1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Goodby Defy+ u. Defy

Dieses Thema im Forum "Motorola Defy+ Forum" wurde erstellt von mdr1972, 30.11.2011.

  1. mdr1972, 30.11.2011 #1
    mdr1972

    mdr1972 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    63
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    31.03.2011
    Guten Abend,

    aus beruflichen Gründen habe ich mich wegen der Robustheit für das Defy entschieden. Anfängliche Begeisterung wich bald der Ernüchterung.
    Ich arbeite deutschlandweit im Außendienst und benötige funktionierende Navigation außerhalb meines Autos; da habe ich ein Werks-Navi. Sehr häufig ist GoogleMaps abgestürzt, das Handy hat sich aufgehängt. Nur durch Herausnehmen des Akkus ließ es sich neu starten.
    Beim Überschreiten der Grenze hat es sich nicht ins Netz eingebucht. Einstellungen waren korrekt. Bei Rückkehr nach Deutschland das gleiche Spiel. Ihre SIM-Karte ist für dieses Netzwerk nicht zugelassen. So lautete die Fehlermeldung. Beim Schreiben von SMS war ich schneller als das Handy. Ich hatte das Handy bei Datrepair und habe es in gleichem Zustand zurück erhalten. Ungeeignete Apps und eine ungeeignete SIM-Karte würden für meine Probleme verantwortlich sein, so DatRepair.
    Trotzdem habe ich mein Glück versucht und mir das Defy+ zugelegt.
    Keine Abstürze der Navigation, kein Netzverlust bei Grenzübertritt, fehlerfreies Einbuchen ins deutsche Netz bei Rückkehr mit der gleichen (!) SIM-Karte! Schreiben von SMS geht auch flüssiger. Allerdings ist die Netzqualität schlechter als beim Defy. Wo ich früher Empfang hatte, habe ich nun keinen mehr. Auch nerven die regel- und unregelmäßigen Neustarts.
    Ich muss hinzufügen, dass ich das Handy nicht gerootet habe und außer ebay, web.de, whatsapp und klicktel keine apps nutze.
    Für mich ist das Experiment Defy beendet. Ich bin es leid, als Beta-Tester zu fungieren. Beide Telefone innerhalb von 10 Monaten sind in richtigem Geld auch 1.000 Mark. Und dafür erwarte ich keine Wunder; nur dass es funktioniert.
    Leider ist das SonyEricsson-Outdoor-Modell vom Display her zu klein; das samsung XCover (noch) nicht erhältlich.
    So habe ich mich vorerst für ein Samsung S8530 mit Bada entschieden.
    Da Android mir aber gefällt, bin ich mir sehr sicher, dass wir uns hier wieder sehen :)

    Beste Grüße,

    Michael
     
  2. Zereus, 01.12.2011 #2
    Zereus

    Zereus Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    180
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    01.04.2010
    Die Probleme sind mir alle unbekannt. Vielleicht liegts aber auch daran das ich die stock rom keine 2 Tage benutzt habe. Navi und smsprogramme gibts viel bessere als die vorinstallierten. Netzprobleme hab ich keine, aber das liegt ha hauptsächlich am betreiber.

    aber hauptsache android gefällt :winki:
     
  3. mobile_user, 01.12.2011 #3
    mobile_user

    mobile_user Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    82
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    15.09.2011
    Guten Abend,


    mir geht es genauso, ich habe beide Defy's und bei waren bei Dat Repair und wurden auch schon ausgetauscht. Immer wieder Reboots. Motorola ist wirklich billiger Mist.
    Ich über lege mir jetzt Alternativen, vielleicht doch wieder ein einfache kleines Nokia. Bin sehr entäuscht mit dem Ausflug in die Smartphone Welt :sad:

    Hat jemand Vorschläge als Alternative mit Android ? Es soll nicht größer als das Defy sein, kein Motorola mehr, und doch einigermaßen gute Akkulaufzeit haben. Gibt es so was ?
     
  4. mdr1972, 02.12.2011 #4
    mdr1972

    mdr1972 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    63
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    31.03.2011
    Vielleicht liegts aber auch daran das ich die stock rom keine 2 Tage benutzt habe.

    Stock Rom? Sagt mir leider nichts. Was ist das? Kannst Du mir das bitte erklären?

    Navi und smsprogramme gibts viel bessere als die vorinstallierten. Netzprobleme hab ich keine, aber das liegt ha hauptsächlich am betreiber.

