1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Google Adsense und Analytics

Dieses Thema im Forum "Sonstige Apps & Widgets" wurde erstellt von andro, 01.04.2009.

  1. andro, 01.04.2009 #1
    andro

    andro Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    12.02.2009
    Weiss das jemand?
    Ich ernähre mich hauptsächlich über Adsense und Co. Jetzt fände ich es ganz schön, wenn ich meine Stats, bwz. meine Einnahmen auch über mein G1 abrufen könnte. Gibt es da irgendeine Application mit der ich auf mein Adsense Konto, bzw. auf mein Analytics zugreifen kann.

    Eigentlich sollte das G1 ja super mit den Google Diensten zusammenarbeiten, aber bei speziellen Anwendungen ist anscheinend schluss. Für Analytics brauche ich übrigens Flash und Adsense ist im G1 Browser einfach zu unübersichtlich. Für das iPhone soll es ja sowas neuerdings geben (zumindest für Adsense Konten).

    Wäre schön wenn jemand eine Lösung hätte..

    Gruß...
     
  2. orroid, 01.04.2009 #2
    orroid

    orroid Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    73
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    13.02.2009
    Auf die schnelle würde ich dir mal 'simplead' ans Herz legen, habe allerdings keinen AdSense-Account und kann zu der Qualität nicht viel sagen.
     
  3. Hexxer, 02.04.2009 #3
    Hexxer

    Hexxer Android-Guru

    Beiträge:
    2,452
    Erhaltene Danke:
    283
    Registriert seit:
    26.02.2009
    Phone:
    OnePlus 3
    Analytics ist in Deutschland eh nicht so ganz legal da IP Adressen aufgezeichnet werden bzw da dies als personenbezogene Daten gesehen werden kann die nicht aufzuzeichnen sind. Legal wird Analytics erst wenn die User beim surfen auf der Seite zugestimmt haben udn wissen das Analytics genutzt wird.
     
  4. andro, 02.04.2009 #4
    andro

    andro Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    12.02.2009
    Hallo orroid, das kannte ich noch gar nicht. Allerdings lassen die Kommentare im Market auf eine sehr schlechte und nicht wirklich funktionierende Software schliessen. Zudem häufen sich Kommentare, dass dort die Daten, bzw. die Adsense Anmeldedaten missbraucht werden. Ob da was dran ist weiss ich nicht, möchte es aber lieber nicht ausprobieren.

    @hexxer: Danke für den Hinweis, ich werde ab sofort alle meine Analytics Codes ausbauen!

    Nein mal im Ernst. Ich weise in jedem Impressum auf die Verwendung auf Analytics hin. Wer nicht getrackt werden möchte, der soll Javascript deaktivieren, oder Adblocker verwenden. Meine Daten werden vertraulich behandelt, was allerdings Google damit anstellt, weiss ich nicht.

    Ps: hast du dich eigentlich schon bei den Machern dieses Forums darüber beschwert, die verwenden auch Analytics!
    Google Analytics kann auch dazu eingesetzt werden, eine Webseite aufgrund der Auswertungen, zu verbessern, wo wir hier alle alle von profitieren.
     
  5. Hexxer, 02.04.2009 #5
    Hexxer

    Hexxer Android-Guru

    Beiträge:
    2,452
    Erhaltene Danke:
    283
    Registriert seit:
    26.02.2009
    Phone:
    OnePlus 3
    Ich muß mich nicht beschweren und weiß nicht warum Du so gereizt reagierst.
    Mich persönlich juckt es nicht, sollten Datenschützer jedoch an die Macher herantreten kann es eng werden denn es gibt keinen Hinweis - und nein, das Impressum reicht dafür nicht aus. Ich habe andere, bessere, Möglichkeiten gefunden mein Blog zu tracken.
    Richte Deinen Zorn auf andere oder schlaf Dich mal aus....was weiß ich.
    Google Analytics ? Wikipedia

    Regards

    Update. Da wir schon dabei sind, mir wäre udn ist es eben keine Abhmahnung wert.
    http://www.accounter-blog.com/?p=85
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.2009
  6. andro, 02.04.2009 #6
    andro

    andro Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    12.02.2009
    Ich bin weder zornig noch gereizt, zudem habe ich heute Nacht gut geschlafen!

    Ich weiss, dass ein Hinweis im Impressum rein rechtlich nicht ausreicht und bin mir über die Abmahnproblematik durchaus bewusst. Wenn man mit Webseiten sein Geld verdient, kommt man um eine ordentliche Analysesoftware nicht herum. Die normalen Logfiles der Server reichen für ordentliche Conversionmessungen einfach nicht aus. Wenn Daten missbraucht werden finde ich das auch scheisse. Allerdings mache ich sowas nicht.

    Dennoch würde es mich interessieren, wie du auf andere Art deine Besucher trackst und dennoch aussagekräftige Auswertungen erhälst.
     
  7. Hexxer, 02.04.2009 #7
    Hexxer

    Hexxer Android-Guru

    Beiträge:
    2,452
    Erhaltene Danke:
    283
    Registriert seit:
    26.02.2009
    Phone:
    OnePlus 3
    Hi,

    ich benötige keine aussagekräftigen Auswertungen da ich meine Page privat betreibe und nur ein paar Cent per Amazon mache. Ich setze Wordpress und Piwik ein, intern von Wordpress reicht mir Semmelstatz.
    Analytics hatte ich auch mal, ist aber wie mit Kanonen auf Spatzen und die Abmahnproblematik kommt noch dazu.

    Im übrigen bietet Google Analytics ja so schön an und deswegen sind den wenigsten die Hintergründe klar und mich würde nicht wundern wenn z.B. der Betreiber des Bords nicht weiß daser u.U. eine Abmahnung kassieren könnte. Heisst eine Page mit Werbeinnahmen oder einem Shop kann, wenn man sich nicht im klaren darüber ist, ziemlich schnell vom neidischen Konkurrenten abgemahnt werden.

    Es geht ja auch nicht darum das DU die Sachen auswertest, es geht darum das Google personenbezogenen Daten auswertet, allerdings wirst Du als Privatmann im Rahmen einer Abmahnung kaum gegen Google vor Gericht ziehen. Letztendlich haben die sich durchs "Kleingedruckte" abgesichert.

    MFG
     
  8. andro, 02.04.2009 #8
    andro

    andro Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    12.02.2009
    Du hast recht, für einfache Besucherzahlen reicht Piwik aus. Leider reicht mir das nicht. Ich verwende sogar noch zusätzlich Woopra um die Besucherzahlen in Echtzeit zu tracken (bei tagesaktuellen News wichtig).

    Die Gefahr einer Abmahnung muss ich in Kauf nehmen, wobei ich mir vorstellen könnte, dass sich die abmahnende Konkurenz im Zaum hält, weil sie selber alle Analyse Programme verwenden. Was dich hier schützt, ist die Anonymität der Masse. Ich kenne übrigens kein Fall, wo Webmaster wegen Analytics abgemahnt wurden, lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

    Dein Post hat auf jeden Fall bewirkt, dass ich mich mal wieder auf den neuesten Stand gebracht habe :)
     

Diese Seite empfehlen