1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[Gelöst] Verwirrt: Galaxy S Backup dann neue FM (evtl root?)

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S (I9000) Forum" wurde erstellt von firestarter555, 24.08.2010.

  1. firestarter555, 24.08.2010 #1
    firestarter555

    firestarter555 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    32
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    24.08.2010
    Hallo bin neu hier, habe schon Stunden rumgelesen auf XDA und hier. Das Problem: ich bin viel verwirrter als vorher, anstatt nun zu wissen was ich machen muss und wie und in welcher Reihenfolge. Es dauert wirklich Ewigkeiten den 42 Seiten Thread über das FM Update zu lesen, am Anfang noch alt, am ende fehlen aber auch infos und im 1. post steht auch nicht alles drin.

    Daher hier nochmal meine Fragen (die wahrscheinlich hier und da verstreut schon beantwortet waren, aber ich bekomme leider kein Überblick):

    Ziel: Neue Firmware
    Grundlage: GT-I9000 ungebrandet, JF3 (ja das konnte ich gerade noch rauskriegen:D)
    Problem: So einfach scheint das nicht zu sein...

    vorher Backuppen (Nandroid? MyBackup? Titanium? My Rom mit irgendeinem Zeug?). Außerdem: brauche ich dazu root? Wenn ja wie am einfachsten und sichersten? Gibt es eine root Möglichkeit ohne Garantieverlust? Backup ist mir deswegen wichtig, weil ich schon viele Apps runtergeladen habe und eingestellt habe (ich frage mich wie ihr bloß dauernd flashen könnt, da kann man das Handy ja gar nicht richtig benutzen, naja)
    Wenn es ohne root geht: cool. Dann würde ich das eher lassen, oder gibts andere Vorteile? App Beispiele?

    dann Firmware wohl über Kies, aber mit Tastenkombi oder ohne? Wenn es offiziell ist, warum dann 4 Tasten auf einmal drücken, das weiß man doch normalerweise nicht...
    Ich habe Gedult, ist es also vielleicht besser auf Froyo zu warten?

    Und noch mehr schwirrt mir durch den Kopf, von Lagfixes und Test-FMs werd ich aber lieber erstmal die Finger lassen. Es scheint für ein und die selbe Sache so viele verschiedene Möglichkeiten zu geben und ich würde mich freuen, wenn sich ein Pro erbarmt und Mal auflistet was wofür nötig ist und wie am besten.

    Danke Vielmals
     
    nica bedankt sich.
  2. MarJu, 24.08.2010 #2
    MarJu

    MarJu Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    416
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    30.01.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Hallo erstmal und Willkommen in der Android-Welt:thumbsup:

    Also dann versuche ich es mal:

    1.) Firmware-Update über KIES: Mittlerweile sollte das Update auch ohne Tastenkombi klappen, die brauchte man nur, als es noch nicht offiziell für KIES freigegeben war.

    2.) Backups: Es gibt die Möglichkeit ohne und mit root seine Apps zu backuppen:
    Ohne Root: Das kann zum beispiel der Dateimanager Astro
    Mit root: Apps wie Titanium Backup (sehr empfehlenswert, kann das gesamte System sichern), MyBackupPro
    Der RomManager bietet die Möglichkeit ein sog. Nandroid-Backup zu machen. Dafür braucht man root. Nandroid ist super, weil es das komplette System (alle Systemordner usw.) sichert. Zerschießt man sich das Handy mal, einfach das Nandroid Backup zurückspiele und fertig.

    3.) Root: Es gibt keine Möglichkeit zu rooten ohne die Garantie zu verlieren. Dabei muß man sagen, dass sich root spurlos wieder entfernen läßt. Ist also kein Problem. Ich finde root schon sehr gut, allein wegen Titanium-Backup und Nandroid. Aber das muß jeder selbst wissen. Ein gerootetes Android-Smartphone bietet einfach mehr Möglichkeiten.
    Einfachste Möglichkeit zu rooten ist über eine Update.zip. Einfach mal in den entsprechenden Threads schauen.

