1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Google Maps zur Navigation nutzen: Taugt das was?

Dieses Thema im Forum "Google Maps / Google Earth" wurde erstellt von game_freak, 19.10.2011.

  1. game_freak, 19.10.2011 #1
    game_freak

    game_freak Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    43
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    19.10.2011
    Hallo zusammen....
    Zuerst wollte ich sagen das das hier ein super Forum ist. Auch die Anleitungen sind klasse.

    Nun zu meinem Problem:

    Ich habe mein Galaxy 551 mit der oben angehefteten Anleitung auf Android 2.3.4 gehoben. Alles klappe soweit ohne Probleme.
    Nun habe ich allerdings festgestellt das unter Einstellungen -> Standort und Sicherheit -> Eigener Standort nur noch "Drahtlosnetzte verwenden" und "GPS-Sateliten verwenden" zur Auswahl steht. Die dritte Option, habe den Namen leider vergessen, hat aber das A-GPS betroffen, fehlt. Heißt das das diese Option nicht mehr verfügbar ist oder das A-GPS dauerhaft aktiv ist?

    Vielen Dank schon mal.


    edit:

    so wurde nun aufgeklärt. also das agps und die lokalisierung über wlans sind nun zusammen in einem menüpunkt.

    von dem her..... *closed*
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2011
  2. samsemie, 06.11.2011 #2
    samsemie

    samsemie Junior Mitglied

    Beiträge:
    44
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    27.02.2011
    hi zusammen!

    mich würde mal interessieren ob jemand das standard installierte navi nutzt, sprich das navi von google und auch zufrieden damit ist.
    hab letztens einfach mal spontan das navi im stau gestartet da ich eh zeit ohne ende hatte...
    Das erste was mir auffiel, dass trotz allem aktivierbaren was dem gps zu gute kommt und recht gutem wetter (ka ob das auch ausschlaggebend sein kann bei gps ortung) meine gps ortung fast 10min gedauert hat.
    meine position hat dann zwar gestimmt, zudem hatte ich aber auch wiederum rund die nächsten 10 min. keine standortveränderung, dann fing es langsam an zu laufen.

    jetzt kommt noch hinzu, dass ich quasi entgegengesetzt denken musste, da der pfeil umgekehrt mit der map abgebildet war, sprich mein navi fährt rückwärts...

    So... da ich demnächst eine 500 km strecke vor mir habe würde ich mal gerne wissen ob man sich theoretisch bei solchen strecken aufs integrierte navi verlassen kann oder es apps gibt in die es sich lohnt zu investieren oder man sich doch besser ein reines navi kaufen sollte?

    lg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.12.2011
  3. game_freak, 07.11.2011 #3
    game_freak

    game_freak Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    43
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    19.10.2011
    hi,

    also das integrierte navi ist für seinen preis eigentlich sehr gut.
    das mit dem gps fix geht meines erachtens schneller wenn man das gps vorher einschaltet und dann erst das navi startet. oft gehts auch schneller wenn agps ausgeschaltet ist. sind aber nur meine erfahrungen.

    als alternative gibt es im market das navigon. das habe ich mir gegönnt und das ist wirklich klasse.
     
  4. samsemie, 07.11.2011 #4
    samsemie

    samsemie Junior Mitglied

    Beiträge:
    44
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    27.02.2011
    Ich frage mich wie man hier a gps überhaupt einschalten kann, ich habe lediglich die gps funktion und drahtlosnetzwerk.
    (Meinst vermutlich die unterstützte satelliten funktion o.ä.? welches beim upgrade auf 2.3.4 nicht mehr existiert)
    Gps schalte ich grundsätzlich vor dem aktivieren des navis ein.

    Und zu navigon... da biste nicht der erste der es mir empfiehlt.
    Kollege hatte es mir auch schon empfohlen, problem ist nur dass sich die anwendung sofort beim öffnen aufhängt :/
     
  5. game_freak, 07.11.2011 #5
    game_freak

    game_freak Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    43
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    19.10.2011
    Das mit dem A-GPS findest du im ersten Beitrag.

