1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. rl2664, 22.04.2012 #1
    rl2664

    rl2664 Threadstarter Android-Lexikon

    Morgen zusammen,

    ich hab da mal wieder ne blöde Frage. Bei den Cache Einstellungen von Maps kann man ja das Auto caching auch für Mobilfunknetze einstellen. Was genau macht Autocaching? Werden alle einmal geladene Kartenteile gespeichert so das man sie nicht erneut laden muss oder wie hat man die Funktion zu verstehen? Oder wird gleich ein grösserer Umkreis geladen?

    Gruß
    Ronny
     
  2. GuidoNexus, 23.04.2012 #2
    GuidoNexus

    GuidoNexus Android-Lexikon

    Einfach die Funktion unter Laps anklicken - dann auf einer Map laaange klicken. Dann wird ein Kartenabschnitt im Umkreis von 16 km rund um deinen Klick in den cache geladen.
    Diesen Kartenbereich kannst Du dann offline nutzen.
    Man kann glaub ich bis zu 8 solcher Kartenbereiche zwischenspeichern.

    Guido
     
  3. rl2664, 23.04.2012 #3
    rl2664

    rl2664 Threadstarter Android-Lexikon

    Das weiß ich, aber das meinte ich nicht. Ich meinte Auto-Caching wo man wählen kann "nur Wlan" oder "Wlan und Mobilfunknetze" Letzteres verbraucht deutlich mehr Daten, aber was genau passiert da?
     
  4. GuidoNexus, 23.04.2012 #4
    GuidoNexus

    GuidoNexus Android-Lexikon

    Mm sorry dass weiss ich auch nicht genau.

    Grüße Guido
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. automatisches caching

    ,
  2. automatisches caching google maps