1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!

Diese Seite empfehlen

tLR2N6gTLgpEFEbCMekPFBQaOUK7ZNJIu1yKO9NZY7hNWq44JfsfeLQrm-97jQ5TbHY=w705.png
Google Earth ermöglicht uns das Reisen in ferne Länder, kostenlose Städtetouren und interessante Einblicke in die entlegendsten Ecken und Winkel dieser Welt. Im Januar berichteten wir über das Update auf Version 6.1, welches lediglich Fehler behob, aber keine neuen Funktionen mit sich brachte. Nun gibt es eine neue Version mit erweiterten Funktionen: Version 6.2 bringt uns einiges an interessanten Neuerungen, zu allererst die Nutzung von Keynote Markup Language, kurz KLM, welche es möglich macht, eigene Standortdaten in Google Earth anzuzeigen. Die Nutzer können beliebige KLM-Dateien öffnen und damit Ortsmarkierungen, Fotos und Textbeschreibungen aufrufen. In der Google Earth - Galerie lassen sich z.B. seismisch aktive Regionen beobachten. Ein besonderer Leckerbissen exklusiv für uns Android-Nutzer: Man kann Screenshots von Karten erstellen und mit seinen Freunden teilen. Die Version 6.2 steht bei Google Play zum Download bereit.

tLR2N6gTLgpEFEbCMekPFBQaOUK7ZNJIu1yKO9NZY7hNWq44JfsfeLQrm-97jQ5TbHY=w705.png googleearth_250x198.png

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Karten und Navigation")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
Google Play: Version 3.5.15 mit erweiterten Einstellung verfügbar
Google Earth: Neue Version 6.1 im Android Market verfügbar
Google Earth für Android 2.1 im Market verfügbar

Quellen: Google aktualisiert Earth-Apps für Android und iOS | Software | News | ZDNet.de
Google Lat Long: Access custom Google Earth content on your mobile device
 
anime bedankt sich.

Diese Seite empfehlen

  • Icy Time: Stoppuhr in ICS - Optik

    War ihr schon einmal auf der Suche nach einer Stoppuhr-App für euer Smartphone? Im Google Play Store gibt es mittlerweile eine riesige Auswahl an entsprechender Apps, doch welche dieser Stoppuhren...