1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Grundlagenforschung

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S Plus (I9001) Forum" wurde erstellt von honkmolotow, 30.03.2012.

  1. honkmolotow, 30.03.2012 #1
    honkmolotow

    honkmolotow Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.03.2012
    Hallo liebe Gemeinde.

    Ich bin neu hier und hoffe, dass ich hier ein paar freundliche und lehrreiche stunden verbringen kann.

    Zum Thema: Ich denke vieles wurde schon anderswo beantwortet, aber ich bitte um Nachsicht, weil ich generelle Orientierungsprobleme habe mit meinem neuen Telefon und es mehr soein großes gesamtproblem ist.

    Ich soeben von nem 3er Iphone auf mein sgs plus umgestiegen und vieles toll, bin aber natürlich ziemlich apfel-geschädigt. vieles funktioniert einfach so anders, dass ich echte probleme bekomme.

    Erstes Problem war, dass ich durch die Versions-politik nicht durchsteige. warum bekomme ich ein neues handy mit ner 2.x version, obwohl es längst android 4 gibt? Wie kann ich das updaten und brauch ich eine spezielle version fuer mein modell? wie gehen google und samsung dabei vor?

    Was mich auch ein bißchen verwirrt hat sind die dutzenden Prozesse die sofort laufen, nachdem ich das handy gestartet habe. ich hab gerade durch die vielen google prozesse ernsthafte bedenken, was die privatsphäre angeht. was muss/sollte ich dabei beachten um meine daten und auch den akku zu schonen?

    Die Vibration bei den Tastenanschlaegen würde ich gerne durch ein klicken ersetzen. ist.das möglich?

    gibt es noch andere möglichkeiten software zu beziehen, als den playstore?

    Und das allerwichtigste: gibt es keine möglichkeit eine pushfunktion im emailclient einzurichten? das ist eine sache, die ich als standart vorrausgesetzt habe und verzweifel jetzt, weil ich beruflich darauf angewiesen bin.

    Ich hoffe ea waren nicht zuviele blöde fragen auf mal. viele liebe grüße. honkm.
     
