nur wo weiss ich nicht, aber vielleicht kann ja jemand aushelfen.

    …
     

Diese Seite empfehlen