1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

GPS am Fahrrad

Dieses Thema im Forum "Motorola Defy Forum" wurde erstellt von Robomat, 02.06.2011.

  1. Robomat, 02.06.2011 #1
    Robomat

    Robomat Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    511
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    10.12.2010
    Habe heute das wunderschöne Wetter genutzt um mit dem Defy eine Runde mit dem Rad aufzuzeichnen zumal ich heute nicht erreichbar sein musste. Da wäre es also auch kein Problem gewesen wenn der Akku unterwegs schlapp gemacht hätte.

    Beim Losfahren war der Akku bei 90%. Die App My Tracks angeschmissen und losgefahren. Als ich wieder nach Hause kam konnte ich folgende Werte Ablesen:

    Zurückgelegte Strecke: 99,99 km
    Maximalgeschwindigkeit: 57,00 km/h
    Gesamtzeit: 3h 36m
    Zeit in Bewegung: 3h 29m
    Durchschnittsgeschwindigkeit: 27,76 km/h
    Durchschnittsgeschwindigkeit in Bewegung: 28,61 km/h
    Höhengewinn 967m
    Minimale Steigung: -14,2%
    Maximale Steigung: 15,3%

    Nach der Fahrt war der Akku bei erstaunlichen 70%.

    Komisch finde ich die 99,99 km. Laut Tacho waren es mehr als 100 km. 99,78 km oder ähnliches hätte ich unter Messungenauigkeit verbucht aber 99,99 km?

    Maximalgeschwindigkeit von 57,00 km/h halte ich für falsch, es dürften um 52 km/h gewesen sein.

    Dass ich ganze 7 Minuten lang still gestanden haben soll halte ich auch für einen Fehler da ich abgesehen von einer kleinen Pause um "Ballast" loszuwerden nur an wenigen Ampeln wirklich anhalten musste. Bei den meisten reichte einfach ein heranschleichen mit Schritttempo um die Zeit zu überbrücken bis sie auf Grün sprang.

    Höhengewinn halte ich für ganz falsch da laut Karten etwa 500 m zusammenkommen. Genauso falsch sind die Steigungsangaben die auf der ganzen Strecke nie mehr als +/-5% betrugen.

    Unterwegs kamen einige Ansagen die ich aber nicht verstehen konnte da zu leise. Was das wohl gewesen ist?

    Insgesamt bin ich sehr angetan vom Akkuverbrauch. Ganztagestouren ließen sich locker aufzeichnen.

    Ach ja, das GPS hat einen schönen Strich geplottet, mich aber ca. 3m neben die Straße gesetzt. :)
     
  2. obiwan, 02.06.2011 #2
    obiwan

    obiwan Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    Hey robo,
    Die ansagen kannst du im ersten Menüpunkt ausschalten. Bist wohl n rennradfahrer? Hast das defy in der trikottasche gehabt? Hatte mit mytracks aufm mtb bisher eigentlich sehr gute Erfahrungen gemacht, vor allem hm und km waren meist sehr genau(Vergleich mit garmin und casio protrek). Die 3M neben der Strasse sind normal, die Genauigkeit liegt ja im Regelfall bei ca. 10m.

    Hab meins senkrecht mit dem akkudeckel nach außen in der trikottasche, da läufts wie gesagt hervorragend.

    Akkuverbrauch auf diesem geringen Niveau ist normal, hab ähnliche erfahrungen gemacht, siehe akkuthread.

    Edit: bin heut früh extra halb acht aufgestanden um vor den Massen meine zeitrunde zu drehen, hier in dresden ist ja zusätzlich noch Kirchentag.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.2011
  3. selste, 02.06.2011 #3
    selste

    selste Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    01.05.2011
    Hi,
    auf die Höhenangaben kannst Dich bei GPS net so wirklich verlassen - deswegen hat Garmin in einigen Geräten auch barometrische Höhenmesser eingebaut (Edge 800 als Beispiel) - weil die Genauigkeit sehr stark davon abhängt, unter welchem Winkel die Satelliten erscheinen und wie viele gerade sichtbar es sind.
    Kannst mal bei kowoma nachlesen, da gibt es haufenweise Interessantes zu GPS.
    Gruß,

    Steffen
     
  4. 6910, 02.06.2011 #4
    6910

    6910 Junior Mitglied

    Beiträge:
    32
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    21.11.2010
    Die Genaugkeit der hier verbauten GPS Empfänger hilft um Anhaltspunkte zu finden, mehr auch nicht.

