1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Gsm = 2g / wcdma = 3g

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Ace 2 (I8160) Forum" wurde erstellt von Voitl-Fan, 01.08.2012.

  1. Voitl-Fan, 01.08.2012 #1
    Voitl-Fan

    Voitl-Fan Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.07.2012
    Guten Morgen,
    habe folgende Fragen
    Bei den Einstellungen - Drahtlos und Netzwwerke-Mobile Netzwerke
    findet man verschiedene Einstellungen.
    Nach dem ich die Einstellung auf nur GSM machte, hatte ich vollen Empfang.
    Bei Einstellung Autom. GSM/WCDMA höchstens 2 Balken.
    Spart das dann auch Acculeistung ?
    Andere Frage.
    Ist 2G / 3G dasselbe, oder ist das was ganz anderes ?
    Wie schaltet man von 3 G auf 2G und welche Bedeutung hat das Ganze.

    Danke im voraus.
     
  2. Warrock, 01.08.2012 #2
    Warrock

    Warrock Android-Experte

    Beiträge:
    528
    Erhaltene Danke:
    45
    Registriert seit:
    26.08.2011
    So viel ich weiß ist gsm das ältere netz von dem beiden. (und ich meine das 2G gsm und wcdma 3g ist) bin mir aber nicht sicher.

    Aber ja, 2G ist akku schonender :)

    Gesendet von meinem HTC Desire mit der Android-Hilfe.de App
     
  3. Randall Flagg, 02.08.2012 #3
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Also: Unter GSM hast eben die Geschwindigkeit GPRS und Egde zur Verfügung (2G)
    Schaltest auf WCDMA dann bist mit 3G, HSDPA (+) unterwegs, dass ist dann 3G.
    Schaltest auf "Nur GSM", dann bist Du mit maximal Edge unterwegs.
    Wenn Du auf WCDMA stellst, versucht sich das Handy in das UMTS Netz einzubuchen.
    GSM, also 2G verbraucht weniger Strom, ist aber dementsprechend langsamer, z.B. beim Seitenaufbau im Internet, Download etc.

    Wenn Du in einem Gebiet mit nicht so guter Abdeckung unterwegs bist, kann es sein, dass der Empfang besser wird, wenn Du auf 2G umschaltest.
    Ich hab das auch schon beobachtet, wenn ich zu Besuch, bei meinen Eltern, bin.
    Da hab ich zwar UMTS, aber schwankend und der Telefonempfang ist mies.
    Schalte ich auf 2G um, dann ist die Verbindung stabiler und der Empfang besser.

    Hast auf GSM/WCDMA automatisch gestellt, versucht er sich immer in das beste verfügbare Netz einzubuchen.
    Das kann ziemlich viel Akku kosten, weil es halt ständig versucht, sich in das schwache UMTS Netz einzubuchen.
    Daher kann es Sinn machen, auf 2G umzustellen.

    Ich finde gerade den Thread hier nicht mehr, deshalb verlinke ich mal auf Handy FAQ, da ist es auch nochmal erklärt, inklusive der Geschwindigkeiten.

    Symbolbedeutung E, 2G, 3G, H????
     
    Einer09, trackingdogs und Voitl-Fan haben sich bedankt.

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. gsm oder wcdma

    ,
  2. was bedeutet gsm wcdma?