1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Gnadenbrot für X3 mit kaputtem Touchscreen als UMTS-Router?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Huawei Ideos X3" wurde erstellt von StefanL, 19.07.2012.

  1. StefanL, 19.07.2012 #1
    StefanL

    StefanL Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.10.2011
    Hei,
    neulich hat sich mein X3 zu einem Unberührbaren gewandelt.
    Touchen erzeugt keinerlei Reaktion mehr, sonst scheint aber alles zu funktionieren, auch der Bildschirm tut, was er soll, und mit den Tasten kann ich im CWM rumdaddeln.

    Weil ich aber eh keine Lust habe, jedesmal die Lesebrille rauszuholen, habe ich mir ein Samsung XCover gekauft - nützlich beim Segeln und Snowboarden - und das X3 erstmal in die Ecke gelegt.

    Jetzt ist mir aber die Idee gekommen, das Ding als UMTS-Tether-Hotspot zu nutzen; für Dänemark/Schweden (Segeln) und Österreich (Boarden) habe ich eine UMTS-Prepaid-Karte von Drei.at und konnte - als das X3 noch ging - die kreuzlahme Grottensoftware des Sticks umschiffen und mit dem Netbook in Windeseile den Lawinenlagebericht checken. :cool2:

    Der Plan ist also, das X3 so einzustellen, dass es nach dem Einschalten bootet und WLAN und Tethering aktiv sind - bloss, wie geht das ohne die einzige Benutzerschnittstelle? :confused2:

    Meine Recherchen (und erste Versuche) haben folgendes zu Tage gefördert:
    - ich kann per CWM eine Firmware flashen und allerlei anderes tun
    - ich kann per ADB Apps installieren
    - ich kann z.B. mit WebKey das Ding "fernwarten"
    Mit "ich kann" meinte ich eigentlich, dass das technisch möglich ist, ich bin aber guter Dinge, dass ich das dann auch kann - habe sogar mal einen Novell/Linux-Kursus besucht :)

    Fürs ADB muss aber USB-Debugging erlaubt sein, und WebKey will auch erst einen Nutzer eingerichtet haben...

    Jetzt kommen die Fragen an die Freaks:
    Freaks sind alle, die mehr Kenne davon haben als ich, und das sind viieeele...

    Kann man sowas einer frischen Firmware mit auf den Weg geben? Wie?
    Kann man auf anderen Wegen an der Gerät rummanipulieren? Womit?
    Kann ich mein Vorhaben vergessen? Warum?

    Ich werde jetzt probehalber mal das LightweightX3 nach diesen Anweisungen draufbrutzeln und sehen, wie weit ich komme.
    Für sachdienliche Hinweise, die mich zu obigem Ziel führen wäre ich überaus dankbar.

    Stefan :)
     
  2. StefanL, 22.07.2012 #2
    StefanL

    StefanL Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.10.2011
    Alles muss man selber machen... :)

    Mittlerweile habe ich Lightweight geflasht und mittels Android Screencast auch vergleichsweise komfortablen Zugriff auf der Gerät erlangt.
    Da ich keine Lust auf Registrierung bei Oracle hatte, habe ich mich hiermit zum Download des Java-SDK durchgemogelt.

    Eigentlich dachte ich, damit sei alles erledigt; SIM-Karte rein, PIN-Abfrage aus, Tethering einschalten per Screencast und gut is'.

    Nix is'! :sneaky:
    Das doofe Ding startet ohne aktiviertes Tethering, obwohl ich im aktiven Nutzer-Profil "Normal" eben dieses eingeschaltet habe. Das XCover ist da übrigens auch vergesslich...

