1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Gesundheitsapp - Bitte testen

Dieses Thema im Forum "Sonstige Apps & Widgets" wurde erstellt von sanamedia, 10.02.2011.

  1. sanamedia, 10.02.2011 #1
    sanamedia

    sanamedia Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    10.02.2011
    Hallo zusammen,

    wir haben eine neue App zum Thema Imp
    fschutz entwickelt.
    Der User kann sich damit vor dem Besuch beim Arzt selbst einen schnellen und einfachen Überblick verschaffen, welche Impfungen für sein persönliches Lebensalter empfohlen sind und von der Kasse bezahlt werden. Denn Impfungen sind in jedem Alter ein Thema, was viele nicht wissen.

    Grundlage
    unserer Informationen sind die aktuellen STIKO-Empfehlungen (STIKO = Ständige Impfkommission des Robert-Koch Instituts; z. Z. Nr. 30, 08/2011).

    Wir haben die App für Android 1.6 programmiert,
    damit möglichst viele die App nutzen können. Sie ist kostenlos und werbefrei und benötigt seit dem Update vom 04.03.2011 keine Berechtigungen.

    ----------------------- Update vom 04.03.2011
    -----------------------
    Neue Funktionen:

    • Übersichtsseite aller empfohlenen Impfungen für die jeweilige Patientengruppe.
    • Kurze, verständliche Erklärungen zu allen dargestellten Impfungen, z. B. Verbreitung der jeweiligen Erreger und Kurzbeschreibung der Krankheiten, vor denen die Impfungen schützen.
    • Berechtigung zur Internetnutzung wurde entfernt. Jetzt keine Berechtigungen mehr notwendig.


    ----------------------- Update vom 02.08.2011 -----------------------
    Neue Funktionen:

    • Neue Infobuttons integriert: Für Erklärung der Sternchen, für Erklärung, wer zur Gruppe der Chronisch Kranken gehört, zur Erklärung der einzelnen Impfung (Impfschutz, Erreger, Verbreitung, Krankheit)
    • Weiter-Button am Ende der Impftabelle integriert, mit dem man direkt in die nächste Altersgruppe springen kann, ohne noch einmal in die Abfragemaske zurück zu müssen. Das ist ganz nützlich z. B. für Mütter, die den Impfschutz der ganzen Familie im Auge behalten wollen, von den Kindern, dem Partner bis zu den Eltern im Seniorenalter.
    • Neuer Menüpunkt „Über die App“: Wenn es um Gesundheit geht, ist Vertrauen besonders wichtig. Derzeit gibt es noch keine offizielle Zertifizierung für vertrauensvolle gesundheitsbezogene Informationen, die als Smartphone-Apps angeboten werden. Daher haben wir für die Impf-Uhr App proaktiv die Kriterien angewendet, die die Gemeinnützige Stiftung Health on the Net (HON) als Zertifizierungsvoraussetzung für Websites mit gesundheitsbezogenen Informationen fordert. Mit dem Menüpunkt „Über die App“ (über die Menütaste zu erreichen) wird für jeden nachvollziehbar, woher die Informationen stammen und wie aktuell diese sind.
    • Ein neuer Download-Link führt den User zur Vorsorge-Uhr, die über die gesetzlichen Vorsorgeuntersuchungen aufklärt. Einige Impf-Uhr-Nutzer hatten diese App als nützliche Ergänzung angeregt. Diese ist ebenfalls kostenlos im Android-Market erhältlich.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]



    Hier der Downloadlink
    als QR-Code:
    [​IMG]


    Wir hoffen Euch gefällt das Update, und sind gespannt auf Euer Feedback.
    Über weitere Bewertungen im Market freuen wir uns natürlich auch.
    :winki:

    Weitere Informationen zur Impf-Uhr oder zu Impfungen findet Ihr unter www.impfuhr.de.

    Vielen Dank für Eure Unterstützung.
    :smile:

    Euer Team von sanamedia
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2011
  2. RomeoSierra, 10.02.2011 #2
    RomeoSierra

    RomeoSierra Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    08.09.2009
    Funktioniert auf dem Defy . Wünschenswert:
    1. Abgleich Soll/Ist-Zustand, sprich ich übertrage meinen Impfstatus anhand des (Papier)-Impfbuches in die App, bei versäumten Impfungen im Kindesalter oder Impfungen, bei denen eine Nachimpfung notwendig ist, werden angezeigt.
    2. Erinnerungsfunktion, vll. in Verbindung mit dem Google-Kalender

    Grüße, RS
     
  3. sanamedia, 10.02.2011 #3
    sanamedia

    sanamedia Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    10.02.2011
    danke für die Info und den Vorschlag.
    Die App ist ganz bewusst einfach gehalten. Sie soll die Beratung bei Arzt nicht ersetzen, sondern eine erste Orientierung geben.
    Leider ist es nicht so ganz einfach, die Impfungen aus dem Impfbuch zu übertragen, denn die Anzahl der notwendigen Impfungen und die Impfabstände zur Erreichung eines vollständigen Impfschutzes variiert z. B. abhängig vom verwendeten Impfstoff und das hat natürlich auch Auswirkungen, auf die Erinnerungsfunktion.

