1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Google Talk: viel potential, sträflich vernachlässigt

Dieses Thema im Forum "Kommunikation" wurde erstellt von Flexman, 25.03.2012.

  1. Flexman, 25.03.2012 #1
    Flexman

    Flexman Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    235
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    08.05.2011
    Nun, so gut wie jeder der ein Android-Handy hat ist auch bei Google-Talk dabei.

    Das ist generell eine wesentlich sympathischere Alternative als Skype, weil Google Talk auf Jabber/XMPP basiert - somit ein offener Standard wo man die Chat-Unterhaltungen auch am PC bei clients wie Miranda einrichten kann. Zudem gibt es im Gegensatz zu Skype auch offline Nachrichten und echte Unsichtbarkeit.

    Generell kann man per Google Talk auch Voice und Video-Anrufe (von PC oder Handy) machen, allerdings hat hier Google für ein Chaos gesorgt, so dass nur die halben Handys Videoanrufe unterstützen. Beim Sony Ericsson Live geht's zB, beim HTC Chacha trotz Frontkamera, passender Android und GTalk Version nicht - nicht einmal mit Voice anrufen.
    Am PC braucht es dazu Installation von Zusatzsoftware, die gibt es aber bei allen möglichen Systemen und Browsern (ausser Opera, da geht nur Voice).

    Irgendwie sehe ich hier viel Potential und nutze Google Talk auch schon fleißig statt SMS (zumindest mit den Leuten die dauernd Online sind), auf der anderen Seite wirkt die Entwicklung von Google sträflich vernachlässigt weil vielen Leuten gar nicht klar ist, dass sie bei Google Talk dabei sind, oder weil nicht klar ist wo nun Voice anrufe funktioniern und wo nicht.

    Auch ist es vom Web-Interface etwas chaotisch: Mit dem Google Kalender ist man nicht im Google Talk angemeldet, bei Google Mail schon. Und zu guter Letzt fehlt noch die Übertragungsmöglichkeit von Dateien.

    Für mich sonst die einzige brauchbare (und sympathischere) Alternative zu Skype.

    Was meint ihr dazu?
     
  2. jna, 25.03.2012 #2
    jna

    jna Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,398
    Erhaltene Danke:
    1,299
    Registriert seit:
    28.01.2011
    Auch wenn Skype ein "geschlossenes" Protokoll ist: Skype kann jeder(!) installieren, läuft auch via NAT und "funktioniert einfach". Damit ist es - zumindest in meiner Familie und im Freundeskreis - zum Standard geworden.
     
  3. Flexman, 25.03.2012 #3
    Flexman

    Flexman Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    235
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    08.05.2011
    Naja... Die Linux-Version von Skype wird schon lange sträflich vernachlässigt, die Windows-Versionen werden immer blöder, die Versionen für die Handys haben manchmal gröbere Bugs.

    Und das größte Manko, das man bis heute noch nicht behoben hat: Skype kann keine Offline-Nachrichten. Es wird also nur zugestellt wenn gerade zwei gleichzeitig Online sind - das macht auch das hinzufügen von neuen Kontakten etwas mühsam (aber hier hat man offenbar zumindest nachgebessert). Außerdem sind immer mehr Leute unsichtbar weil sie sich vor irgendwem verstecken und Skype nicht - wie zB ICQ - die Möglichkeit bietet die Sichtbarkeit für die Kontakte extra einzustellen. Eigentlich ist auch niemand wirklich unsichtbar - man braucht ihn ja nur anrufen probieren, oder bekommt die letzten Meldungen nochmal zugestellt wenn man auf einem anderen Computer sitzt, dann weiß man: der ist online. :)

    Bei meinem Bekanntenkreis ist Skype langsam am absteigenden Ast, ich kann mit vielen schon per Google Talk quatschen. Aber offenbar scheint es noch nicht so verbreitet zu sein, denn bei Foren findet man noch nicht allzuviel drüber und Google selbst schäft da auch ein bißchen.
     