    Ich habe in einem anderen Forum das gefunden, was ich unter edit reingeschrieben habe.

    Wegen Deiner Navigon-Software würde ich mal auf der Herstellerseite schauen. Du hast ja schließlich auch Geld dafür ausgegeben. Bei mir läuft es ohne Probleme.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.12.2011
  6. samsemie, 08.11.2011 #6
    samsemie

    samsemie Junior Mitglied

    Beiträge:
    44
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    27.02.2011
    Das mit A-GPS war mir bereits klar, hatte mich scheinbar falsch ausgedrückt, sollte wohl eher heißen dass es keine einzelne Funktion mehr dafür gibt um es zu aktivieren.

    Zu Navigon, nein ich habe kein Geld ausgegeben, ist die Standardversion "Navigon Select" und die ist kostenlos.
    Allerdings habe ich es nun mit dem 2.3.4-Upgrade auch mal neu drauf getan und nun läuft es; naja fast.
    Beim Starten kommt die Meldung: "Navigon Select ist nur für Kunden von teilnehmenden Mobilfunkbetreibern und Geräteherstellern bestimmt. Diese Software kann auf Ihrem Gerät nicht gestartet werden. Sie können aber im Android Market die Software "Navigon for Android" erwerben."

    Schon mal gut, dass dieses "Navigon for Android" so gar nicht existiert, es sind weiterhin nur die kostenpflichtigen Versionen aufzufinden.


    P.s.: Ok, im Internet steht, dass es nur für Telekomkunden ist. RAAAGE.
    Naja, 60 Euro gebe ich sicher nicht für eine App aus. Da kann ich paar Euro drauflegen und hab ein ordentliches Navi.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.12.2011
  7. game_freak, 09.11.2011 #7
    game_freak

    game_freak Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    43
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    19.10.2011
    ne ist jetzt nur noch eine menüeinstellung. man kann das agps nicht mehr einzeln aktivieren. etwas ärgerlich zwar aber verschmerzbar.

    ja das mit dem gratisnavi geht leider nur bei t kunden.... sehr ärgerlich sowas. mit dem "Navigon for Android" sind die verschieden navigon versionen gemeint. also navigon europa, navigon usa usw.
     
  8. email.filtering, 05.12.2011 #8
    email.filtering

    email.filtering Gast

    game freak, ich bin zwar nicht der große GPS-Experte, aber irgendwie unterliegst Du da einem Irrtum.

    Es gibt nur zwei Möglichkeiten Deinen Standort zu lokalisieren, nämlich die "Erdnahe" (also in erster Linie durch das Mobilfunknetz und nur in zweiter Linie (auch / oder) durch die diversen WLANs) und die "Erdferne" (also durch das Satellitennetz (~GPS)). Kombiniert man beides, spricht man von A-GPS.

    Da Du bei den Einstellungen im Menüpunkt "Standort ..." sehr wohl beides getrennt einstellen kannst, hast Du sehr wohl die Wahl zu bestimmen, ob Du nun A-GPS nutzen willst oder nicht. Denn fehlt eines der beiden Häkchen, ist damit zwangsläufig auch A-GPS hinfällig; schließlich fehlt Dir dann entweder das "A" oder das "GPS". ;)

    Daher ist auch die schon seit langem übliche Zusammenfassung der beiden Einstellungsmöglichkeiten in einem Menü, direkt untereinander, mehr als logisch und praktisch.


    P.s.: Ich weiß, dass der erste und mein eigener Beitrag nur bedingt zum dazwischen liegenden Teil des Threads passen, aber da game freak hier immer wieder auf den Punkt A-GPS (zurück) kommt und auf den ersten Beitrag verlinkt hatte, habe ich mich dann doch zum Mergen der beiden Threads (nebst einer Anpassung des Thread-Titels) entschieden. Zu guter letzt habe ich den Thread dann auch noch ins Navigations-Unterforum verschoben, weil er ja nichts mit einem bestimmten Androiden zu tun hat.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.12.2011

Diese Seite empfehlen