1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

GPS-Meldung?

Dieses Thema im Forum "Sony Ericsson Xperia Ray Forum" wurde erstellt von an9el, 03.04.2012.

  1. an9el, 03.04.2012 #1
    an9el

    an9el Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    270
    Erhaltene Danke:
    37
    Registriert seit:
    02.01.2012
    Hallo!

    Kennt jemand nen Weg beim aktivieren des GPS die Meldung wegen möglicher Kosten auszublenden oder abzuschalten?
     
  2. Axiom, 22.04.2012 #2
    Axiom

    Axiom Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    115
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    10.01.2011
    Tablet:
    Asus Memopad FDH 10
    Gibt es mittlerweile eine Lösung zu diesem Problem? Würde mich nämlich auch interessieren! Die Meldung stört nämlich ungemein!!!
     
  3. Ollli33, 22.04.2012 #3
    Ollli33

    Ollli33 Android-Experte

    Beiträge:
    517
    Erhaltene Danke:
    37
    Registriert seit:
    25.01.2011
    echt, was stört denn daran?! Einmal bestätigt und gut ist es. ich meine wenn auf einmal kosten entstehen, ist das Jammern viel lauter.

    Ich kann mir nicht vorstellen das es dafür eine app gibt, ich kann mir eher vorstellen, wenn man alle Rechte am handy hat, das man dann irgendwo in den Tiefen des Betriebssystems diese Meldung ausstellen kann.
     
  4. Axiom, 22.04.2012 #4
    Axiom

    Axiom Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    115
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    10.01.2011
    Tablet:
    Asus Memopad FDH 10
    Einmal bestätigen??? Ich muss es jedesmal bestätigen wenn ich GPS einschalte!!!

    Und da ich eine I-Net-Flat habe so würden ja für mich keine weiteren Kosten entstehen.
     
  5. kuemmeltuerk, 23.04.2012 #5
    kuemmeltuerk

    kuemmeltuerk Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,161
    Erhaltene Danke:
    283
    Registriert seit:
    15.08.2009
    die meldung ist NICHT deaktivierbar.
    Selbst mit root wurd die API geändert, so dass es keinen 1click GPS Apps mehr gibt.
     
  6. xwolf, 23.04.2012 #6
    xwolf

    xwolf Android-Experte

    Beiträge:
    758
    Erhaltene Danke:
    109
    Registriert seit:
    11.08.2010
    Wenn ihr es sooo oft benötigt, lasst es doch eingeschalten.
    Ist aber schon komisch gemacht, bei meinen anderen Androiden, schalte ich gps einfach mit einem widget ein und aus.
     
  7. kuemmeltuerk, 23.04.2012 #7
    kuemmeltuerk

    kuemmeltuerk Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,161
    Erhaltene Danke:
    283
    Registriert seit:
    15.08.2009
    ist dein anderer android Software version kleiner 2.3?
    Dann geht das!
     
  8. xwolf, 23.04.2012 #8
    xwolf

    xwolf Android-Experte

    Beiträge:
    758
    Erhaltene Danke:
    109
    Registriert seit:
    11.08.2010
    Schau in mein Profil...
     
  9. kuemmeltuerk, 23.04.2012 #9
    kuemmeltuerk

    kuemmeltuerk Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,161
    Erhaltene Danke:
    283
    Registriert seit:
    15.08.2009
    cm9 ist ein hochgradig modifiziertes system.
    Die Jungs haben noch ganz andere sachen drauf, als ne poplige Sicherheitswarung weg machen

    Auf dem Note müsste aber die Meldung kommen
     
  10. xwolf, 23.04.2012 #10
    xwolf

    xwolf Android-Experte

    Beiträge:
    758
    Erhaltene Danke:
    109
    Registriert seit:
    11.08.2010
    Nö, kann gps ganz normal ohne jegliche Meldung ein und abschalten. So wie beim SGS damals, so wie beim LG mit Stock. Nur beim Sony ist das so.