    Der JD Starfire 300 Empfänger auf meinem Traktor kostet schon knapp 1000 Euro, bei einer Genaugkeit von max 50cm.
    Das Display für die Darstellung kostet dann natürlich noch extra.
     
  5. hengs, 02.06.2011 #5
    hengs

    hengs Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    31.05.2011
    Phone:
    Motorola Defy
    Ich hab bis jetzt gute Erfahrungen beim Fahrradfahren gemacht, habs mit einem eTrexH verglichen und die Werte passen realtiv gut überein auch Steigung und Gefälle. Fahr aber mit dem Rennrad und bei uns gibts relativ starke Steigungen bis ca. 18%.

    Das mit 99,99 km ist glaube ich der gleiche Zufall für die jede andere Zahl, hoffentlich :D

    Edit:
    Was mir noch aufgefallen ist, je langsamer man fährt umso falscher ist die Steigung was je logisch ist wenn man zeitbasiert logged. So hatte ich in der Ebene beim stehen und wippen an der Kreuzung schon mal einige % Steigung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.2011
  6. obiwan, 02.06.2011 #6
    obiwan

    obiwan Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    schon richtig das die empfänger nicht highend sind aber beim hier diskutierten verwendungszweck nutzen sie für mehr als nur anhaltspunkte zu finden.
    Beispiel
    Die route kam so wie sie ist vom Defy. gpsies berechnet anhand höhendaten der vermessungsämter 88,77km bei 1416hm. mytracks zeigte mir 89,31km bei 1571hm und mein garmin 89,8km bei 1485hm.

    @6910
    Will dir garnicht wiedersprechen, dein starfire macht sicherlich einen guten job aber für diese zwecke hier reicht so ein kleines und vor allem leichtes geräte mit gegebener genauigkeit aus um anderen die Möglichkeit zu geben routen nachzufahren oder für den eigenen trainingsplan.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.2011
  7. tschack, 03.06.2011 #7
    tschack

    tschack Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    57
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    12.02.2011
    Habt ihr schon mal die Genauigkeit von Cardio Trainer getestet?

    Die App ist ja jetzt mit Froyo fix eingebaut, dann könnte man sich z.B. My Tracks sparen...
     
  8. Robomat, 07.06.2011 #8
    Robomat

    Robomat Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    511
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    10.12.2010
    Vielen Dank für die Beiträge. :)

    Wie viele gemutmaßt haben, 99,99 km war wirklich nur ein Zufall und das Defy bzw. My Tracks kann auch dreistellige km anzeigen. :)

    Während die Höhenmeter scheinbar ok sind, ein paar Brückenauffahrten und kleinere Wellen gibt es wohl auch hier im Norden waren die Steigungsangaben wirklich total daneben.

    Sagenhafte -23,9% Steigung bzw. Gefälle soll ich heruntergefahren sein. Wenn es so gewesen sein sollte müsste ich mich gut an die Stelle erinnern wo ich meine Hose vollgemacht habe. :)

    Ab und zu kamen wieder Stimmen vom Handy. Weiss einer was es einem erzählt? Navigationsanweisungen waren es wohl nicht, dazu kamen sie viel zu selten bzw. auch an Stellen wo km weit keine Abzweigung gab.
     
  9. Pfaeffchen, 07.06.2011 #9
    Pfaeffchen

    Pfaeffchen Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    19.11.2009
    Ich habe auch schon verschiedene Apps am Bike getestet. Bisher hatte ich bei Runtastic die höchste Genauigkeit, wenn ich sie mit meinem Garmin verglichen habe.
     
  10. obiwan, 07.06.2011 #10
    obiwan

    obiwan Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    in den einstellungen kannst du einstelen ob ansagen bei vollen km, minuten uw. kommen sollen. einfach deaktivieren und das defy ist still
     
  11. Robomat, 08.06.2011 #11
    Robomat

    Robomat Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    511
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    10.12.2010
    Mein erster Gedanke als ich sie sah war wieder eine Schrottapp die man nicht loswerden kann da vorinstalliert. Dazu noch ein recht aufdringlicher Hinweis auf die relativ teure Vollversion.

