1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

GTalkService

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von tho74, 28.06.2010.

  1. tho74, 28.06.2010 #1
    tho74

    tho74 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.06.2010
    Hallo,
    ich habe schon ein bischen hier gesucht, aber immer nur ausweichende Antworten gefunden: Wie kann man GTalkService auf Geräten, auf denen man keine Root-Rechte hat, komplett deaktivieren? Ich weiß, dass der Service nur einen geringen Ressourcenbedarf hat und der Markt ohne den Service nicht mehr funktioniert. Aber das ist imo Nebensache solange dieser Service es Fremden (also irgendjemandem außer mir oder meinen engsten Freunden) ermöglicht, Applikationen auf mein Gerät zu installieren oder zu löschen oder das Gerät anderweitig zu manipulieren.
    Ich finde Android von der Bedienung her sehr angenehm und fänd' es schade, wenn es wegen solcher Spielereien ein NoGo für mich bliebe.
     
  2. gado, 28.06.2010 #2
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,545
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    18.09.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Wearable:
    Pebble Steel
    Gar nicht. Du kannst das automatische Anmelden deaktivieren, da wird dir bis auf die IM Funktion nichts bringen. Wird das Löschen darüber überhaupt gesteuert? Du willst nicht, dass jemand deine Apps (die du mit dem Market runtergeladen hast) löscht, deswegen willst du dir komplett den Marketzugang versauen? Das macht irgendwie kein Sinn.

    Apps, die du per Dateimanager installiert hast bleiben ehe unberührt.
     
  3. tho74, 28.06.2010 #3
    tho74

    tho74 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.06.2010
    Erstmal danke für die schnelle Reaktion.

    Nach der Beschreibung auf jon.oberheide.org - blog - remote kill and install on google android arbeitet das remote-installieren und entfernen prinzipiell unabhängig vom Markt. Die Markt-Applikation fordert den GTalk Server auf, über GTalkServices ein INSTALL_ASSET zu senden. Dies führt dann zur Installation der Software (oder zur deinstallation). Damit funktioniert die Markt-Applikation als ein möglicher Trigger, aber vom Protokoll her sehe ich nicht, was den GTalk Server daran hindert aufgrund eines anderen Triggers ein INSTALL_ASSET zu senden.

    Vieleicht habe ich das Protokoll falsch verstanden, dann wären nähere Informationen dringend notwendig. Nicht nur für mich, sondern anscheinend für alle, die in diversen Foren dieses Feature mit den Kontroll-Möglichkeiten auf dem iPhone vergleichen.
     
  4. gado, 28.06.2010 #4
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,545
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    18.09.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Wearable:
    Pebble Steel
    Ich kann da nur lesen, dass das Install und Remove Asset nur in der Market APK vorhanden ist. Somit können keine durch Dateimanager installierte Apps gelöscht werden, da sie nicht mit dem Market gelinkt sind. Den Befehl bekommt er dann tatsächlich über Google Talk. Somit können dann auch Apps, die nicht gewollt sind installiert werden (wo man aber benachrichtigt wird).

    Da du ehe nicht um Root drum rum kommst, wenn du das verhindern willst, würde ich dir Droidwall empfehlen und den Market einfach aussperren. Wenn du was aus dem Market brauchst kannst du die Regel kurz aufheben.
     
  5. herrlado, 28.06.2010 #5
    herrlado

    herrlado Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    390
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    26.10.2009
    Man könnte doch das Market app zerlegen und die folgende Intents einfach mal herausenehmen. Das würde doch das Problem lösen?
    Code:
      <receiver android:name=".InstallAssetReceiver" android:permission="com.android.vending.INTENT_VENDING_ONLY">
                <intent-filter>
                    <action android:name="android.intent.action.REMOTE_INTENT" />
                    <category android:name="INSTALL_ASSET" />
                </intent-filter>
            </receiver>
            <receiver android:name=".RemoveAssetReceiver" android:permission="com.android.vending.INTENT_VENDING_ONLY">
                <intent-filter>
                    <action android:name="android.intent.action.REMOTE_INTENT" />
                    <category android:name="REMOVE_ASSET" />
                </intent-filter>
            </receiver>
    
     
  6. tho74, 28.06.2010 #6
    tho74

    tho74 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.06.2010
    Ich verstehe das anders. Wenn dort steht:
    heißt das für mich, dass der GTalk Server über den GTalkService die (de-)installation der APK steuert.

    Dass der GTalk Server dies i.d.R. tut, weil die Market APK ihn darum bittet, steht auf einem anderen Blatt und bietet keinerlei Schutz vor nicht erbetenen Eingriffen.

    Eine Benachrichtigung bietet keinen nennenswerten Sicherheitsgewinn. Dazu wäre mindestens eine Rückfrage notwendig mit der Möglichkeit, abzulehnen.

    Das hilft mir aber anscheinend nichts, wenn über GTalk ein ASSET_INSTALL herein kommt, welches nicht über die Market APK getriggered wurde.

    Wie schon oben geschrieben, möglicherweise verstehe ich das Protokoll falsch. Dann wäre ich sehr interessiert daran zu erfahren, was GTalkService mit einem ASSET_INSTALL, und wo die Market APK noch eine Rolle spielt nachdem das ASSET_INSTALL empfangen wurde.
     