    Gesendet von meinem GT-N7000 mit der Android-Hilfe.de App
     
  11. xwolf, 23.04.2012 #11
    xwolf

    xwolf Android-Experte

    Beiträge:
    758
    Erhaltene Danke:
    109
    Registriert seit:
    11.08.2010
    Nö, kann gps ganz normal ohne jegliche Meldung ein und abschalten. So wie beim SGS damals, so wie beim LG mit Stock. Nur beim Sony ist das so.
    Ist auch das einzige wo man vom widget direkt zur Einstellungsseite kommt und dort nochmal klicken muss.

    Gesendet von meinem GT-N7000 mit der Android-Hilfe.de App
     
  12. an9el, 23.04.2012 #12
    an9el

    an9el Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    270
    Erhaltene Danke:
    37
    Registriert seit:
    02.01.2012
    also das problem ist dass diese meldung kommt - nicht die kosten! was sollen auch für kosten anfallen bei GPS????

    mir geht s darum dass man wenn man mal das handy verliert es orten kann. und damit das GENAU funktioniert muss man GPS einschalten - das kann man auch per "Fernbedienung", aber auf dem Handy ist dann diese Meldung zu sehen. Ein Dieb wird da natürlich stutzig und ganz sicher wird er nicht einfach auf Zustimmen klicken.

    Die normale Ortung ohne GPS ist dafür nicht zu gebrauchen, mal kommt ne ortung, mal keine und wenn teilweise bis zu 3 km sonstwo. komisch nur ... mit google maps funktioniert diese ortung recht gut. anscheinend greift hier die google-maps app noch auf andere daten zu.

    habe mittlerweile ca. 6 verschiedene anti-diebstahl-apps probiert. bei keiner war eine vernünftige ortung ohne gps möglich. teils wurden mir sogar standorte von 230km entfernt angezeigt. auf nachfrage kam die erklärung dass man hier sich auf die daten der netzbetreiber verlassen müsse um den ort einer sende/funkzelle zu bestimmen. ...und hier wundere ich mich wieso das mit google-maps trotzdem funktioniert??
     
  13. Axiom, 23.04.2012 #13
    Axiom

    Axiom Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    115
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    10.01.2011
    Tablet:
    Asus Memopad FDH 10
    Stimmt an9el ... das mit der Ortung via GPS bei Verlust/ Diebstahl ist auch ein Grund warum diese Meldung abgeschaltet werden sollte ...

    bei meinem Samsung hatte ich diese Meldung das Kosten entstehen würden auch nur einmal angezeigt bekommen (in der Meldung konnte ich dann aber auswählen das sie nicht mehr angezeigt wird).

    Da beide Handys ja A-Gps nutzen kann es nunmal bei aktiver Datenverbindung zu kosten kommen. Aber mal ehrlich, wer hat heutzutage bei einem Smartphone keine Datenflat???

    Also sollte man sich beim benutzen von GPS bzw. A-GPS schon vorher im klaren sein das es zu Kosten kommen kann, aber habe ich einmal diese Meldung gelesen sollte ich doch in der Lage sein mir dies zu merken.
     
  14. an9el, 24.04.2012 #14
    an9el

    an9el Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    270
    Erhaltene Danke:
    37
    Registriert seit:
    02.01.2012
    also ICH habe keine datenflate. ab und zu buch ich mir ein 100mb paket fur 3 euro im monat dazu. ich nutze das internet selten bis wenig wenn ich unterwegs bin. zuhause wlan.
    zum thema a-gps. nunja...beim ray gibt es ja wie gesagt 2 arten der ortung.
    1.GPS - per Satellitsignal, genau auf wenige meter, kostenlos -DAS lässt sich nur mit dieser blöden Meldung einschalten - obwohl es KEINE kosten verursacht - ist also völliger unsinn!!!
    2.Drahtlosnetzwerke. Hier werden daten aus dem mobilfunknetz und auch WLAN-Netzen zur Bestimmung des Standorts herangezogen, sprich es wird eine Datenverbindung aufgebaut - DAS verursacht Kosten. Wenn man es nämlich in einem Programm nutzt (Antidiebstahl) sieht man das WLAN an geht und dann wieder aus. Hier werden KEINE Satellitendaten abgefragt!!! ABER diese Einstellung kann ich immer anlassen. solange kein programm den standort braucht werden auch keine daten abgerufen. deshalb habe ich diverse programme mit dieser methode getestet, ergebnis aber von wow-innerhalb 100 meter bis..ogott 230km woanders. also sinnlos. und das kann ich per "Fernbedienung" abfragen - hier kommt aber keine meldung an den dieb das jetzt kosten entstehen. Leider ist dann die Ortung meist schlecht bis unmöglich.

