1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Geschwindigkeitsunterschied HTC Magic als Modem VS. o2 Surfstick

Dieses Thema im Forum "HTC Magic Forum" wurde erstellt von arctic, 26.09.2009.

  1. arctic, 26.09.2009 #1
    arctic

    arctic Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    271
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    14.02.2009
    Hallo!

    Ich kann mein HTC Magic ja als Modem (per pdaNet und USB) Kabel nutzen.

    Bei 3G ist die Geschwindigkeit ja annehmbar - aber per G ist es meinem Test nach nicht zu gebrauchen.

    Ist ein Surfstick schneller als wenn man das Handy als Modem nutzt?

    Habe mal gehört, dass der Surfstick die Rechenleistung des Computers nutzt und das Handy als Modem, sonst erst selbst die Daten verwalten muss.

    Darf man als o2 Kunde das Internet Pack M überhaupt zum Surfen mit dem Computer nutzen?

    Danke!!
     
  2. fabian, 26.09.2009 #2
    fabian

    fabian Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    78
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    12.09.2009
    Wenn du nur GPRS Empfang hast ist das Surfen mit nem USB-Stick genauso lahm.
    Könnte mir vorstellen dass der maximale Datendurchsatz bei nem guten UMTS Stick etwas besser (da optimiert dafür) als bei nem Handy ist, aber gerade bei niedrigen Geschwindigkeiten (GPRS, Edge etc) ist das wohl eher kein spürbarer unterschied.
     
  3. sleepless_bs, 27.09.2009 #3
    sleepless_bs

    sleepless_bs Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    60
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    24.09.2009
    Hallo,


    ich habe auch den Magic und ein o2-Internet-M-Pack (Flatrate mit 3G Geschwindigkeit bis 200mb Datentransfer - 10€/Monat).

    Für surfen mit einem Surfstick bräuchte man andere VPN Einstellungen.
    Da man bei PDANet aber nichts an den VPN Einstellungen auf dem Handy ändern muss bleibt es ein "normaler Handysurfvertrag" für o2. Sie merken es also nicht ob du mit dem Handy oder mit dem Laptop surfst.
     
  4. Ölscheich77, 22.10.2009 #4
    Ölscheich77

    Ölscheich77 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.10.2009
    "Sie merken es also nicht ob du mit dem Handy oder mit dem Laptop surfst"

    Ist das wirklich so? Ich hab Angst nachher eine teure Rechnung bezahlen zu müssen. Ich habe das gleiche nur über Vodafone....An meinen APN Einstellungen habe ich nichts geändert. Vodafone sagt die könnten das feststellen. Das surfen mit Handy über Laptop klappt einwandfrei und ich würde es gerne weiternutzen wenn da nicht die Ungewissheit wäre:(:confused:
     
  5. arez, 22.10.2009 #5
    arez

    arez Android-Experte

    Beiträge:
    514
    Erhaltene Danke:
    53
    Registriert seit:
    30.04.2009
    Also ich würde immer davon ausgehen, dass Sie es feststellen können. Das ist jedoch mit zusätzlichen Aufwand verbunden und die Frage ist, ob Vodafone diesen betreiben möchte :confused:
     

Diese Seite empfehlen