    Nach etlichen Stunden Forschungsreisen in Richtung "Auto Tether", einem Ausflug zum Tasker (wenn Display oben dann aktiviere Tether) und Recherchen in Richtung Hardware-Tasten remappen, was alles nicht weiterführte, ist der Stand nun dieser:

    Ich habe via Screencast Free Auto USB tethering installiert, die App gestartet, AutoTether aktiviert und mich - Upps! - damit vorläufig meiner Benutzerschnittstelle Screencast beraubt; "if USB-Strippe then USB-Tether", also kein Screencast übers USB-Kabel mehr. :angry:
    Dafür funktioniert dieses Konstrukt erstmal:
    - Handy per USB ans Netbook
    - es bootet ins CWM-Menü
    - einmal Power drücken für Reboot
    - es bootet ins Lightweight
    - es erkennt die USB-Verbindung
    - es aktiviert USB-Tethering
    - Win7 auf'm Netbook wurschtelt ein wenig (Status: kein Internet-Zugriff)
    - eine Web-Adresse aufrufen
    -> Netbook ist online. :biggrin:

    Da das Bessere aber der ewige Feind des Guten ist, plagen mich noch folgende Sorgen:
    Zum Ausmachen muss ich den Akku rausfummeln, da der Gerät zwar ohne Akku bootet (ohne Zwischenhalt im CWM übrigens) und scheinbar normal funktioniert und auch USB-Tethering aktiviert, sich allerdings nicht ins Mobilfunknetz einbucht; es kommt kein "O2-BlaBla..." Schriftzug (operiere derzeit mit einer Tchibo-Prepaid-Karte), ergo gibts im Netbook kein Net.
    Dabei wäre das praktisch: einstöpseln und surfen, ausstöpseln und aus isses, nicht nur für USB-, auch für WiFi-Tethering. Hat da jemand einen Tipp, wie man ohne Akku ins Mobilfunknetz kommt? :confused2:

    Zum anderen wäre mir das WiFi-Tethering natürlich lieber, dann hätte ich keine Strippe am Netbook baumeln, könnte auch mit dem XCover ins Netz, ebenso meine Geschwister mit iPhone, iPad und hassenichgesehen.
    Und das ist es, was ich eigentlich gar nicht glauben kann:
    Wieso zum Henker kann man der Gerät nicht einfach so einstellen, dass nach dem Booten WiFi-Tethering aktiv ist?! :cursing:
    Los, Ihr seid dran, macht mir das! Och bitte... :blushing:

    Eigentlich dachte ich, es bootet in den Zustand, in dem es ausgeschaltet wurde. Pustekuchen, alles immer auf Null.
    Dann dachte ich, mit dem Profil, was im Laufe des Bootvorgangs geladen wird, werden die entsprechenden Dinge aktiviert. Flötepiepen, das Gleiche wie oben.
    Im Anschluss hoffte ich, es gäbe eine App im "Autostart-Ordner", die das aktivert. Nüschte is, alle wollen noch einen Knopf gedrückt kriegen.

    Meine derzeitige Hoffnung ist, das ich z.B. mit irgendeinem INIT-Script zum gewünschten Ziel gelange, das zu erforschen übersteigt im Moment aber leider die Kapazitäten meiner Birne, ich weiß noch nicht einmal, wie man eine App per "Kommandozeile"/Terminal/ADB/Script überhaupt startet :unsure:

    Danke dafür, dass überhaupt jemand bis hier unten gelesen hat :)
    Stefan
     
  3. ElTonno, 22.07.2012 #3
    ElTonno

    ElTonno Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,828
    Erhaltene Danke:
    331
    Registriert seit:
    20.09.2011
    Vielleicht ist ja der Thread was für dich.
     
    StefanL bedankt sich.
  4. StefanL, 22.07.2012 #4
    StefanL

    StefanL Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.10.2011
    Puh, das ist ja schon etwas stärkerer Tobak, zudem nur AdHoc...

    Aber ich bin anderweitig weitergekommen:
    Mir kam die schlaue Idee, im Spielzeugladen nicht nach "Auto Tethering" zu suchen, sondern nach "Auto Mobile Hotspot", weil "Mobile Hotspot" im englischen Sprachraum geläufiger zu sein scheint.
    Dabei bin ich auf AC Auto Hotspot gestoßen, mit satten 12 Bewertungen :)
    Wenn das Telefon per USB-Buchse Saft kriegt (egal ob Lader oder vom PC), wird der WiFi-Hotspot aktiviert.

    Auf dem Samsung XCover hat das naürlich nicht funktioniert :cursing:

    Auf dem X3 musste ich erstmal ins CWM-Recovery booten, die Volumes mounten und per ADB aus data/apps das "Free Auto USB tethering" "rm"en, damit ich überhaupt wieder per Screencast an der Gerät rankam. Und das musste ich auch alles erstmal rausfinden und verstehen :unsure:

    Aber jetzt:
    Mit obigen AC Auto Hotspot wird beim Einstöpseln eines Spannung führenden USB-Kabels im Infrastrukturmodus geWiFiTethert :thumbsup::thumbsup::thumbsup:

    Was jetzt noch bleibt ist die Erfindung einer halbwegs menschenwürdigen Methode, der Gerät auszuschalten. Leider scheinen die Möglichkeiten begrenzt, wenn es um das remappen der Hardware-Buttons geht - das wäre mir das liebste:
    Lange auf dem Power-Knopf drücken und es shuttet sich sofort down. Ohne mir eine Auswahl zu präsentieren die ich nicht bedienen kann :razz:

    Ich bleibe dran...
    Stefan
     
  5. ElTonno, 22.07.2012 #5
    ElTonno

    ElTonno Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,828
    Erhaltene Danke:
    331
    Registriert seit:
    20.09.2011
    Gerät runterfahren geht folgendermaßen: "adb shell reboot -p"
     
  6. StefanL, 22.07.2012 #6
    StefanL

    StefanL Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.10.2011
    Ja, aber die ADB habe ich nur hier "im Labor" aktiv, nicht auf dem Boot, wo das X3 am Ziggenzünder bepowert wird und man selbst anderswo mit dem Läppi auf den Knien hockt (außerdem sind meine Geschwister da eh zu blöd für :flapper: ) und ungern im gemieteten Häuschen in Österreich.
    Wie kriege ich das Kommando "reboot -p" mit einem der Hardware-Buttons verknüpft, oder vielleicht mit dem ausstöpseln des Lade-Kabels?
    Vielleicht doch nochmal verstärkt in Richtung Tasker forschen?
    :confused:
    Stefan
     
  7. ElTonno, 22.07.2012 #7
    ElTonno

    ElTonno Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,828
    Erhaltene Danke:
    331
    Registriert seit:
    20.09.2011
  8. StefanL, 22.07.2012 #8
    StefanL

    StefanL Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.10.2011
    Den hab' ich schon beguckt, der macht auch nix anderes als die jeweilige *.kl-Datei zu editieren, das sogar ich zu Fuß.
    Was mich da nicht weiterbringt ist, dass man nur einen sehr begrenzten, fest eingebauten Umfang an Funktionen hat, und reboot -p ist nicht dabei. :sad:

    Stefan
     
  9. Hanseatix, 04.08.2012 #9
    Hanseatix

    Hanseatix Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,403
    Erhaltene Danke:
    282
    Registriert seit:
    14.02.2011
    Wenn alles nicht klappt: 'nen neuer Digitizer kostet im großen Online-Auktionshaus rund 15€ inkl. Werkzeug und wird innerhalb von 10-15 Tage direkt aus China in Deinen Briefkasten geliefert. Die Operation dauert ca. 20 Minuten. Habe es gerade zusammen mit meinem Patenkind ausprobiert... Ich konnte bei dem Ersatzteil weder im Desgin noch in der Funktion irgendwelche Unterschiede zum Originalteil entdecken.
     
  10. smogan, 05.08.2012 #10
    smogan

    smogan Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    167
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    20.12.2011
    Zwecks anstehendem Urlaub u.a. in Dänemark und Schweden bin ich eben hellhörig geworden. Darf ich eben zu OFF TOPIC wechseln und fragen welchen der drei.at Tarife du hast? ich finde deren Auflistung etwas verwirrend obwohl ich selbst nur 30km von Ösien entfernt lebe.

    Außerdem suche ich noch nach einer Lösung für Norwegen, wobei diese mit ner Karte von Telenor wohl schon gefunden scheint.

    Der ursprüngliche Beitrag von 22:33 Uhr wurde um 22:36 Uhr ergänzt:

    kannst du mir evtl den link zu dem angebot schicken, oder sagen wie der verkäufer heißt? ich weiss da stehen viele bei ebay drin, aber wenn das schon mal bei jemandem ankam dann stehen die chancen gut dass es nochmal klappt.

    habe selbst vor ein paar tagen versucht ob das X3 auch fliegen kann. ergebnis: es kann, aber nur richtung erde und ich hätte ihm das mit der sanften landung vorher erklären sollen...
     
  11. StefanL, 06.08.2012 #11
    StefanL

    StefanL Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.10.2011
    Hei,
    ich habe den "InternetToGo"-Tarif, der ist aber nur Internet (und SMS), aber kein Telefon. Gucksdu hier.

    Überhaupt; Stand der Dinge meines Unberührbaren:
    Mittels Tasker ist es mir gelungen, die Funktionen "Toggle Tethering" und "Shutdown" an jeweils eine absurde Kombination der Empfindungen von Lagesensor, Annäherungssensor und Beschleunigungssensor zu knüpfeln :biggrin:
    Auf dem Kopf halten ohne den Annäherungssensor auszulösen und dabei horizontal schütteln und - Schwupps - fährt das Ding runter. Muss ziemlich bescheuert aussehen...

    @Hanseatix:
    Nach einem neuen Bildschirm habe ich geguckt, für 15 Tacken gibts derzeit nur das Frontcover, der Screen mit Digitizer kostet 25 oder sowas. Ist mir zuviel Gefummel, es tut ja, was es soll. Aber trotzdem Danke :)
     
  12. Hanseatix, 06.08.2012 #12
    Hanseatix

    Hanseatix Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,403
    Erhaltene Danke:
    282
    Registriert seit:
    14.02.2011
  13. smogan, 06.08.2012 #13
    smogan

    smogan Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    167
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    20.12.2011
    und nun nochmal ne richtig doofe frage (haha, sonst gar nicht mein ding)... wie hast du die geordert? die liefern nur nach österreich.
     
  14. StefanL, 06.08.2012 #14
    StefanL

    StefanL Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.10.2011
    @hanseatix:
    Oh, ich dachte, da sei gar nix elektrisches dabei, ich habe mir
    "Touch Screen Digitizer + Bezel Frame Cover" übersetzt zu
    "Deckel von (Digitizer+Brezelrahmen)", nicht zu
    "Digitizer+Brezelrahmendeckel". Aber stimmt, auf dem Rückseitenbild sieht man den Stöpsel. Wow, so dünn ist ein Digitizer? Kein Wunder, dass der's nicht lange macht :)
    Danke, das macht die Option attraktiver, aber im Moment tut es auch so was es soll.

    @smogan:
    Nix geordert, ich habe das Ding (Stick mit Karte) vor Ort gekauft. Man braucht noch eine Aktivierungsadresse in Österreich, aber der Typ im Laden sagte, die sei nur der Form halber, also habe ich die genommen, die auf der Packung stand: den Firmensitz von 3.at :biggrin:
    Nachladen kann man die Österreich-Version (neben Internet/Kreditkarte) auch nur mit einer österreichischen Rubbelkarte, die dänischen und schwedischen sollen lt. Hotline nicht funktionieren. Aber online gehts prima.
     

Diese Seite empfehlen