    Dann habe ich es heute doch mal genutzt. Die Aufbereitung ist recht nett, die Werte sind soweit ich urteilen kann plausibel. Auf die Anzeige von minimalen/maximalen Steigungen die sowieso nie stimmten verzichtet sie.

    Auch die Anbindung an Google, Facebook und Twitter sind ok aber bin noch unentschieden ob es Zusatznutzen ist oder überflüssiger Müll.

    Allerdings nuckelt sie am Akku als gäbe es kein Morgen. In nur 37Minuten von 70% auf 50%. Keine Ahnung ob der Verbrauch durch etwas anderes verursacht wurde.

    Bluetooth Herzfrequenzmesser wäre auch eine Überlegung wert aber wenn ich daran denke wie verschwenderisch Bluetooth mit Akku umgeht...

    My Track werde ich vorerst einmal nicht wieder installieren.

    Vielen Dank für den Tipp. Falls der Stromverbrauch unverändert hoch bleibt und ich deswegen My Tracks noch einmal installiere werde ich diesen Tipp berücksichtigen.
     
  12. pingu-in, 08.06.2011 #12
    pingu-in

    pingu-in Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    06.06.2011
    ich verwende oruxmaps und bin gerade wegen der offline-karten sehr zufrieden. vergangene woche ca. 11 h am stück aufgezeichnet (300 km) und noch 15% akku gehabt.

    höhengenauigkeit des defy-chips ist schlecht, so schlecht, dass ich hier einen systematischen fehler annehme.
     
  13. Rallyharry, 08.06.2011 #13
    Rallyharry

    Rallyharry Android-Guru

    Beiträge:
    2,224
    Erhaltene Danke:
    1,734
    Registriert seit:
    11.02.2010
    Ich bin/war auch auf der suche nach einer guten app fürs mtb. Meine kriterien waren dabei eine relativ große anzeige für kmh und distanz, und eine aufzeichnung der route wenn möglich mit liveansicht.

    Nach cardiotrainer, move, mytracks und velox bin ich bei der app naviki gelandet.
    Im gegensatz zu den anderen programmen bleibt der bildschirm immer an (außer man schaltet die tastensperre manuell ein) und man hat die genannten features.
    Da ich seit dem noch keine größere tour gemacht habe, kann ich leider keine angabe zum akku verbrauch machen.

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  14. obiwan, 08.06.2011 #14
    obiwan

    obiwan Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    nu, wollt das noch in den akkuthread schreiben. hatte dort bereits erwähnt das orux um die 25% zu viel bei der kummulierten höhe anzeigt. Die generelle höhenangabe ist bei meinem defy ziemlich genau 40m zu hoch.

    für den kummulierten wert ist das irrelevant, vor allem da ich es nur zum aufzeichnen in der triktottasche hab. für jene die es am lenker benutzen beitet imho nur orux eine korrekturmöglichkeit in den einstellungen. wenn da nicht der fehler in den gesammten höhenmetern wäre.

    allerdings lassen sich die von orux erzeugten gpx auch in mytracks oder am rechner öffnen und dort werden die korrekten hm angegeben.
     
  15. tschack, 08.06.2011 #15
    tschack

    tschack Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    57
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    12.02.2011
    Ich hab Cardio Trainer mittlerweile schon einige Male getestet und bin total zufrieden damit - das Tracking funktioniert hervorragend (mit ganz kleinen Aussetzern/Versetzern in Häuserschluchten) und die erreichten Werte wie z.B. die Geschwindigkeiten erscheinen mir sehr plausibel.
    Wenn man möchte, kann man nebenbei Musik hören (hab ich deaktiviert, nachdem anfangs unbemerkt 20min ein Shoutcast-Stream mitgelaufen ist) und man kann sich Ansagen geben lassen (hör ich beim radeln sowieso nicht, also deaktiviert).
    Der Onlinesync und die Möglichkeit, die gefahrenen Strecken dann verschicken zu können find ich auch sehr praktisch...
    Das kann ich aber überhaupt nicht bestätigen.
    Ich war letztens ziemlich genau 1 Stunde mit dem MTB unterwegs und der Akkuverbrauch war mit UMTS+GPS gerade mal 10%...


    Edit: Heute gab es ein Update - das Interface ist jetzt wie ich finde deutlich vereinfacht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.06.2011
  16. Robomat, 09.06.2011 #16
    Robomat

    Robomat Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    511
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    10.12.2010
    Muss man die "neu" installieren?

    Früher tauchten die vorinstallierten Apps auch im Market unter heruntergeladene Apps auf und man wurde informiert wenn eine Aktualisierung vorhanden war.

    Nun sind sie nicht mehr bei den heruntergeladenen Apps gelistet aber dafür werden viele schon vorinstallierte Apps zum Download angeboten.
     
  17. tschack, 09.06.2011 #17
    tschack

    tschack Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    57
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    12.02.2011
    Ja. Aber die Nutzerdaten bleiben so wie immer erhalten...
    Das hat mich anfangs auch ein wenig genervt, das dürfte sich ebenfalls mit Froyo geändert haben. Nur Google Maps hat sich automatisch aktualisiert...
    Aber man gewöhnt sich dran und sobald man einmal "aktualisiert" hat, kommen immer die Meldungen vom Market.
     
  18. Robomat, 09.06.2011 #18
    Robomat

    Robomat Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    511
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    10.12.2010
    Ah, vielen Dank. Bei mir war es mit automatischer Aktualisierung bei Google Maps genauso. Außerdem wird noch Amazon App noch als manuell zu aktivierendes App im Markt angezeigt.

    Dann werde ich mal eine Installationsrunde starten. :)
     
  19. Robomat, 11.06.2011 #19
    Robomat

    Robomat Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    511
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    10.12.2010
    Arglll, großer Fehler Cardio Trainer zu aktualisieren.

    Als ob die vielen Knöpfe die die Kaufversionen anpreisen nicht ausreichen gibt es jetzt noch ein schönes animiertes Band mit Werbung.

    Nach Deinstallation bleibt im Market der Hinweis auf die aktualisierte Version.

    Werde wohl bei nächster Gelegenheit mein Defy wipen um das loszuwerden und ich bin fast versucht es auch zu rooten allein um sie ganz zu deinstallieren (gemeinsam mit Amazon und Quickoffice).
     
  20. ooolli, 11.06.2011 #20
    ooolli

    ooolli Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    169
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    09.01.2011
    Ihr könnt ja mal das versuchen:

    https://market.android.com/details?id=com.magicmaps.android.scout.magicmaps&feature=search_result

    Kostet halt eine Kleinigkeit (2,xx€) und zusätzliche (detaillierte) topografische Karten kosten extra pro Region (3,99€).

    Ich habe es mir heute gekauft und gleich mit einer größeren Fahrradtour getestet, ohne zusätzlichen Karten nur in der Basisversion. Ich finde die Basisversion für den Moment vollkommen ausreichend. Bei der App gibt es noch einiges zu tun - ist erst kürzlich in der v1.0.0 erschienen - aber es hat Potential, mir gefallen ein paar Features ganz gut:
    • vorhandene (bekannte) Fahrradtouren sind bereits "blau" eingezeichnet
    • Aufzeichnung der Tour
    • selbst kleinste Fahrradwege sind in der Karte sichtbar, zumindest bei mir in der Rhein-Main-Region. Im Vergleich zu Google Maps oder My Tracks eine echte Erleichterung.
    • eine übersichtliche Tachoanzeige. Wie genau die Daten sind kann ich nicht sagen, hatte kein Referenzgerät dabei.

    Etwas blöde war, dass die App mitten in der Tour heute mit FC ausgestiegen ist und die bis dahin aufgezeichneten Daten weg waren. Mal schauen was der Anbieter (hoffentlich) noch aus der App macht. Was mich noch ärgert, der Import von gpx geht nicht... obwohl als Feature beschrieben, oder ich hab es einfach nicht gefunden. Wobei das Menü ja nicht wirklich groß ist! Vermutlich hat man hier einfach die Features der weiter fortgeschrittenen iPhone Version kopiert. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2011

Diese Seite empfehlen