1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Gingebread fürs Defy aufgrund der Update-Garantie und der Google-Übernahme?

Dieses Thema im Forum "Motorola Defy Forum" wurde erstellt von deXXXa, 10.05.2011.

  1. deXXXa, 10.05.2011 #1
    deXXXa

    deXXXa Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    180
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    30.12.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.09.2011
    Jukez und Lazzy haben sich bedankt.
  2. BlackCorsa, 10.05.2011 #2
    BlackCorsa

    BlackCorsa Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,965
    Erhaltene Danke:
    567
    Registriert seit:
    02.02.2011
    Phone:
    LG G4
    Naja ob das wirklich kommt steht in den Sternen.
    Wenn überhaupt, dann schätze ich genau im 18ten Monat nach Verkaufsstart ;)
    Wir werden sehen wie es sich entwickelt. Am Besten kann man es sehen wie und ob Motorola ein Update raus bringt, wenn man das Milestone 2 mit verfolgt.
     
  3. hanesbanes, 10.05.2011 #3
    hanesbanes

    hanesbanes Android-Experte

    Beiträge:
    745
    Erhaltene Danke:
    115
    Registriert seit:
    21.04.2011
    Ich glaube das gilt aber nicht rückwirkend!? Ich glaube damit sind Modelle die neu kommen gemeint und selbst 1,5 Jahre finde ich auch ganz schön lange! (aber dennoch Schritt in die richtige Richtung)

    Also Motorola würde ich mir wegen der Updatepolitik nicht mehr kaufen!
     
  4. Gnoffin, 10.05.2011 #4
    Gnoffin

    Gnoffin Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    201
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    14.01.2011
    Hmm wenn das mal bei Motorola nicht nach dem Motto 'das gilt aber nur für alle Geräte deren Marktstart nach dieser Zusage liegt' interpretieren wird... Edit: Zwei Dumme ein Gedanke ;-) - bloß dass ich wieder mal der langsamere Dumme war
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2011
  5. mcvh, 10.05.2011 #5
    mcvh

    mcvh Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    58
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    06.04.2011
    Ich glaube da unterliegst Du einem gewaltigen Irrtum ;-)
    Es heißt nicht, das Moto erst NACH 18 Monaten ein Update bringt, sondern FÜR 18 Monate Updates nachschiebt. Alles was danach an Neuerungen kommt wird dann eben nicht mehr auf "alten!" Geräten supportet.

    Macht die Sache auch nicht wirklich besser, aber überblickbarer.
     
  6. crobe, 10.05.2011 #6
    crobe

    crobe Android-Experte

    Beiträge:
    503
    Erhaltene Danke:
    60
    Registriert seit:
    17.03.2011
    Macht Motorola das nicht jetzt schon? 18 Monate später ein Update ( Froyo )?
     
  7. BigSim, 10.05.2011 #7
    BigSim

    BigSim Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    112
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    10.04.2011
    Ist denn da auch festegelegt wie lange die an einem Update rumbasteln dürfen oder wieviele in 18 Monaten veröffentlicht werden müssen?
    Sonst brauchen sie halt für ein Update solange und sagen 18 Monate lang, dass sie daran arbeiten.
     
  8. deXXXa, 10.05.2011 #8
    deXXXa

    deXXXa Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    180
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    30.12.2010
    Ich denke so dumm ist Google nicht das sie durch solche Sachen verarschen lassen. Denke das ist schon vertraglich geregelt, aber bisher gibt es halt nur die Info das man sich auf eben diese 18 Monate Garantie geeinigt hat. Es wurde halt nur relativ kurz vorgestellt, daher gibt es dazu auch keine Details. Abwarten was die nächsten Tage und Wochen bringen ...

    Ich versteh nicht warum hier so ein Pessimismus herrscht. Klar, es ist Motorola und deren Update Politik ist gelinde gesagt für den A... . Aber wenn man sich mit dem Defy an diese 18 Monate hält und das Defy evtl. sogar auf Ice Cream Sandwich bringt (denke das wird Googles Ziel gewesen sein, wegen der Fragmentierung) UND am Ende des Jahres auch noch den Bootloader freigibt können wir alle doch sehr zufrieden sein. Selbst wenn man sich ein bisschen mehr Zeit lässt als andere Hersteller ...
     
  9. gamerback, 10.05.2011 #9
    gamerback

    gamerback Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    374
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    11.12.2010
    puhh armes Motorola da müssen sie jetzt ihre hilfsarbeiter durch facharbeiter ersetzten und zwar nicht mehr halbtags sonder vollzeit...:D:lol:
     
  10. MaGiXeN, 10.05.2011 #10
    MaGiXeN

    MaGiXeN Android-Lexikon

    Beiträge:
    939
    Erhaltene Danke:
    337
    Registriert seit:
    10.04.2011
    Phone:
    Xperia X Compact & Z3 Compact
    Tablet:
    Nexus 7 (2013) LTE
    Ich werde Motorola mal ne Mail schicken, in wie weit das auch für das Defy gilt.
    Auf den ersten Blick klingt das natürlich eher für neue Geräte, aber man muss das so sehen, ich könnte mein Defy ja auch in einem Monat erst kaufen.
    Demnach gehe ich mal davon aus, das die 18 Monate ab dem Herstellungsdatum gelten.
    Aber wäre ja unfair für neue Käufer, man kann ja nicht erwarten das Jeder das Herstellungsdatum weiß, bzw sich darüber erkundigen muss/sollte.
     
  11. deXXXa, 10.05.2011 #11
    deXXXa

    deXXXa Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    180
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    30.12.2010
    via Mobiflip.de

    Warum kündigen die sowas an wenn es noch gar nicht in trockenen Tüchern ist?! WTF? :blink:
     
  12. Galactus, 10.05.2011 #12
    Galactus

    Galactus Android-Experte

    Beiträge:
    854
    Erhaltene Danke:
    77
    Registriert seit:
    27.04.2010
    Phone:
    Nexus 4
    Niemals bekommt das Defy mehr als Froyo, das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

    Abgesehen davon will ich endlich mal was von einem Nachfolger sehen. Der braucht eigentlich nur dünner sein und einen Dual Core haben, das reicht mir.
     
  13. HENN0, 10.05.2011 #13
    HENN0

    HENN0 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,294
    Erhaltene Danke:
    422
    Registriert seit:
    01.02.2011
    Phone:
    OnePlus One
    Tablet:
    Nexus 10
    hmm ich rieche icecream xD
     
  14. gion, 10.05.2011 #14
    gion

    gion Android-Experte

    Beiträge:
    631
    Erhaltene Danke:
    55
    Registriert seit:
    24.01.2011
    Ändern wird moto denke ich so oder so was, sonst laufen die kunden doch eh weg (ich kauf mir keins mehr). Ich würde mich erstmal über froyo freuen, auf den rest hoffe ich nicht mal:D

    gesendet von meinem Defy mit der Android-Hilfe.de-App
     
  15. deXXXa, 11.05.2011 #15
    deXXXa

    deXXXa Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    180
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    30.12.2010
    Motorola tritt stark auf die Bremse ...

    via Facebook
    :thumbdn:
     
  16. liox, 11.05.2011 #16
    liox

    liox Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    206
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    03.02.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Diese Update-Problematik geht mir tierisch auf den Senkel. Wenn sich das nicht bald ändert, war es mein erstes und letztes Motorola :thumbdn:

    Nexus S rückt in greifbare Nähe!:o
     
  17. micha_k, 11.05.2011 #17
    micha_k

    micha_k Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    25.03.2011
    Diese Vereinbarung, die die Partner da Unterschrieben haben gilt natürlich nur für zukünftige Entwicklungen. Das Ziel von Google ist, dass die Hardware Hersteller sich strikter an gewisse Standards halten, damit nicht für jedes neue Modell mit viel Aufwand angepasst werden muss... Somit wird der Aufwand für Updates minimiert und es geht schneller....
    Für's Defy wird mit Sicherheit nix mehr kommen...
     
  18. TeaAge, 11.05.2011 #18
    TeaAge

    TeaAge Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    295
    Erhaltene Danke:
    63
    Registriert seit:
    29.12.2010
    Phone:
    Motorola Defy
    Das sehe ich auch so. Motorola hat ja bereits eigenständig angekündigt, dass sie Updates bei zukünftigen Modellen zeitnaher einführen wollen und erklärt, wieso es vorher nicht so recht klappen mochte:
    heise online - Motorola verspricht schnellere Android-Updates

    Was mir bei der Ankündigung jedoch nicht klar ist: Sollen jeweils die aktuellen Android-Version der 18 Monate als Update kommen? Oder soll es nur innerhalb der 18 Monate überhaupt Updates geben? Sprich: Wenn eine neue Android-Version nach 17 Monaten und 15 Tagen erscheint, muss diese dann auch noch für das jeweilige Gerät geliefert werden (dann wohl auch noch nach den 18 Monaten)?

    Naja, die Zukunfts wird zeigen ... aber wo ein Wille, sollte auch ein Weg sein.

    Gruß
     
  19. micha_k, 11.05.2011 #19
    micha_k

    micha_k Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    25.03.2011
    Da geht es darum, dass sich die Geräte Hersteller verpflichten für midestens 18 Monate updates zu liefern. Länger ist dann eine Frage des guten Willens...
     
  20. TeaAge, 11.05.2011 #20
    TeaAge

    TeaAge Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    295
    Erhaltene Danke:
    63
    Registriert seit:
    29.12.2010
    Phone:
    Motorola Defy
    Das ist klar, aber was sagt das denn aus.
    Nehmen wir an unser neues Smartphone kommt am 1.1.2015 mit Android 3.5 auf den Markt. Ein halbes Jahr später also am 1.7.2015 kommt Android 3.6. Jetzt muss der Hersteller ja zunächst Android 3.6 auf das jeweilige Gerät anpassen und benötigt dafür Zeit. Ebenfalls ein halbes Jahr. Dann bekommt unser Telefon am 1.1.2016 (nach 12 Monaten ein neues Update). Mittlerweile gibt es auch schon Android 3.7, was der Hersteller wieder anpassen muss und am 1.7.2016 fertig wäre. Aber da sind die 18 Monate ja schon rum (einen Tag) und dann braucht es auch keine Updates mehr, während Android schon in Version 3.8 vorliegt.

    Der Hersteller kann sich doch soviel Zeit lassen wie er will mit dem Fertigstellen der Updates oder gibt es eine Vereinbarung, dass sie innerhalb von 2 Monaten die neue Android-Version portiert haben müssen?

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen