1. Nimm jetzt an unserem AGM - Gewinnspiel teil - Informationen zum M1, A2 und A8 findest Du hier, hier und hier!
  1. Olli.B, 19.10.2011 #1
    Olli.B

    Olli.B Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Na klasse. Nun habe ich mich das erste mal an Gingerounay 2.5 gewagt und bin nicht mehr Herr über das Gerät. Ja, ich habe ein Wipe gemacht. Danach blieb mein Gerät im Bootvorgang hängen. Nach mehreren weiteren WIPEs und dem Herausnehmen der SD Karte habe ich nun Gingerounay endlich zum Booten gebracht. Ich will jetzt aber wieder weg, das ist mir alles zu instabil.

    Jetzt habe ich das Problem, dass ich das Stock ROM nicht mehr drauf bekomme. Das LiquidMT Utility Programm sagt mir: "Der interne Speicher reicht nicht aus. Stellen Sie bitte sicher, dass Sie über mehr als 20MB freien Speicherplaty verfügen".

    Witzig. Natürlich sind >100MB frei.

    Der Versuch, mit Hilfe dieser
    How to install a custom ROM & Partition your SD - Android @ MoDaCo
    Anleitung von SD Card zu flashen scheitert bei dieser Meldung:

    Image Checksum
    boot: size=xyz chksum=xyz
    recovery: size=xyz chksum=xyz


    HILFE. Bin ich jetzt auf ewig zu dieser verfluchten Gingerounay Version verdammt?
     
  2. Olli.B, 19.10.2011 #2
    Olli.B

    Olli.B Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Alles klar, Entwarnung. ADT hat mich gerettet, konnte das Stock ROM damit flashen. Diesen Ausflug in die Welt des Flashens kann ich keinem empfehlen. Vor Gingerounay möchte ich warnen.
     
  3. Ocram, 19.10.2011 #3
    Ocram

    Ocram Erfahrener Benutzer

    Bis jetzt haben nicht viele Probleme mit GingerOunay gehabt, davor gleich eine Warnung auszusprechen finde ich etwas übertrieben.

    Bist du dir denn sicher, dass du vorher alles richtig gemacht hast?

    Erst auf 4.000.07 zu flashen, dann die Recovery, dann einen Wipe durchführen und dann GingerOunay zu flashen?