  7. tho74, 28.06.2010 #7
    tho74

    tho74 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.06.2010
    Wenn ich das Protokoll richtig verstehe (weiß ich immer noch nicht sicher) spielt die Market-App gar keine entscheidende Rolle. Der GTalk-Server kann einen ASSET_INSTALL request an GTalkService schicken, und dann wird installiert. Daher löst nichts, was ich mit der Market App mache, mein Problem.
     
  8. herrlado, 28.06.2010 #8
    herrlado

    herrlado Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    390
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    26.10.2009

    Also in Vending.apk (Market) sind die Beiden Empfänger für diese Assets definiert. Ich denke letztendlich ist der Market, der die Installation bzw. die Löschung durchführt.
     
  9. gado, 28.06.2010 #9
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,545
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    18.09.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Wearable:
    Pebble Steel
    Nochmal, der Market löscht die Apps. Vending APK = Google Market.
    Der Market bekommt den Befehl von Google Talk. Wenn du eine App über einen Dateimanager installierst kennt der Market die App gar nicht, kann sie auch nicht deinstallieren.

    Jetzt könntest du mit Droidwall Google Talk oder den Market blocken. Wenn du den Market blockst, dann kann der Befehl löschen durchgeführt werden, aber nicht installieren. Wenn du Google Talk blockst, geht beides nicht. Entsprechend dem, was einem lieber ist.
     
    tho74 bedankt sich.
  10. tho74, 28.06.2010 #10
    tho74

    tho74 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.06.2010
    Schade, dass es anscheinend nur Lösungen gibt, die Root-Rechte benötigen. Ich hätte gedacht, dass der Eigentümer eines Gerätes solche Fernwartungsservices deaktivieren können sollte auch ohne sich erst irgendwie Root-Rechte zu verschaffen.
     
  11. gado, 28.06.2010 #11
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,545
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    18.09.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Wearable:
    Pebble Steel
    Du hast dir ein Google Handy gekauft. Es gibt auch Android Geräte ohne Google. Man könnte denken, dass man sich ein Android und kein Google Handy holt, wenn man sowas nicht will. ;)
     
  12. tho74, 28.06.2010 #12
    tho74

    tho74 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.06.2010
    Ganz ehrlich: Ich hatte ein G1 für einen Monat zum Ausprobieren und war begeistert. Im Smartphone-Bereich gibt es imo kaum Alternativen. (Beim iPhone stehen IMO Zensur im Appstore, schlechtes "Multitasking" etc. im Weg, bei Nokia gibt es allerdings einige vielversprechende Ansätze; und auf dem N900 haben auch schon einige Android im Dual Boot installiert bekommen.)

    Ich bin seit einigen Wochen auf der Suche, weil ich mir ein Smartphone kaufen möchte, und bin hier als Interessent angemeldet, nicht als aktueller Nutzer. Bis jetzt war ich davon ausgegangen, dass GTalkService quasi Bestandteil aller Handies ist ("Quasi" weil Android Open Source ist und zumindest theoretisch antürlich Anbieter diese Funktionalität rausschmeissen könnten); Überschriften wie "Googles Einfluss auf Android-Handys" (Heise.de) bestärkten mich in der Wahrnehmung, dass Android-Handies praktisch gleichzusetzen sind mit Google-Handies.

    Wo ist die Unterscheidung? Welche Android-Handies gibt es, die keinen GTalkService vorinstalliert haben?
     
  13. gado, 28.06.2010 #13
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,545
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    18.09.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Wearable:
    Pebble Steel
    Also, wenn Handys die Mindestanforderungen für Google Handys nicht erfüllen, dürfen sie auch kein Market usw. von Google drauf haben.

    Es gibt ein Handy, welches kein G-Sensor hat und somit darf es kein Market drauf haben, da es zu den Mindestanforderungen gehört. Muss ich mal raussuchen, welches das war.

    Auch andere Geräte müssen nicht unbedingt den Market haben. Aber die meisten Android Handys, sind Google Handys. War auch keine ernst gemeinte Aussage. :)
     
  14. Kranki, 28.06.2010 #14
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,831
    Erhaltene Danke:
    814
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Das war ein Acer Be Touch mit kleiner Nummer.

    Sent from my Nexus One
     
    gado bedankt sich.
  15. tho74, 28.06.2010 #15
    tho74

    tho74 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.06.2010
    Wenn sie den Market nicht drauf haben, heißt das dann automagisch, dass sie auch den GTalkService nicht haben? :cool:
     
  16. gado, 28.06.2010 #16
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,545
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    18.09.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Wearable:
    Pebble Steel
    Sie haben gar keine Google Apps drauf. Es ist nur Android an sich drauf.
     
  17. tho74, 28.06.2010 #17
    tho74

    tho74 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.06.2010
    GTalkService hätte ich jetzt nicht für eine App sondern für einen System-Service gehalten und damit vermutet, dass er trotzdem zu Android gehört. Ok, hab ich wieder was gelernt :rolleyes:
     
  18. gado, 28.06.2010 #18
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,545
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    18.09.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Wearable:
    Pebble Steel
    Der GtalkService ist von Google, ob es eine App oder ein Service ist, ist egal, es darf auf solche Geräte nicht drauf. Man muss Android mit Google von Android unterscheiden. Android an sich ist ein offenes System wo kein Google Zeugs drauf ist.
     
    tho74 bedankt sich.

Diese Seite empfehlen