1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Google wird wegen 15-minütigem Rückgaberecht im Play Store verklagt

Dieses Thema im Forum "Google Play Store (Android Market)" wurde erstellt von cygnus-a, 19.03.2012.

  1. cygnus-a, 19.03.2012 #1
    cygnus-a

    cygnus-a Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    641
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Ende 2010 wurde im Android Market das App-Rückgaberecht von 24 Stunden auf 15 Minuten "angepasst". Google begründete dies mit dem Fakt, dass "fast alle" Rückgaben innerhalb der ersten Minuten durchgeführt werden. Zwei unzufriedene App-Käufer haben nach 15 Minuten den Refund vergeblich versucht und verklagen jetzt Google:

    Google wird wegen 15 Minütigem Rückgaberecht verklagt

    Das ist dringend überfällig. 15 Minuten sind unzumutbar für manche Apps. In der Zeit hat z. B. Navigon noch nicht einmal das Kartenmaterial nach der Installation nachgeladen. Wie soll man da eine Navigation für 45 EUR testen?

    Wie seht Ihr das?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2012
  2. Kranki, 19.03.2012 #2
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,831
    Erhaltene Danke:
    814
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Und woraus wollen sie ein allgemeines Rückgaberecht ableiten? Noch dazu in Kalifornien? Bei Apple oder Steam oder im traditionellen Einzelhandel gibt es die Funktion überhaupt nicht.
     
    jna bedankt sich.
  3. Jakuline, 20.03.2012 #3
    Jakuline

    Jakuline Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    375
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    03.01.2012
    Ja, eine Änderung muß her.
    Auch wenn ich nunmehr durch Updates mit meiner NaviApp zufrieden bin, ging es ganz anders los, so dass ich mich an den Support wandte. Ergebnis: da im Market gekauft bitte an Goggle wenden. Goggles einzige Antwort war: Rückgabe nicht mehr möglich, wenden Sie sich an den "Hersteller"....
    Gruss Jacqueline
     
  4. Melkor, 20.03.2012 #4
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,594
    Erhaltene Danke:
    3,893
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    @kranki
    Da sieht man nur das Google im Spannungsfeld von Kunden und Herstellern ist. Die alte Regelung war für den Kunden sehr gut - verleitete vllt. aber auch zum Missbrauch. Die jetztige Regelung ist sehr gut für die Hersteller - mit den Folgen wie oben beschrieben.
    Aber grundsätzlich hast du Recht wo kann man noch Sorftware testen - Demos und Shareware gibt es kaum noch, aber wenn man sowas anbietet wie google es macht, dann sollte man es auch richtig machen. Sprich, die Möglichkeit einräumen dem Hersteller/Anbieter die Möglichkeit zu geben, davon abzuweichen (indem er pro Produkt diesen Zeitraum verlängern kann auf 30min-2h)
     
    cygnus-a bedankt sich.
  5. cygnus-a, 20.03.2012 #5
    cygnus-a

    cygnus-a Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    641
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Sehe ich auch so. Der Anbieter sollte die Möglichkeit haben, die Dauer der Testphase im Play Store individuell festzulegen. Für ein 2-Euro-Spiel mag eine Viertelstunde reichen. Für eine 50-Euro-Navigation sind 12-24 Stunden angemessener.
     
  6. elknipso, 21.03.2012 #6
    elknipso

    elknipso Android-Ikone

    Beiträge:
    4,307
    Erhaltene Danke:
    198
    Registriert seit:
    23.05.2009
    Selbst für ein 2 Euro Spiel sind 15 Minuten zu kurz. Bis der Download des Materials bei vielen nach dem Kauf abgeschlossen ist vergeht selbst bei einer 32 Mbit/s Anbindung oft eine halbe Stunde und mehr.

    Ist das Spiel dann Schrott hat man Geld verbrannt.
     
  7. Salamander77, 21.03.2012 #7
    Salamander77

    Salamander77 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,179
    Erhaltene Danke:
    213
    Registriert seit:
    29.06.2011
    Die 15minuten beginnen erst sobald das Spiel bzw. die App vollständig herunterladen ist.....

    Zumindest bei apps die nicht nach dem download aus dem market noch was nachladen.
     
  8. Cratter13, 21.03.2012 #8
    Cratter13

    Cratter13 Android-Experte

    Beiträge:
    532
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    26.02.2011
    Phone:
    LG G4 + Galaxy S7 Edge
    Tablet:
    iPad Air 1
    Wearable:
    Moto 360 Sport
    So ganz allgemein stimmt das zumindest bei Apple nicht, hab dort auch schon ein paar Apps zurückgegeben weil sie nicht meine Vorstellungen entsprachen und nach einer Mail zum Support bekam ich den Kaufbetrag zurückerstattet. Steht soweit ich weiß auch in den iTunes Geschäftsbedigungen, dass man 60(oder waren es 90?) Tage nach Kauf noch etwas zurückgeben kann, war bei mir aber aber immer innerhalb der ersten Tage. Bezweifel auch das man nach 2 Monaten noch etwas zurückgeben kann..

    Topic: Find 15min auch ziemlich wenig, um die App gut zu testen reicht das meiner Meinung nach nicht aus. Große Apps mit <1GB lad ich normalerweise sowieso über die Nacht herunter, weils da einfach schneller geht. Und testen ist nachts etwas schlecht ;)
     
  9. elknipso, 21.03.2012 #9
    elknipso

    elknipso Android-Ikone

    Beiträge:
    4,307
    Erhaltene Danke:
    198
    Registriert seit:
    23.05.2009
    Ja, aber eben nicht bei Apps die nach dem Download aus dem Market noch was nachladen, wie quasi 80% aller hochwertigen Spiele.
     
  10. Nikon, 21.03.2012 #10
    Nikon

    Nikon Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    305
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Ich bin nicht gerne der Nestbeschmutzer aber ich finde das OK mit den 15 Minuten. Das soll in meinen Augen ein Schutz gegen versehentliches kaufen sein und keine Demoversion.

    Wenn ich mir im Laden Mass Effect 3 kaufe, dann kann ich das nach 24 Stunden auch nicht zurückbringen weil es mir nicht gefällt. Beim Software kauf muss man sich halt vorher informieren ob die angebotene Software auf meiner Hardware läuft oder ob die Software meinen Anforderungen entspricht.
    Bietet der Hersteller eine Trial, dann kann er das ja tun. Das sieht man z.B. beim Poweramp. Nicht wenige bieten ja auch eine Demo an.

    Gerade Hersteller von kleinen Spielchen leiden darunter wenn die Software nach 10 Stunden Spaß einfach zurückgegeben wird. Es sollte dem Entwickler überlassen werden wie er seine Software vermarktet. Will er eine Trial anbieten, dann kann er das tun. Will er eine Demo in den Markt stellen, dann kann er das auch gerne tun. Eine erzwungene 24h Trial kann aber nicht im Sinne des Entwicklers sein.

    Ein Recht auf ausgiebiges Testen hat man in meinen Augen nicht.

    Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk
     

Diese Seite empfehlen