1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem UMI Z - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!
  1. chris.jan, 17.06.2012 #1
    chris.jan

    chris.jan Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    166
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    16.01.2011
    Ich habe erstmal eine Class10-Karte in mein I9000 gesteckt und hab festgestellt, daß die Datenübertragung beim Schreiben bei maximal 8MBit/s stockt. Über den Cardreader habe ich ja schöne 20MBit.
    Klar, ein Handy ist kein Cardreader, aber ich frage mich was genau das Nadelöhr ist. Die CPU, das OS oder die Hardware?
    Was habt ihr so für Erfahrungen gemacht oder habt ihr gar nähere Infos?

    Zumindest ist interessant, wie schnell/stark die SD wirklich genutzt werden kann, wenn Android die SD-Karte für Cache oder externe Apps nutzt. (Auch wennd as bei moderneren Handys dank viel RAM kaum noch nötig ist).
     
  2. steve8x8, 18.06.2012 #2
    steve8x8

    steve8x8 Android-Experte

    Beiträge:
    848
    Erhaltene Danke:
    79
    Registriert seit:
    14.01.2011
    Wahrscheinlich ist das USB-Interface die Bremse. Auf die Zugriffsgeschwindigkeit innerhalb des Telefons sollte das keinen Einfluß haben - kannst du aber mit AnTuTu Benchmark sehr schön überprüfen.
     
  3. chris.jan, 18.06.2012 #3
    chris.jan

    chris.jan Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    166
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    16.01.2011
    Hab ich gerade gemacht, sagt mir lesen nur schlappe 11MB, schreiben allerdings immerhin 15MB. Muß ich jetzt nicht verstehen. Werde später mal testen wie es übers WLAN/SMB geht.
     

Diese Seite empfehlen