    Gruß, hg
     
  4. RomeoSierra, 10.02.2011 #4
    RomeoSierra

    RomeoSierra Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    08.09.2009
    Kein Ding, wenn ichs mir recht überlege, hat so ein Smartphone ja auch 'nen Kalender wo ich das ganz einfach eintragen kann^^.
    Insofern möchte ich, wenn ich so frei sein darf, das komplette Konzept ein wenig in Frage stellen. Wo ist der Mehrwert der App, die ich erst suchen und installieren muss, um sie dann einmal (max. pro Familienmitglied) pro Jahr zu nutzen? Eine kurze google-Suche wird da gleiche, wenn nicht umfassendere Ergebnisse bringen.

    BG, RS
     
    sanamedia bedankt sich.
  5. mycom, 11.02.2011 #5
    mycom

    mycom Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    186
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    06.12.2010
    Wenn man's so sieht kann aber jede zweite App durch Google-Suche ersetzt werden! :rolleyes2:

    Ist halt immer Geschmackssache ob ich eine Anwendung sinnvoll empfinde oder nicht.
    Aber im Prinzip hast du schon recht.

    Ich werd es mir aber trotzdem auf jeden Fall mal ansehen.

    Gruß
    mycom
     
    sanamedia bedankt sich.
  6. sanamedia, 11.02.2011 #6
    sanamedia

    sanamedia Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    10.02.2011
    Danke für die Anmerkungen.
    Du hast recht, wenn man googelt findet man natürlich auch alle Informationen. Die Spreu vom Weizen zu trennen, die Aktualität der Information zu prüfen, diese Mühe muss man sich allerdings machen. Dafür braucht man Zeit und viele können die Verlässlichkeit der Quellen als medizinische Laien nicht beurteilen.
    Kalenderfunktion - klar, wäre möglich. Wir möchten es auch in diesem Punkt einfach halten. Wenn man erinnert werden will, übernimmt das gerne der Arzt, bei dem man in Behandlung ist, wenn man ihm die Erlaubnis zum Recall erteilt.

    Die Empfehlungen der STIKO (Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut) sind komplex und werden jährlich aktualisiert, sie umfassen über 20 Seiten. Selbst Ärzte haben Schwierigkeiten, das Wesentliche daraus zu extrahieren und auf den Punkt zu bringen.
    Der Nutzen dieser App aus unserer Sicht ist daher.
    1. Schneller Überblick über altersspezifische Impfangebote, die gesetzlich empfohlen sind, von der Kasse erstattet werden plus Zusatzinfo für Chroniker.
    2. Aktualität der Informationen - jährliche Update, wenn STIKO neue Empfehlungen veröffentlicht.
    2. Wissenschaftliche Korrektheit - Basis STIKO-Empfehlungen.
    3. Wissen stark komprimiert und sehr schnell und einfach abrufbar

    4. Produkt- und werbefreie Information


    Gruß, hg
     
  7. TimeTurn, 11.02.2011 #7
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Beiträge:
    15,111
    Erhaltene Danke:
    2,892
    Registriert seit:
    01.05.2010
    Phone:
    Huawei Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Z2 Tablet
    Hab mir die App noch nich angeschaut, aber vom Konzept her was man so im Market lesen kann klingt das nich uninteressant, zumal bei mir mal wieder Tetanus fällig währe :)

    Wozu braucht die App Zugriff auf Netzwerkkommunikation/Internet?
     
    sanamedia bedankt sich.
  8. sanamedia, 11.02.2011 #8
    sanamedia

    sanamedia Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    10.02.2011
    Die App verweist für diejenigen die es noch genauer wissen möchten, auf eine Internetseite, die alle relevanten Zusatzinformationen klar und einfach verständlich vermittelt. Das ist der einzige Grund, weshalb wir hier die Internetfunktion brauchen.
    mfg
    hg
     
  9. Jessy.C, 11.02.2011 #9
    Jessy.C

    Jessy.C Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    11.02.2011
    Habe diese App ausprobiert und kann sagen, ich bin wirklich begeistert!

    Sie ist praktisch und einfach zu Bedienen.
    Dass sie sich auch noch an den Empfehlungen der STIKO orientiert ist ein weiterer Pluspunkt

    und ein weiterer Grund sich diese App runterzuladen. Ist echt eine tolle Idee!