    Ich habe O2 und beim Defy keine größeren Probleme gehabt. Mir ist beim Defy+ aber aufgefallen, dass ich Verbindungsabbrüche an Stellen hatte, an denen ich mit dem Defy problemlos telefoniert habe.

    aber hauptsache android gefällt :winki:[/QUOTE]

    Tut es :)

    Danke und Grüße,

    Michael
     
  5. nadine09, 02.12.2011 #5
    nadine09

    nadine09 Android-Experte

    Beiträge:
    491
    Erhaltene Danke:
    72
    Registriert seit:
    20.03.2011
    Schade, für die Nutzer des Defy's oder des Defy plus. Das gute Stück ist mit einem Custom Rom Gold wert. Da zeigt es nämlich erst seine Ware Größe. Leider ist es mit Zeit und Lust verbunden, sich in die Materie einzufriemeln. Das haben viele nicht. Verständlich, dann schnell zu appl und ein garantiert funktionierendes arsch teures langweiliges iphone kaufen. Da gibt's noch nicht mal Widgets, lach?. Oh... letztens wurde ja auch die ausfahrbare Statusleiste enddeckt. Gut gemacht appl ;-)

    Wenn man aber gerne mal am smartphone rumbastelt und sich mit der Materie auseinander setzt, stecken in diesem kleinen ding echt richtig gute Sachen. Wenn du z. B. schlechten Empfang hast, könntest du z. B. das Baseband wechseln... schwupps hat das Plus den selben Empfang wie dein Defy. Egal.... die Masse wird es nicht wissen.

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  6. mobile_user, 02.12.2011 #6
    mobile_user

    mobile_user Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    82
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    15.09.2011
    Guten Morgen,


    sorry ich kann es nicht mehr hören, nimm halt ein Stock Rom, was ist dass denn bitte ? Ich kaufe ein Produkt das mindestens 200 € kostet und dann kann ich als Endverbraucher erwarten dass es funktioniert !! Ich habe schon 2x 200 € ausgegeben und keines funktioniert nach Reparaturen und nochmaligen austauschen. Die können eigentlich froh sein dass ich gerade wenig Zeit habe eine klage einzureichen. Meine Erfahrung hatte ich bisher mit Siemens und Nokia Handy's und hatte nie solche Probleme !
    Motorola kann es einfach nicht, ich denke jeder sollte bei seinen Fähigkeiten bleiben und die sollten keine Android Telefone bauen ...
     
  7. nadine09, 02.12.2011 #7
    nadine09

    nadine09 Android-Experte

    Beiträge:
    491
    Erhaltene Danke:
    72
    Registriert seit:
    20.03.2011
    sieht halt jeder anders. Ich finde Motorola nicht besser und nicht schlechter als andere. Probleme gibt's überall. Dann mach aber nicht den Fehler und kauf dir von einem anderen x beliebigen Hersteller ein Smartphone. Du kannst nur enttäuscht werden. :) musste mal im Forum über den defy Tellerrand hinaus schauen, was da so los ist. Da kommt aus einem nagelneuen 600€ gerät nicht mal ein Klingelton raus. ne ne smartphone's es wird nicht langweilig.

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  8. cloogshizer, 02.12.2011 #8
    cloogshizer

    cloogshizer Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    267
    Erhaltene Danke:
    142
    Registriert seit:
    15.07.2011
    Sorry, aber auch auf die Gefahr hin, dass das jetzt in einen Flamewar ausartet:

    Ich hatte ein Defy und habe jetzt ein Defy+. Beide ungebrandet, beide mit jeweils aktuellem Stock Rom.

    Reboots hatte ich bei keinem. Auch keine Abstürze bei normaler Nutzung. Generell kann ich mich an nur zwei Erinnern und da hatte ich schon sehr viel an der Software herum gespielt .

    Was die Verbindungsqualität angeht, so habe ich bisher kein Smartphone gefunden, dass an die Leistungsfähigkeit von einfachen Nokia oder die von den alten Siemens Telefonen (S65, S75) heran reicht. Die Sprachqalität ist bei vielen teuren Smartphones im Vergleich zum diesen "dummen" Handys ebenfalls eher schlecht. Die von den Defys ist für meine Ohren für ein Smartphone da schon sehr gut.

