1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Google Maps läuft ständig im Hntergrund

Dieses Thema im Forum "HTC Magic Forum" wurde erstellt von WestCoastMicha, 25.03.2010.

  1. WestCoastMicha, 25.03.2010 #1
    WestCoastMicha

    WestCoastMicha Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    10.02.2010
    Guten Morgen,
    mir ist aufgefallen dass google maps sich ständigt im hintergrund von alleine startet, sodass jedesmal wenn ich es mit dem task killer beende es sich wieder neu startet.

    kann mir jemand sagen warum das so ist und ob ich das irgendwie verhindern kann?

    gruß, WCM
     
  2. floho, 25.03.2010 #2
    floho

    floho Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    19.03.2010
    Du nutzt wahrscheinlich den Dienst Google Latitude.
     
  3. sanni, 25.03.2010 #3
    sanni

    sanni Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,167
    Erhaltene Danke:
    109
    Registriert seit:
    19.12.2009
    hast du vielleicht latitude am laufen?

    wenn ja, kann es dazu kommen, dass sich goggle maps deshalb immer wieder startet...

    edit: das kommt davon, wenn man kurz telefoniert und dann die antwort zu ende tippt
     
  4. WestCoastMicha, 25.03.2010 #4
    WestCoastMicha

    WestCoastMicha Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    10.02.2010
    ne, latitude benutze ich nicht.
    es kommt auch wenn ich es beende und dann ne zeit nichts mit dem handy mache von alleine wieder, ohne dass ich irgendwas mit dem handy angestellt habe
     
  5. Izzy, 30.06.2011 #5
    Izzy

    Izzy Android-Experte

    Beiträge:
    482
    Erhaltene Danke:
    88
    Registriert seit:
    09.01.2011
    Tablet:
    Cat StarGate II
    Hast Du da mittlerweile was rausbekommen zu? Das nervt mich nämlich derzeit auch. Hatte sogar 'nen Werksreset gemacht (naja, nicht ausschließlich deshalb). Latitude, Maps & Co nie manuell gestartet -- trotzdem klemmt das Teil in der Taskliste ("Ausgeführte Dienste").
     
  6. rudi_mentaer, 01.07.2011 #6
    rudi_mentaer

    rudi_mentaer Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    115
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    19.11.2009
    Moin
    Wenn Ihr Maps nicht nutzt unter "Einstellungen->Standort&Sicherheit->Drahtlosnetzwerke" das Häkchen entfernt und anschließend unter "Einstellungen->Anwendungen->Anwendungen verwalten" die App Maps auswählt und dann "Stoppen erzwingen" aktiviert, danach dann den Maps Task gegebenenfalls killt, sollte eigentlich Schicht in Schacht mit Maps sein. Nach erneuter Nutzung von Maps ist das Prozedere zu wiederholen, da die Option "Stoppen erzwingen" durch den erneuten Aufruf wieder aufgehoben wird.
    So mache ich es immer. Auch mit anderen Apps die sich immer von allein starten klappt das "Stoppen erzwingen" bei mir.

    PeeeeeeeEssssss
    Letzteres gilt auch wenn das Magic nach dem Ausschalten wieder hochgefahren wird.
     
  7. kwm, 01.08.2011 #7
    kwm

    kwm Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    30.03.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S2
    Ich habe diesen Thread gefunden, weil ich das Problem jetzt plötzlich auch habe; vermutlich seit dem letzten Update vor ein oder zwei Tagen.
    Was ja auch so eine Sache ist... ich nutze Google Maps NIEMALS, aber sobald ich WLAN einschalte, wird es automatisch aktualisiert.
    Latitude würde ich NIEMALS verwenden, weil es Google nix angeht, wann ich wo bin und weil es Google auch in 50 Jahren nichts angeht, wo ich heute war...

    Google Maps taucht nur bei "laufende Dienste" auf, nicht im Task Manager. Sobald ich das Stoppen erzwinge, wird der "Dienst" neu gestartet.

    Hat jemand eine Idee, wie ich das Ding wieder loswerde?

    Hab bis jetzt weder rooted noch irgendwas geflashed.
     
  8. *Struppi*, 04.08.2011 #8
    *Struppi*

    *Struppi* Android-Lexikon

    Beiträge:
    948
    Erhaltene Danke:
    140
    Registriert seit:
    08.07.2011
    Phone:
    LG G3
    so, ich hänge mich hier einfach mal dran.

    mein maps steht ziemlich hoch in der akkuverbrauchsliste, ohne dass ich es bewusst verwendet habe. ich habe meine wetterapp im verdacht, möchte aber auf diesen luxus nicht verzichten (ist so ziemlich die einzige coole app die ich mir gönne).
    eine app die alle 6 stunden kurz meinen standord abfragt kann doch nicht dazu führen, dass maps 60 % akku pro zyklus schluckt oder?

    hier habe ich bereits einen thread dazu eröffnet, aber im ace forum kann mir wohl wirklich niemand helfen:
    http://www.android-hilfe.de/samsung...um/128354-maps-treibt-merkwuerdige-dinge.html
     
  9. norbert, 04.08.2011 #9
    norbert

    norbert Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,394
    Erhaltene Danke:
    1,631
    Registriert seit:
    10.02.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Medion Lifetab P9516
    ich hab den verlinkten Thread jetzt nicht gelesen, aber mal meine Idee:

    Ein Teil von Maps steht wohl als Dienst für andere Anwendungen zur Verfügung - vielleicht auch der Browser. Da kann man ja auch die Google-Standort-Bestimmung aktivieren. Vielleicht ist es auch eine andere App, die Maps "mißbraucht".

    Der Stromverbrauch von Maps ist leider relativ hoch - volle CPU-Auslastung, Datenverkehr, GPS. Das zieht. Du kannst aber den Eintrag mal antippen und schauen was er so bei den Zeiten (CPU) anzeigt.
     

Diese Seite empfehlen