  2. antisocial, 30.03.2012 #2
    antisocial

    antisocial Android-Experte

    Beiträge:
    890
    Erhaltene Danke:
    335
    Registriert seit:
    18.11.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S6 Edge
    Hallo!
    Zur Version: es gibt viel Android für sehr viele Geräte! Performence, Hersteller, Provider - alle spielen da zusammen. Dein Gerät bekommt offiziell kein Update auf 4.X.
    Du kannst aber - da open source - Custom Roms von diversen Developern selbst einspielen. Dazu solltest Du aber erstmal mehr Erfahrung sammeln. Prinzipiell ist es so, dass jedes Gerät eine eigene, angepasste Firmware benötigt. Also funktioniert ein (Bsp.) 2.3.5 vom S2 nicht bei Dir und umgekehrt. Das ist bei Apple genauso, nur sind die Modellvielfalt und Update-Intervalle dort ganz anders. Bei der Version, die bei Deinem Gerät installiert ist, brauchst Du Dir um die geöffneten Prozesse keine Gedanken machen. Android ist nicht Windows: nur weil es im Arbeitsspeicher ruht, verlangsamt es nicht zwangsläufig Dein Gerät. Eher ist es Ressourcen schonender, wenn es von dort gestartet wird. Schließen (manuell / Taskkiller, etc) ist da eher kontraproduktiv. Wenn aber mal Ruckler und Probleme auftauchen, kannst Du den internen Task-Manager verwenden und mal alles beenden / leeren. Das reicht dicke!
    Natürlich sind viele Apps unnötig und zeigen ein schlechtes Verhalten. Das liegt zum einen an der Programmierung, evtl an der Funktion und zum anderen, daß es bei Android eigentlich nix gibt, was es nicht gibt. :D Du bist also defakto nichtmal an den Google-Store gebunden. Bei Apple wirst Du bekümmert - hier mußt Du Dich selbst kümmern. Prinzipiell gilt: Apps die viel im Internet abfragen und bewegte Widgets ziehen deutlich am Akku. Installiere also nicht blind und kuck Dir auch die Berechtigungen der Apps an. Wenn Du mal im Root / Hacking Thread Deines Phones suchst, findest Du viele gute Tips um zu Rooten (Jailbreak), Firmwares zu ändern, Zugriffsberechtigungen zu ändern, Werbung zu blocken, usw...
    Alternativmärkte gibt es zuhauf: Appbrain, AppCenter (Androidpit), SlideMe, uvm. Einfach Google bemühen!
    Unter Einstellungen kannst auch die Tastentöne ändern und Vibrieren für selbige deaktivieren.
    Push E-Mail geht natürlich auch. In der App mal den Menübutton bemühen (Soft-Key links unten). Wird aber nicht, wie beim Apfel, im Lockscreen angezeigt! Vielleicht hilft Dir da die App NoLed weiter. Braucht bisschen Akku, aber es wird auf dem Screen ein einstellbares Symbol für unterschiedlichste Benachrichtigungen angezeigt. Zusammen mit Push auch sehr zeitnah.
    Bei Android ist die Menüführung immer an der gleichen Position. Egal welche App Du nutzt. Unten links: Menü, Mitte: zurück in den Homescreen, rechts unten: ein Schritt zurück.
    Tip: um in Einstellungen des Telefons zu gelangen, mußt Du nicht immer die App auf dem Screen / Appdrawer bemühen, sondern es reicht (wenn Du Dich im Homescreen befindest) ein klick auf Menü. Jetzt bekommst Du eine Schnellauswahl - unter anderem: Einstellungen.
    Ich hoffe, ich konnte bisschen helfen und erklären!
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2012
    Wilbo und honkmolotow haben sich bedankt.
  3. honkmolotow, 30.03.2012 #3
    honkmolotow

    honkmolotow Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.03.2012
    Danke für deine Antwort :). Ich sollte also prinzipiell auf Updates zurückgreifen, die mir Samsung anbietet...okay. Scheinbar sagt Samsung, dass die derzeitige Version reicht. Wie sieht es aber mit Sicherheitsrelevanten Updates aus. Kann ich damit rechnen, sowas auch in 2 Jahren zu bekommen?
     
  4. antisocial, 30.03.2012 #4
    antisocial

    antisocial Android-Experte

    Beiträge:
    890
    Erhaltene Danke:
    335
    Registriert seit:
    18.11.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S6 Edge
    Vorerst solltest Du auf Kies zurückgreifen: also ja. Für die Sicherheit bist Du quasi selbst verantwortlich. Natürlich schmeisst Google Anwendungen raus, wenn es nicht der Politik entspricht, aber gegen Datensammler ist man (mehr, oder weniger) machtlos. Apple ist da nicht viel anders. Gut, es wird vorab mehr geprüft, aber was wirklich an Daten von Dir gespeichert wird, steht dort genauso in den Sternen.
    Einzig ein Antivirus solltest vielleicht installieren. Gibt sehr viele und namhafte, die kostenlos sind. Sinn und Zweck bleiben dahingestellt. Sicherheitsupdates von Samsung / Google, gibt es natürlich, wenn ein Risiko/Fehler auftaucht. Das betrifft aber nur die Firmware und teilweise (Google) bekommst Du die Änderung nichtmal mit. Und ja: das können die!
    Wenn Du soweit bist, Dein Gerät zu rooten (gut einlesen!!!), dann bestehen natürlich vielfältigere Möglichkeiten. z.B.: die App LBE kann auch im Nachhinein Zugriffe entziehen und ne sogenannte Firewall (Wlan / 3G) Abschaltung ist ebenso für jede App einstellbar. Angenommen es gibt eine Taschenlampen App, die auf Deine Kontaktdaten und Internet zugreifen möchte... das kannst Du dann abschalten und die App funktioniert natürlich weiterhin problemlos.
     
    Wilbo bedankt sich.

Diese Seite empfehlen