    Allerdings ist es schon so, dass die Verbindungsqualität auch stark vom Netzbetreiber abhängt. Nachdem ich vom Telekom D-Netz ins O2 E-Netz gewechselt bin kann ich sagen: O2 hat immernoch einen großen Nachholbedarf. Bei O2 habe ich selbst in Ballungsräumen Verbindungsabbrüche oder extrem schlechte Verbindungen. Das war bei dem rosa Riesen nie ein Problem. Dafür zahle ich aber halt jetzt auch nur ein viertel :).

    Mit Vergleichen der Defys mit anderen Handys sollte man aber vorsichtig sein. Wenn, dann sollte man schon Telefone mit annähernd gleichem Funktionsumfang vergleichen (die es z.B. von Nokia erst seit kurzem, wenn überhaupt, gibt. Damit meine ich das Angebot an Apps, Touchscreen-Bedienung, ...).

    Vor dem Defy hatte ich ein Nokia e51. Das was das schlechteste Gerät, was ich in ca. 16 Jahren hatte. Reboots, Hänger und manche Sachen haben einfach nicht funktioniert. Die Verarbeitung war grottig. Zum Glück bin ich es wieder los geworden.

    Nebenbei nutze ich ab und zu noch ein Nokia C7 mit Symbian Anna. Das ist ein sicher ein gutes Handy. Seit 2 Wochen stürzt es jeden Tag ein mal ab und lässt sich nur durch entfernen des Akkus wiederbeleben.

    Insofern: Wenn man ein Handy nur zum telefonieren braucht, dann sind die einfachen Nokias eine gute Wahl. Bei Smartphones sieht die Welt aber besonders bei Nokia nicht besonders rosig aus, es sei denn, man kann und will sich mit WindowsPhone anfreunden (kann und will ich momentan nicht).

    Unabhängig davon haben Nokia Telefone va. im Geschäftsbereich immer noch Vorteile. Die Anbindung an Firmennetzwerke ist bei Androidgeräten generell IMO nach wie vor eine Katastrophe.

    Es bringt also nichts, generell auf einen Hersteller zu schimpfen oder einen zu loben. Stärken und Schwächen haben alle.

    Wenn man einzelne Geräte vergleicht kann man herausfinden, welches für einen besser passt. Unfertige und mangelhafte Software gibt es überall. Und: Bevor man eines kauft, kann man in den Foren schauen, was denn so geschrieben wird.

    Dass es Leute gibt, die dazu keine Lust/Zeit haben ist klar. Das ein Smartphone einfach funktionieren sollte auch. Die Welt ist aber anders (und wird softwareseitig immer komplexer und fehleranfälliger).
     
  9. obiwan, 02.12.2011 #9
    obiwan

    obiwan Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    Ich kann euer Leiden schon verstehen aber schließlich ist das hier Hilfeforum. Bisher haben sich nahezu alle Probleme lösen lassen auch wenn das manchmal Rootrechte usw. erforderte. Es liegt an euch diese Hilfe anzunehmen oder euch weiter zu ärgern.

    Das damit theoretisch die Garantie flöten geht ist zwar richtig aber Moto ist sehr kulant und repariert sogar geräte auf denen sich Customroms befinden(bitte nicht als aufruf verstehen). Letztenendes ist das aber nicht das Problem derer die sich den A... aufreißen um hier kostenlos anderen zu helfen und Lösungen zu finden. In einem Geräteforum stecken mehr als nur ein paar Hundert Stunden Aufwand der einzelnen User, stoßt denen bitte nicht vor den Kopf!

    Bei HTC bekommt ihr nicht einmal den Staub unterm Display auf Garantie entfernt wenn sich ein CustomRom darauf befindet. Die Welt hinter dem Tellerrand ist ziemlich groß und aus Erfahrung kann ich euch sagen das wirklich alle Hersteller nur mit Wasser kochen.

    Unter dem Aspekt das ich mein Betriebssystem eh immer selber anpasse bin ich mit dem Defy vom Preis-/Leistungsverhältnis her sehr zufrieden. Für das Geld bekomm ich nichts vergleichbares.
     
  10. mobile_user, 02.12.2011 #10
    mobile_user

    mobile_user Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    82
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    15.09.2011
    Hallo,


    grundsätzlich geben ich dir recht, aber es darf einfach nicht sein :

    * ständige Neustarts
    * Bluetooth mit verschiedene Headsets ist eine mittelprächtige Katastrophe
    * Google Maps funktioniert nur jedes Zweite mal überhaupt
    * Market ist meistens sehr langsam und bleibt oft komplett hängen

    bei allem behauptet Datrepair das Gerät ist in Ordnung, also auch die sind Unfähig.