    4.) Lagfix: Halte ich schon für empfehlenswert, allerdings nur, wenn man bereit ist zu rooten und ein bisschen an seinem Handy rumzufummeln. Ich hab ihn installiert und freue mich über ein schnelles, lag-freies Galaxy. Auch dass muß man selbst wissen. Wie man den Lagfix (der ohne SD-Karte) installiert, findet man im root Forum.

    So, hoffe ich konnte helfen.

    Viel Spass noch mi deinem SGS, wenn noch fragen sind: HAu rein!
     
    nica bedankt sich.
  3. MarJu, 24.08.2010 #3
    MarJu

    MarJu Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    416
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    30.01.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Und noch was. Nichts überstürzen! Lies dich erstmal ein, stöber im Forum und im Internet. Alles nach und nach. So hab ich es auch gemacht. Das meiste kommt dann von ganz allein.
    Man muß ja nicht direkt bei seinem ersten Android direkt Root, Lagfix, neue Firmware etc. pp haben. Hast das Ding ja erstmal ne Weile:razz:
     
  4. firestarter555, 24.08.2010 #4
    firestarter555

    firestarter555 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    32
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    24.08.2010
    Hey vielen Dank schonmal für die schnelle Antwort. Ja ich sollte wohl nichts überstürzen, aber es reizt einen dann doch zu tweaken, wenn man weiß es könnte auch ohne nervige Lags gehen...

    weitere Fragen:

    Backup: Kann Astro (Es File Explorer vielleicht auch?) automatisch Backuppen oder ist das nur zum manuell auf SDC schieben? Ich muss nicht unbedingt das GANZE System sichern. Aber Apps und Einstellungen (vom System, den Apps, Startbildschirm, Hintergrund etc) sollte schon alles wieder da sein. Das es eben wieder so aussieht wie vorher. Kann Kies vielleicht Backuppen?

    FM: JM1 ist wohl die empfohlene? FM Update ist Definitiv mit Datenverlust verbunden ja?

    Update.zip guck ich mir später mal an.

    Lagfix überleg ich nochmal, nachdem ich nach neuer FM immer noch starke Lags habe.
     
  5. MarJu, 24.08.2010 #5
    MarJu

    MarJu Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    416
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    30.01.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Astro kann das glaub ich nicht automatisch. Mußt immer manuell machen. Es sichert auch nur die Apps. Einstellungen und Daten der Apps werden nicht mitgesichert. Das macht nur Titanium Backup oder MyBackupPro.
    Astro bietet nur den Vorteil, dass man die Apps nicht alle wieder aus dem Markt installieren muß.
    Glaube nicht, dass KIES backuppen kann, hab ich zumindest noch nicht gehört..

    Update beim SGS löscht immer alle Daten, ja...
     
  6. indidi, 24.08.2010 #6
    indidi

    indidi Android-Experte

    Beiträge:
    457
    Erhaltene Danke:
    138
    Registriert seit:
    13.07.2010
    Hallo, schön das du das Thema aufgegriffen hast. ich habe das Gestern hinter mir. Ich kam von der JG5 Version und habe jetzt die JM1.

    rooten habe ich vorher auch schon gemacht ist wirklich simple. sag ich jetzt mal so. Hab ich aber nur wegen des Titanium Backup gemacht.
    Damit kannst du auch Zeitgesteuerte Backups machen die dann im Hintergrund laufen.

    Dank Titanium Backup viel es mir nicht schwer einen Firmware wechsel vorzunehmen. Das Rückspielen hat auch super geklappt.

    ob es der Speedfix wirklich bringt mhh, das Mess Programm Quadrant sagt ja.
    aber einen Haptischen unterschied... naja.

    ich habs hiermit hinbekommen

    1. hier danach
    2. hier und dann ds hier
    3. hier

    Mir gefällt am JM 1 am besten der neu Taskmanager der einen immer zeigt wieviel Programme aktiv sind und es wirklich sehr einfach ist die Hintergrund Prozesse zu stoppen.

    Abgesehen davon scheint (zumindest bei mir) GPS viel besser zu laufen.

    so das wars von mir.

    und nochmal danke ans Forum

    :smile::smile::smile:
     
    nica bedankt sich.

Diese Seite empfehlen