1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!

Diese Seite empfehlen

2012-04-24-16.25.46-540x303.png
Google liebt Beta Versionen - viele der allseits bekannten und beliebten Programme des Unternehmens laufen oder liefen (oft ohne dass man es wirklich gemerkt hätte) lange Zeit als Beta. Dieses Schicksal soll der Android-Version von Google Chrome jedoch nicht blühen: SlashGear berichtet, es könne sich nur noch um Wochen handeln, bis die fertige Version bereit stünde. Die Beta-Version war bereits gut in der Android-Community angekommen, was auch für die fertige Vollversion hoffen lässt. Die intuitive UI, die erweiterten Features und das dann zukünftig noch mit einer knackigeren Performance würden tatsächlich ein gutes Gesamtpaket abliefern. Sundar Pichai, Senior Vice President für Google Chrome und Google Apps, bestätigte, "in a matter of weeks" sei es soweit. Weitere Details gab es jedoch nicht. In den letzten Wochen hat Google vermehrt mit Erweiterung des Browsers aufgetrumpft, wie etwa dem Desktop-Mode, der das Wechseln zwischen der Mobil- und der Desktopversion des Browsers vereinfacht. Zudem wurde Download-Support eingefügt, was besonders Power-Usern zugute kommen dürfte. Schade bei der ganze Sache ist allerdings der nicht zu verachtende Punkt, dass Google Chrome für Android nur mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich funktioniert - welches aber nur etwa 3 % der Nutzer überhaupt auf ihren Geräten haben. Immerhin: Läuft die Anwendung auf einer Version fehlerfrei, ist das mehr wert, als wenn sie auf vielen läuft und dabei auf jeder davon Fehler und Bugs hat. Ein wirklicher "Standard-Browser" sieht trotzdem vom Grundsatz her anders aus.

 
anime bedankt sich.

Diese Seite empfehlen