    Ich habe hier ein Nokia E5 was ich vorher und auch jetzt wieder Verwende, weil es absolut Stabil ist, Navigation für die ganze Welt kostenlos dabei (funktioniert TOP!) Akku hält eine Woche, App Vielfalt habe ich keine, brauche ich auch nicht, habe auch keine auf dem Defy. Aber ich kann mit Skype und einem normalen Bluetooth Headset wunderbar telefonieren, geht nicht mit dem Defy und der aktuellen Skype version,....


    dafür Geld ausgeben ?
     
  11. obiwan, 02.12.2011 #11
    obiwan

    obiwan Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    DAT ist doch nicht unfähig, die reparieren im Rahmen der Hertsellerangaben. Wenn die Hardware funktioniert ist deren Arbeit getan, die sind keine Softwareschmiede.

    Wie gesagt, viele hier sind zufrieden oder werden es indem sie selber Hand anlegen, wofür es genügend anleitungen gibt. Jedem seine Ansichten aber so wie du dich beschwerst solltest du bei deinem Nokia bleiben.

    Wenn du keine Hilfe haben möchtest ist das in Ordnung.
     
  12. cloogshizer, 02.12.2011 #12
    cloogshizer

    cloogshizer Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    267
    Erhaltene Danke:
    142
    Registriert seit:
    15.07.2011
    Ähm, ich habe mich nicht beschwert und leide auch nicht :). Habe auch keine Probleme. Ich bin bisher super zufrieden mit dem D+.

    Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass es das Ziel jedes Herstellers ist (oder sein sollte), fehlerfreie Geräte auf den Markt zu bringen. Und dass das leider aus verschiedenen Gründen (z.B. Komplexität, aber auch Zeitdruck) oft nicht der Fall ist. Egal bei welchem Hersteller.

    Helfen kann man hier wohl nicht und die Diskussion "Defy(+) ist Mist, was anderes ist besser" führt eigentlich in einem Defy+-Forum auch nicht weiter.

    Ich glaube alles ist gesagt. Von mir zumindest.
     
  13. mobile_user, 02.12.2011 #13
    mobile_user

    mobile_user Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    82
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    15.09.2011
    es ist schon so dass die was dafür können, wenn ich das Gerät ausgeliefert bekomme starte es und lasse es ca. 20 stunden liegen und es rebooted, dann können die sehr wohl was dafür !
    Meine Vermutung ist, da ich mit aktivem wlan noch nie einen reboot hatte, dass wenn Daten über GSM gehen, rebootet das Ding.
     
  14. Zereus, 02.12.2011 #14
    Zereus

    Zereus Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    180
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    01.04.2010
    naja wäre interessant wo android ohne milestone und xoom jetzt gammeln würde.

    früher hab ich motorola gehasst. inzwischen zähle ich die jungs bei moto zu den innovativsten köpfen was smartphones angeht (seht euch nur das neue razr an :drool:).

    das defy ist eben ein billiges gerät aber ich hatte nie ein gerät an dem ich mehr spaß hatte aber ich tüfftle auch gern daran herum :flapper:

    btw: stock rom ist die original rom
    stock heißt standard
    habe aber schon seit ner zeit miui mit android4 drauf weil android in der originalfassung nicht halb so gut zu handhaben ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2011
  15. Ratzfatz, 04.12.2011 #15
    Ratzfatz

    Ratzfatz Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    96
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    11.07.2011
    Du wunderst Dich doch nicht wirklich warum Du mit dem Netzetreiber der sich wie die Chemische Formel für molekularen Sauerstoff nennt kein flächendeckendes Netz hast oder? In Städten mag das ja gut funktionieren aber nicht wenn Du viel unterwegs bist.... Das dass mit dem Vorgängermodell besser funktioniert hat halte ich jedenfalls für Glückssache!
    Nur so als Denkanstoß, wenn Du Beruflich auf einen flächendeckenden Empfang angewiesen bist, würde ich, ohne Werbung machen zu wollen mal den Provider wechseln! Es gibt da einen der seit Jahren nicht ohne Grund zum Testsieger gekürt wurde! Mit dem haste ziemlich sicher nicht solche Probleme...

    Zu den Neustarts hat Dir Datrepair ja schon die Antw. gegeben, konntest aber nich glauben oder hast es nicht verstanden?!

    Quelle Wikipedia Sim-Karte:
    "Es gibt SIM-Karten mit einer Betriebsspannung von 1,8 Volt, 3 Volt und 5 Volt, wobei 5 Volt der älteren Generation angehört. Die jeweilige Spannung wird in der Regel auf der SIM-Karte aufgedruckt. Wird eine SIM-Karte mit einer „falschen“ Spannung in einem Mobiltelefon/ Handy verwendet, kann es zu Fehlermeldungen, Abstürzen oder ungewöhnlich schneller Akku-Entladung kommen."

    Das ist definitiv kein Motorola Problem! Trotzdem viel Glück mit dem Gerät des anderen Herstellers...

    MfG Ratzfatz
     
  16. bodo-riediger, 04.12.2011 #16
    bodo-riediger

    bodo-riediger Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    102
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    02.02.2011
    Phone:
    Motorola Defy, Samsung Note 3 neo
    Hallo,
    was motorola auch verbrochen hat ist eine miserable info-politik.
    In dem Thread hier wurde noch nicht erwähnt das das stock-android einen zu kleinen sd-card buffer von 128k hat. Das führt bei sdcards von class 6 und schneller zu haufenweise Problemen unter anderem auch Abstürze.
    Entweder langsame SD-Card kaufen (es gibt eine samsung class 6 die funktioniert) oder rooten und mit sd speed increase den buffer auf 2048k erhöhen und schon läuft das defy stabil.

    gruss bodo
    p.s. wer den thread zu DatRepair gelesen hat wird feststellen das die nicht ohne Grund einen guten Ruf hier im Forum haben.

    tapatalk-ed from Defy
     
  17. mobile_user, 04.12.2011 #17
    mobile_user

    mobile_user Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    82
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    15.09.2011
    NOCHMAL zum klar stellen

    Telefon von der Reperatur bekommen, wurde getauscht in ein neues, keine Speicher karte eingelegt nur die SIM Karte, einschaltet und liegengelassen im original zustand ohne irgendwas zu installieren. alle 20 bis 30 stunden Neustarts.
    Das ganze mit zwei Verschiedene Provider, erst Telekom dann Base.

    so was mache ich da als Kunde noch falsch, vielleicht bin ich zu blöd das zu verstehen ? :confused2:
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2011
  18. bodo-riediger, 06.12.2011 #18
    bodo-riediger

    bodo-riediger Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    102
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    02.02.2011
    Phone:
    Motorola Defy, Samsung Note 3 neo
    Zu blöd erst mal gar nicht, höchstens uninformiert weil Moto nichts verrät...
    Am besten mit diesen infos per PN an Datrepair rantreten und mit der Frage ob eine SD-karte zum stabilen Betrieb eines Defys eingelegt sein muss. Es wird ja eine passende 2GB karte mitgeliefert.

    gruss bodo

    tapatalk-ed from Defy
     
  19. mobile_user, 06.12.2011 #19
    mobile_user

    mobile_user Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    82
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    15.09.2011
    Guten Morgen,


    mit der mitgelieferten 2GB Karte hatte ich es auch schon Versucht, ich schicke es heute zurück mit dem Hinweis wenn Sie keinen Fehler finden sollen sie es in den Mülleimer schmeißen.
    Es gibt keine Ausrede für einen Hersteller, wenn ich das Produkt so wie es ausgeliefert wird verwende, dass das Teil ständig Neustarten darf oder ähnliches !
    Es muss einfach nur funktionieren.
    Das mit der SD Karte stimmt so auch nicht, habe im anderen Defy eine 32GB Class 10 die Hervorragen läuft.
    Ein Arbeitskollege will mir immer erzählen es ist ein "Einsteiger Gerät", das ist vollkommen egal, es muss funktionieren.
    Die Hersteller muss man einfach hier mehr in die Pflicht nehmen, das das was sie Verkaufen auch mit der Produkt Spezifikation übereinstimmt und auch funktioniert. Wenn dies nicht so ist, werden die vor Gericht gezerrt, das habe ich gerade mit einem Fernsehhersteller hinter mir, ach war das schön :flapper:
     
  20. obiwan, 06.12.2011 #20
    obiwan

    obiwan Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    Du musst ja nicht gleich vor Gericht ziehen, nach dem dritten erfolglosen Reparaturversuch steht dir sowieso eine wandlung des Kaufvertrages zu. Vielleicht wäre es ratsam beim nächsten das auspacken, sim einlegen und einschalten per Video zu dokumentieren. Wenn das Gerät bei DAT funktioniert, welche simkarten die auch immer verwenden, können sie ja nicht viel mehr tun als dir das Gerät zuschicken.
     

Diese Seite empfehlen