  4. Locked, 25.03.2012 #4
    Locked

    Locked Gast

    naja die meisten von meinen bekannten sind generell gegen Google. Sie haben Angst ein gläserner Mensch zu werden oder was die mir immer erzählen. Schade eigentlich. Auch wenn Google jeden ausspioniert. Wir sind ja nicht pysisch in Gefahr und Google macht das auch nur um die Werbung anzupassen was auch in Ordnung ist. Was soll ich als Technik Freak mit einem 2 Tages Wellnessurlaub? xD
     
  5. Flexman, 25.03.2012 #5
    Flexman

    Flexman Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    235
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    08.05.2011
    Und Skype/Microsoft ist da sicher vieeel besser. ;)

    Die Leute haben trotzdem Google Talk auf ihrem Android Handy - aber sie wissen es meistens nicht. Erst wenn man sie darauf hinweist merken sie eigentlich dass sie dort schon die längste Zeit online sind.

    Übrigens kann man ja dadurch dass Jabber/XMPP offen ist auch per client die Kommunikation mit diversen Plugins verschlüsseln, dann bekommt auch Google nichts mit.

    Werbung? Wo gibt's die? Ach so, ich hab sie ja geblockt, hehe... ;)

    Ich frag' mich sowieso wer da so oft draufklickt, dass man damit so viel Geld machen kann.

    Aber trotzdem dürfen wir nicht vergessen: Google ist auch nur eine Firma - die kann bald mal jemand übernehmen oder schlucken der ganz andere Ziele verfolgt. Und der hat dann nicht nur alle möglichen Daten und weiß wer mit wem wie oft redet, sondern hat noch die sexuelle Orientierung und sonst alles Mögliche als Info dabei. Und Google unterliegt den amerikanischen Gesetzen.

    Da hab' ich dann doch die Hoffnung, dass vielleicht Mozilla OS oder Tizen noch kommen. Wär' mir sympathischer.
     
  6. Locked, 25.03.2012 #6
    Locked

    Locked Gast

    Die meiste Werbung verdient Google auch in den Suchergebnissen und die kann man nicht blockieren da das auf Google selbst passiert^^ Wäre eine Google Werbung auf androidhilfe.de würde die schon blokiert werden
     
  7. trk, 25.03.2012 #7
    trk

    trk Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,151
    Erhaltene Danke:
    132
    Registriert seit:
    19.08.2009
    Wird bisserl schwer, das könnte derzeit nur Apple stemmen, bzw. bevor sie angekündigt haben endlich mal wieder ne Dividende auszuschütten.

    Immerhin liegt der Marktwert von Google bei 78 Milliarden €.

    Theoretisch hast Du natürlich Recht, praktisch wirds halt nicht so einfach und dazu kommt, das Investoren nicht einfach radikal den Kurs einer übernommenen Firma ändern, zumindest nicht wenn es um solche Milliarden Investitionen geht.

    Von daher aktuell unwahrscheinlich.
     
  8. Flexman, 25.03.2012 #8
    Flexman

    Flexman Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    235
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    08.05.2011
    Stimmt schon, aber es reicht ja auch eine schleichende Änderung durch einen eventuell neuen Vorstand. Wie gesagt die Daten liegen jetzt mal dort und was dann in 10 Jahren wer draus macht wissen wir nicht... Und was wir in 10 Jahren machen und ob uns das mal auf den Kopf fallen kann wissen wir eigentlich auch nicht, oder? Von daher wäre mir schon lieber wenn sich Mozilla mit einem OS durchsetzen kann, oder wer auch immer.

    Aber im Alltag trifft das die Leute eher wenn sie versehentlich irgendwelche Bilder von anderen in ihren Kontakten drinnen haben. Ich habe zB mal versehentlich die falsche Mailadresse zum Adressbuch hinzugefügt und schon hatte ich jemanden mit Foto und Telefonnummer dazu in meinem Handy...
     
  9. Flexman, 30.03.2012 #9
    Flexman

    Flexman Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    235
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    08.05.2011
    Aber hat sich hier eigentlich noch niemand gefragt warum man einen Sprachanruf über Google Talk nur machen kann wenn die Videofunktion geht?
     

Diese Seite empfehlen