1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Geräte-Administrator umgehen?

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von zotac, 09.04.2012.

  1. zotac, 09.04.2012 #1
    zotac

    zotac Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,227
    Erhaltene Danke:
    158
    Registriert seit:
    25.04.2011
    Ich will meine Geschäfts E-Mails & Kalender per Exchange synchronisieren.
    Jedoch bin ich dann gezwungen, einen Geräte-Administrator einzurichten, welcher mich zwingt einen Pin-Code zur Sicherheit einzurichten. Ebenfalls löscht es mir dann das komplette Handy sobald der Pin ca. 3x hintereinander falsch eingegeben wurde (So ziemlich jeder der mein Handy in die Hände bekommt, probiert einfach mal irgendwelche Kombinationen aus). Es wurde mir jetzt bereits einmal das komplette Handy resettet wegen dem (zum Glück hatte ich noch ein CWM Backup).

    Kann man das ganze irgendwie Umgehen? Root-Rechte sind vorhanden. Es handelt sich um ein SGSII mit CM9.

    Das ganze sieht dann ungefähr so aus:
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2012
  2. jna, 09.04.2012 #2
    jna

    jna Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,398
    Erhaltene Danke:
    1,299
    Registriert seit:
    28.01.2011
    Du möchtest also die Sicherheitsrichtlinien deiner Firma umgehen? Keine gute Idee, oder?

    Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk
     
  3. zotac, 09.04.2012 #3
    zotac

    zotac Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,227
    Erhaltene Danke:
    158
    Registriert seit:
    25.04.2011
    Naja, ich möchte eifach nicht, dass mir das Handy wieder resettet wird. Von mir aus kann es nach 3 mal erfolglosem probieren Resetten, jedoch soll eine Meldung kommen, dass es beim nächsten mal gelöscht wird.

    Als es letstes mal gelöscht wurde, hat mein Freund den Code ca. 3x falsch eingegeben, danach ist das Handy eingefroren, anschliessend hab ichs neugestartet und alles war weg...
     
  4. TheDarkRose, 10.04.2012 #4
    TheDarkRose

    TheDarkRose Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    1,292
    Erhaltene Danke:
    136
    Registriert seit:
    20.08.2010
    Freunde erziehen oder nicht mit der Firma syncen.
     
    jna bedankt sich.
  5. JJ2210, 15.06.2012 #5
    JJ2210

    JJ2210 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.06.2012
    Sorry...aber das macht mich langsam sauer. Es ist immer die gleiche Aussage von Menschen die keine Vertriebserfahrung haben und sich immer darauf verlassen, dass irgendwelche Verkäufer die ja eh nur reden können Aufträge an Land ziehen die Ihr Gehalt finanzieren. Im Stress oder wenn man beim laufen am Bahnhof/Flugahfen mehrer Gepäckstücke mit sich...kommt bei arbeitenden manchmal vor...ist es nicht gerade einfach, wenn man nicht gerade King Kong ist mit einer Hand ein Smartphine die ewige Passwort abfragen richtig zu machen.
    Aber ich habe gelernt auch I´T`ler kann man erziehen. Nun mein Tip für Dich nach einmalig gelöschtem Handy, lasse ich es gesperrt und gelöscht... und siehe nach 2 Wochen ´Blockade und nicht erreichbarkeit für die Firma wurde die IT gebeten mal Ihr Sicherheitsgefühl auf ein normalbedarf zurück zu schrauben.
     
  6. Patrick89bvb, 15.06.2012 #6
    Patrick89bvb

    Patrick89bvb Android-Guru

    Beiträge:
    2,533
    Erhaltene Danke:
    414
    Registriert seit:
    19.08.2011
    @JJ2210
    Und nächste Mal sind deine Daten futsch oder geschäftlichen Daten (Kontakte oder Emails, vielleicht auch Dokumente) kommen an Dritten und du bist in deine Firma Job los. Weil wegen dir, die Firma im Verruf kam, keine Kundenvertrauen haben und die Konkurrenz lachen sich die Faust ab. (Beispiel Szene)

    Entschuldige, dir ist nicht ganz klar worum es geht. Sie sollen dich und die Firma schützen und natürlich auch die volle Funktionalität deines Smartphone bereitstellen.
    Und wenn du dich mit deine Arbeitsmatarial nicht klar kommst, musst du dich den Kritik gefallen lassen, deine Arbeitsweise zu ändern. Damit du nicht in solchen Stresssituation kommst.

    Und(!) die IT'ler sind keine Unmenschen, man muss auf Sie zu gehen, seine Probleme schildern und Anpassungen vornehmen. Sie können auch nicht Zaubern..

    So zum Thema zurück.
    @zotac
    Ich würde auch nicht die Sicherheitsmaßnahme vom ExChange Server umgehen, weil man sich dabei was gedacht hat.
    Gegebenfalls kontaktiere dich mit dem Support, ob es nicht Anpassungen möglich wären. Wenn nicht, dieses Konto nicht einrichten und falls vorhanden, euren OWA nutzen.
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. exchange geräteadministrator

    ,
  2. android email geräteadministrator