    Mit anderen Worten, das Ganze ist völlig unsinnig programmiert und scheint mir nicht nur unlogisch sondern auch ein Fehler. Beim richtigen GPS, bei dem KEINE Kosten enstehen kommt die Meldung dass Kosten entstehen können und ich MUSS sie bestätigen. So ein Quatsch, der eine richtige Ortung im Falle eines Diebstahls nahezu unmöglich macht. Echt Mist was hier Sony programmiert hat.

    Ihr könnt es selber testen:
    Unter Systemeinstellungen - Standort&Sicherheit
    Punkt 1: Drahtlosnetzwerke - das kann man immer an machen ohne meldung. mit diesen daten erfolgt mit google maps eine fast perfekte ortung (leider nur mit google-maps, mit antidiebstahlprogrammen geht die ortung teilweise weit weg, weiss nicht was google-maps da anders macht, aber es werden nur diese daten ausgewertet!)
    Punkt 2:GPS-Satelliten: Diese KOSTENLOSE Nutzung muss man immer mit einer Meldung bestätigen.

    Jetzt könnte man auch denken..mmmh..lass ich halt GPS an und lass es einfach dann immer an. Das zieht aber den Akku runter, da ständig das GPS-Modul läuft und nach Sat-Daten sucht. ausserdem, schaltet man es aus kommt die meldung beim nächsten mal wieder...

    Ahhhh...ich könnt...!!!


    edit...eigentlich verursacht punnkt1 auch keine kosten, den wlan kost ja nix :)
    diese meldung ist also so oder so unsinnig. es geht wohl in ersten linie um DATENSCHUTZ und nicht kosten. soweit ich weiss war das eine vorgabe von google, das eine handy nicht einfach geortet werden kann aus datenschutzgründen (siehe iphone...da weiss man immer wo man steht..haha)
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.2012
  15. tommy0910, 25.04.2012 #15
    tommy0910

    tommy0910 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    57
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    25.10.2011
    Bei reinem GPS ja, aber da der GPS-Empfaenger im Ray AGPS-tauglich ist, zieht er sich den Almanach ueber eine Mobilfunkdatenverbindung. Dadurch kommt der GPS-Fix beim Ray in Sekunden zu Stande anstatt wie sonst bis zu 12 Minuten zu brauchen.

    Stimmt leider auch nicht, denn die WLAN-Daten werden durch reines Scannen gewonnen und die Location Daten der Mobilfunknetze werden ebenfalls per Broadcast ausgestrahlt. Da wird keine Datenverbindung aufgebaut.
     
  16. an9el, 25.04.2012 #16
    an9el

    an9el Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    270
    Erhaltene Danke:
    37
    Registriert seit:
    02.01.2012
    zu 1: hast du da genauere unterlagen? ich bin anderer meinung. vor allem stehts ja auch so in der beschreibung!!!!
    punkt1: drahtlosnetzwerke und drunter steht "standort über wlan und/oder MOBILFUNKNETZE bestimmen" -> Datenverbindung erlaubt!!
    punkt2: gps-satelliten und drunter steht "auf strassenebene lokalisieren..höherer akkuverbrauch..." -> GPS-Modul läuft

