1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Google Market nun mit mehreren APKs zu einer App

Dieses Thema im Forum "Google Play Store (Android Market)" wurde erstellt von quercus, 22.07.2011.

  1. quercus, 22.07.2011 #1
    quercus

    quercus Threadstarter Gast

    Google hat den Entwicklern versprochen einige neue Goodies für den Market anzubieten. Unter anderen, haben die Entwickler nun die Möglichkeit mehr als eine APK für ihre Anwendungen im Androit-Market hochzuladen. Der Vorteil besteht darin,......hier gehts zur News.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.07.2011
  2. FelixL, 22.07.2011 #2
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Finde ich eine gute Neuerung. Hoffentlich nutzen das auch genug Entwickler. Z.B. brauchen die schwächeren MDPI-Geräte die HDPI-Grafiken nicht. Die weg zu lassen kann sehr viel ausmachen in Sachen Dateiengröße und damit verfügbaren Speicherplatz.
     
  3. Swoop, 22.07.2011 #3
    Swoop

    Swoop Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    115
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    20.05.2011
    Phone:
    Nexus S
    Hört sich gut an!
    Mal schauen, ob es sich lohnt :D
     
  4. MrBrunzel, 22.07.2011 #4
    MrBrunzel

    MrBrunzel Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    106
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    15.11.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 2
    Was passiert denn bei einem Gerätewechsel?
    Wenn ich z.B. auf einem Smartphone eine Bezahl-App kaufe und mir danach irgendwann ein neues Gerät zulege, das z.B. ne andere Auflösung hat. Muss ich die App (trotz gleichem Account) dann nochmal kaufen, weil es nun auch ne andere APK ist?
     
  5. FelixL, 23.07.2011 #5
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Im Gegenteil. Sagen wir mal der EStrongs-Datei-explorer würde was kosten. Jetzt gibt es davon im Market eine 1.5er-App, die du dann vielleicht gekauft hättest. Du wechselst das Gerät und würdest demnach gerne die App für höhere Versionen nutzen. Und müsstest wieder bezahlen (wenn sie denn was kosten würde :p), da es sowohl eine andere .apk ist als auch im Market einzeln gelistet ist. Ich gehe aber zu hundert Prozent davon aus das du für jedes Listing im Market einmal bezahlst, egal welche .apk du ziehst. Sonst könnte es hier auch passieren das du z.B. durch ein Softwareupdate eine andere .apk brauchst und nochmal bezahlen musst. Oder weil die App jetzt eine extra .apk für deinen Prozessor bereitstellt, oder für das NFC-Modul des Nexus S ;) Aber genau das will Google sicher nicht, und ich denke dieses Feature soll dem auch entgegenwirken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2011
  6. hanschke, 23.07.2011 #6
    hanschke

    hanschke Threadstarter Gast

    anstatt die hersteller zum updaten zu zwingen so ein mist!
     
  7. streetking77, 26.07.2011 #7
    streetking77

    streetking77 Android-Experte

    Beiträge:
    676
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    04.01.2011
    Phone:
    HTC Evo 3D
    @Hanscke

    Nehmen wir an du hast das wildfire da bringen dir die neusten Updates nix, wenn du zu wenig internen Speicher hast.
    Aber durch die Möglichkeit wird die App kleiner und man hat am Ende des einrichtens mehr internen freien Speicher.
     

Diese Seite empfehlen