1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Google muss in Taiwan Strafe zahlen wegen App-Rückgaberecht

News vom 09.12.2016 um 09:16 Uhr von flo-95

taiwang.gif
Bis Ende letzten Jahres galt im Android Market ein Rückgaberecht für kostenpflichtige Apps, sodass man 24 Stunden lang Zeit hatte, die App zu testen. Diese Zeitspanne zum Testen wurde vor einigen Monaten auf 15 Minuten geändert. Nun gab es diesbezüglich Ärger mit den Behörden in Taiwan. Dort muss dem Kunde nämlich laut taiwanesischem Verbraucherschutzrecht die Möglichkeit gegeben werden, das gekaufte Produkt bis zu 7 Tage nach dem Kauf zurückzugeben. Da Google gegen dieses Gesetz verstoßen hat, muss der Konzern nun eine Millionen Taiwan Dollar Strafe zahlen, was umgerechnet etwa 24.000 Euro entspricht. Einem Konzern wie Google wird diese Summe nicht wehtun, trotzdem sperrte Google den Zugang zu kostenpflichtigen Apps in Taiwan. Verbraucherschützer Ching-Yuan Yeh, Vorsitzender der Law and Regulation Commission, die Google diese Strafe auferlegte, konnte diese Reaktion Google's nicht gut heißen und äußerte sich wie folgt:
Sollte Google diese Auflagen bis zum kommenden Freitag nicht einhalten, wird es weitere Strafen geben.

Nun bleibt die Frage: Wird man diesem Beispiel auch in anderen Ländern folgen? Schließlich gibt es solche Verbraucherschutzgesetze mit geregelten Rückgabefristen auch in anderen Ländern.

taiwang.gif
google_logo.jpg android_market.png

Diskussion zum Beitrag

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de:
http://www.android-hilfe.de/news-ankuendigungen/118645-google-zeigt-sympathie-fuer-cyanogenmod.html
http://www.android-hilfe.de/news-an...ndroid-geraete-werden-taeglich-aktiviert.html
http://www.android-hilfe.de/news-an...jetzt-mit-schnellansicht-der-bewertungen.html

Quelle: androidpit.de
 

Diese Seite empfehlen