    wenn ich nur gps einschalte werden keine daten über eine datenverbindung geladen.
    laut meinem display und den anzeigen wird keine datenverbindung aufgebaut. es werden lediglich daten vom normalen mobilfunknetz geladen die keine kosten verursachen, also keine datenverbindung. es wird quasi nur abgefragt in welcher funkzelle man sich befindet so dass das navi den genauen standort schneller bestimmen kann, da bereits vorab dieser grob bestimmt wurde. trotzdem ist es so - soweit ich weiss - das diese daten (funkzelle) kostenlos zur verfügung stehen, da das handy sich ja quasi immerzu selbst drumm kümmern muss dass es in einer funkzelle des netzanbieters operiert und auch erreicht werden kann. daher denke ich nicht dass diese datenabfrage kostenpflichtig ist. eine "richtige" datenverbindung die z.b. daten aus dem internet zieht wird hier nicht genutzt.

    übrigens schafft ein gutes navi einen sat-fix auch in wenigen sekunden ohne dass es sich irgendwelche daten aus einem mobilfunknetz zieht.
    beim allererstenmal dauert das länger da wie du geschrieben hast erst der sogenannte "almanach" geladen werden muss. ist er erstmal geladen kann man beim nächsten mal darauf verzichten. einzige ausnahme: das navi wird an einer völlig anderen stelle eingeschaltet als es ausgeschaltet wurde, auch dann dauert es etwas bis das navi sich quasi wieder "orientiert" hat, da natürlich die standorte der satelliten sich quasi geändert haben. aber soweit ich weiss bei einer abweichung von einigen kilometern ändert sich quasi auch nix und der satfix ist ruckzuck da.

    zum thema a-gps. meiner meinung nach ist dies der andere beschriebene punkt namens "standort über drahtlosnetzwerke etc.". hier wird eine datenverbindung erlaubt die dann auch kosten entstehen lässt. grund..siehe oben, der almanach.

    zu2: hatte ich bereits im edit korrigiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2012
  17. spike_ryan, 25.04.2012 #17
    spike_ryan

    spike_ryan Junior Mitglied

    Beiträge:
    40
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    01.01.2012
    Also meiner Meinung nach bringt dir jedwede Diebstahls Funktion überhaupt nichts.jeder nichts ganz dämliche Dieb wird zuerst die SIM-Karte wegschmeißen (gibt es hier dann noch eine Möglichkeit des Handy anzusprechen? Bin nicht mehr auf dem neuesten Stand) und danach die fw komplett neu flashen.dann war es das mit deinem app und sonstigen Sicherungen. Die einzige theoretische Möglichkeitwäre eine imei Übertragung und Ortung durch dann alle Netzbetreiber,die es aktuell nicht gibt.sollte es anderweitige Neuigkeiten auf diesem Gebiet geben, bin ich auf Infos gespannt.
     
  18. xwolf, 25.04.2012 #18
    xwolf

    xwolf Android-Experte

    Beiträge:
    758
    Erhaltene Danke:
    109
    Registriert seit:
    11.08.2010
    In der Regel melden diese Apps einen Simkartenwechsel und es ist dann noch möglich das Handy fern zu steuern (sperre, wipe, usw) und zu orten.
    Sonst wäre so eine App ja sinnlos.
     
  19. kuemmeltuerk, 25.04.2012 #19
    kuemmeltuerk

    kuemmeltuerk Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,161
    Erhaltene Danke:
    283
    Registriert seit:
    15.08.2009
    Prepaid SIM ohne Guthaben.
    Schon war's dass mit der Meldung.
    Die Diebe lesen auch mit. Und dank diverser tutorial's flasht man die firmware ratz ratz.

    hingerotzt mittels Smartphone
     
  20. -hoschi-, 15.03.2013 #20
    -hoschi-

    -hoschi- Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.07.2012
    Ist zwar schon älter..aber hat jemand raus gefunden wie man die Meldung deaktiviert?
     

Diese Seite empfehlen