1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Google erstellt Leitfaden für App-Programmierer

News vom 14.01.2012 um 09:03 Uhr von P-J-F

index_landing_page.png
Ein großer Kritikpunkt an Googles Android OS ist die relativ hohe Fragmentierung der verschiedenen Versionen, denen auch noch unterschiedliche Benutzeroberflächen der Hersteller übergezogen werden. Android ist eher ein Multiverse, denn ein Universe. Nachdem man in Mountain View bereits das sogenannte Holo-Theme von Android 4.0 zur Voraussetzung erklärt hat, um den Android-Market nutzen zu können, hat man nun einen Leitfaden erstellt, der dafür sorgen soll, dass Apps von Drittanbietern ebenfalls dem look and feel von Ice Cream Sandwich entsprechen. Ich benutze bewusst den Term "Leitfaden", da es sich nicht um ein starres Gerüst von Regeln oder Richtlinien handelt, die es ab sofort einzuhalten gilt. Aufgeteilt in die Oberpunkte: Enchant me (Bezaubere mich), Simplify my life (Mach mir mein Leben einfacher) und Make me amazing (Mach mich außergewöhnlich) klingt der neue Guide eher nach einem künstlerischen Manifest, denn einem Regelbuch für Programmierer.

Im weiteren Verlauf wird es zwar wesentlich konkreter, z.B. geht es darum, eine App auch für Geräte unterschiedlicher Größe zu basteln, das richtige Holo-Theme zu wählen oder welche Größenverhältnisse zu beachten sind. Dass wichtigste daran bleibt jedoch, dass man nicht das Gefühl erhält sich in einem Käfig zu bewegen, da Ice Cream Sandwich viele Möglichkeiten der Individualisierung zu bieten scheint - der Käfig ist also eher ein Freiluftgehege. Außerdem handelt Google nicht nach dem Friss-Oder-Stirb-Prinzip, wer nach wie vor sein eigenes Design nutzen möchte, kann dies, zumindest im Moment noch, nach wie vor im Android-Market anbieten. Das mag daran liegen, dass Android 4.0 aktuell erst auf einem Bruchteil (>1%) von Systemen zum Einsatz kommt. Nutzen erstmal genügend Menschen Ice Cream Sandwich, wird sich vielleicht auch von ganz allein ein Umschwenken der App-Programmierer einstellen, da dann immer mehr Verbraucher Wert auf ein einheitliches Erscheinungsbild der wirklich gelungenen Oberfläche von Googles neuem OS wert legen.

index_landing_page.png creative_vision_main.png
Pics: developer.android.com

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Android App-Entwicklung")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
http://www.android-hilfe.de/android...-2-wird-wieder-verteilt.html?highlight=google
http://www.android-hilfe.de/android...end-vorinstalliert-sein.html?highlight=google
http://www.android-hilfe.de/android-news/184835-android-os-das-jahr-zahlen.html?highlight=google

Quellen:
Android Design - Welcome
Google releases Android Design Guidelines for app developers - GSMArena.com news
 

Diese Seite empfehlen