    Grüße Jessy
     
    sanamedia bedankt sich.
  10. sanamedia, 07.03.2011 #10
    sanamedia

    sanamedia Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    10.02.2011
    Hallo zusammen,

    Auf Wunsch vieler Impfuhrnutzer haben wir neue Funktionen hinzugefügt. Sie enthält jetzt auch kurze, verständliche Erklärungen zu allen dargestellten Impfungen, z. B. Verbreitung der jeweiligen Erreger und Kurzbeschreibung der Krankheiten, vor denen die Impfungen schützen. Das ist ganz nützlich, wenn man sich über den eigenen Impfschutz informieren will.
    Auch wer selbst als Elternteil oder beruflich (Erzieher, Lehrer, Beratungsstellen) andere über Impfungen aufklären will, kann die Uhr gut gebrauchen. Basis der Informationen sind die Empfehlungen der Ständigen Impfkommission am Robert Koch-Institut.

    Wir sind gespannt darauf, wie Euch das Update gefällt bzw. von Euch zu hören, was wir besser machen können.

    Vielen Dank für Eure Unterstützung.

    Mit freundlichen Grüßen
    sanamedia
     
  11. stenax, 08.03.2011 #11
    stenax

    stenax Junior Mitglied

    Beiträge:
    36
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    03.12.2010
    Hallo,

    hab mir die App auch gerade runtergeladen.

    Wie ich es sehe, ist es eine reine Info-App zu empfehlenswerten Impfungen, was mir persönlich ein bisschen wenig ist.

    Was mir fehlt, ist eine Individualisierung in dem Sinne, dass man zumindest die gelaufenen Impfungen mit Datum eintragen kann. Zudem wäre es meiner Ansicht nach sinnvoll, wenn die App errechnet, wann die letzte entsprechende Impfung gelaufen ist.

    Richtig sinnvoll für mich als Familienvater wäre es zudem, wenn ich mehrer Personen (meine Familie) damit verwalten könnte. So hat man im Falle eines Falles die Infos über Impfungen parat auch wenn der Impfpass zu Hause liegen geblieben ist.

    Viele Grüße,

    Stephan
     
  12. sanamedia, 02.08.2011 #12
    sanamedia

    sanamedia Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    10.02.2011
    Hallo zusammen,

    zeitgleich zu den neuen STIKO-Empfehlungen (STIKO = Ständigen Impfkommission des Robert-Koch Instituts; Nr. 30, 08/2011) haben wir heute ein Update unserer Impf-Uhr App veröffentlicht. Inhaltlich hat sich nichts geändert, weil die STIKO keine neuen Impfungen empfiehlt. Optik und Benutzerfreundlichkeit wurden weiter optimiert.

    Neue Funktionen:

    • Neue Infobuttons integriert: für Erklärung der Sternchen, für Erklärung, wer zur Gruppe der Chronisch Kranken gehört, zur Erklärung der einzelnen Impfung (Erreger, Verbreitung, Erkrankung)
    • Weiter-Button am Ende der Impftabelle integriert, mit dem man direkt in die nächste Altersgruppe springen kann, ohne noch einmal in die Abfragemaske zurück zu müssen. Das ist ganz nützlich z. B. für Mütter, die den Impfschutz der ganzen Familie im Auge behalten wollen, von den Kindern, dem Partner bis zu den Eltern im Seniorenalter.
    • Neuer Menüpunkt „Über die App“: Wenn es um Gesundheit geht, ist Vertrauen besonders wichtig. Derzeit gibt es noch keine offizielle Zertifizierung für vertrauensvolle gesundheitsbezogene Informationen, die als Smartphone-Apps angeboten werden. Daher haben wir für die Impf-Uhr App proaktiv die Kriterien angewendet, die die Gemeinnützige Stiftung Health on the Net (HON) als Zertifizierungsvoraussetzung für Websites mit gesundheitsbezogenen Informationen fordert. Mit dem Menüpunkt „Über die App“ (über die Menütaste zu erreichen) wird für jeden nachvollziehbar, woher die Informationen stammen und wie aktuell diese sind.

    Die App ist kostenlos und werbefrei und benötigt keine Berechtigungen.

    Ein neuer Download-Link führt den User zur Vorsorge-Uhr, die über die gesetzlichen Vorsorgeuntersuchungen aufklärt. Einige Impf-Uhr-Nutzern hatten diese App als nützliche Ergänzung angeregt. Diese ist ebenfalls kostenlos im Android-Market erhältlich.

    Wir hoffen, Euch gefällt das Update, und sind gespannt auf Euer Feedback. Und über weitere Bewertungen im Market freuen wir uns natürlich auch.

    Hier der Downloadlink als QR-Code:

    [​IMG]

    Weitere Informationen zur Impf-Uhr oder zu Impfungen findet Ihr unter Impf-Uhr.


    Vielen Dank für Eure Unterstützung.

    Euer Team von sanamedia
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2011

Diese Seite empfehlen