1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Google Maps bald mit offline Navigation?

Dieses Thema im Forum "Google Maps / Google Earth" wurde erstellt von McFlow, 09.06.2011.

  1. McFlow, 09.06.2011 #1
    McFlow

    McFlow Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,192
    Erhaltene Danke:
    358
    Registriert seit:
    30.09.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
  2. Catcher8586, 10.06.2011 #2
    Catcher8586

    Catcher8586 Android-Experte

    Beiträge:
    623
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    17.04.2010
    Phone:
    HTC Desire S
    Wäre toll!

    Aber eine vernünftigen Stau- und Blitzerwarner wäre auch geil
     
  3. Lemmi, 10.06.2011 #3
    Lemmi

    Lemmi Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,127
    Erhaltene Danke:
    108
    Registriert seit:
    15.12.2010
    Also offline Navi mit Google wäre schon der Hammer.

    Die Stauumfahrung soll ja mittlerweile gut sein, nur mir fehlt sowas, dass einen warnt, wenn man die erlaubte Höchstgeschwindigkeit mal überschreitet. Also man z.b. im Ort gewarnt wird, wenn man mal zu zügig fährt.

    Mir gehts nicht um einen Blitzwarner nur auf einen Art Wächter der sagt, falls man mal aus Versehen zu schnell unterwegs ist. Navigon, NavDroyd und Skobbler haben sowas. Bei Google Nav. fehlts leider noch.
     
  4. Catcher8586, 10.06.2011 #4
    Catcher8586

    Catcher8586 Android-Experte

    Beiträge:
    623
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    17.04.2010
    Phone:
    HTC Desire S
    Wie funktioniert das denn mit der Stauumfahrung, sucht er dann eine andere Route oder wie muss ich mir das vorstellen? Muss ich dafür irgendetwas einstellen?

    Gesendet von meinem HTC Desire S mit der Android-Hilfe.de-App
     
  5. TeaAge, 10.06.2011 #5
    TeaAge

    TeaAge Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    295
    Erhaltene Danke:
    63
    Registriert seit:
    29.12.2010
    Phone:
    Motorola Defy
    Wenn du mit Google navigierst, sieht das etwa so aus:
    [​IMG]

    Unten links ist ja eine grün leuchtende Diode gezeichnet. Diese Diode zeigt dir die Verkehrslage der nächsten 100km an (so hab ich das hier aus dem Forum). Wenn diese ins Gelbe oder Rote wechselt, scheint es mehr oder weniger starke Verkehrsbehinderungen zu geben.
    Wenn du auf die Diode drauf klickst, erscheint die Streckenübersicht mit entsprechender farblichen Markierung. Du kannst jetzt auf den Button für alternative Routen drücken und Google spuckt dir 1 oder 2 Ausweichrouten an, mit der jeweiligen geschätzen Fahrzeit.

    Eine automatische Routenänderung hab ich noch nicht erlebt, will es aber auch nicht ausschließen.

    Gruß

    EDIT:
    Wenn die Diode grau ist, liegen nicht genügend Verkehrsinfos vor
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.2011
    Catcher8586 und Mitch_XL haben sich bedankt.
  6. Catcher8586, 10.06.2011 #6
    Catcher8586

    Catcher8586 Android-Experte

    Beiträge:
    623
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    17.04.2010
    Phone:
    HTC Desire S
    Ah dafür ist das grüne Licht. Hatte mich immer gefragt warum das manchmal die Farbe wechselt.

    Danke

    Gesendet von meinem HTC Desire S mit der Android-Hilfe.de-App
     
  7. MrSilverstone, 10.06.2011 #7
    MrSilverstone

    MrSilverstone Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,544
    Erhaltene Danke:
    64
    Registriert seit:
    18.12.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Wurde auch Zeit das Google reagiert. Nokia macht das ja schon seit langem so, mit der Offline Lösung!
     
  8. Gelangweilter, 10.06.2011 #8
    Gelangweilter

    Gelangweilter Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,514
    Erhaltene Danke:
    1,301
    Registriert seit:
    31.10.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S6 Edge
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z
    Google greift aber (zumindest in GER) immer noch "nur" auf die Bewegungsdaten anderer Android Handy zurueck. Biste in Gegenden / zu Uhrzeiten unterwegs, in denen gerade wenige, oder garkeine Androiduser navigieren, dann gibt es auch keine Staumeldungen.

    Offlinenavi, wird wohl gehen wie zB bei "HTC Locations" Sieht zu 99% wie Google Maps aus ;-) aber man kann die Laender auf die SD Card runterladen und fertig.
     
  9. max2010, 10.06.2011 #9
    max2010

    max2010 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    261
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    05.07.2010
    Phone:
    Galaxy S5
    das wäre echt super wenn das offline geht.
    vorallem im ausland ist das toll!!

    aber die sollten noch eine geschwindikeitsanzeige hinzufügen und die sprachausgabe sollte auch änderbar sein. die standard sprache find ich furchtbar!!!
     
  10. TeaAge, 10.06.2011 #10
    TeaAge

    TeaAge Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    295
    Erhaltene Danke:
    63
    Registriert seit:
    29.12.2010
    Phone:
    Motorola Defy
    Die Sprache ist änderbar, allerdings erst ab Android 2.2 (wie ich feststellen musste). Such mal im Market nach SVOX. Für jede Stimme musst du etwa 2€ zahlen. Die Stimme klingt aber schon wesentlich angenehmer.

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen