1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[GUIDE][ROOT][RECOVERY][RESTORE] Der Ultimative All-In-One Thread

Dieses Thema im Forum "Root / Custom-ROMs / Modding für Asus Transformer Pad TF300" wurde erstellt von Jake1, 04.06.2012.

  1. Jake1, 04.06.2012 #1
    Jake1

    Jake1 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    657
    Erhaltene Danke:
    193
    Registriert seit:
    04.11.2011
    Phone:
    Huawei Mate 8
    Okay, es gibt viele Threads hier die sich schon grundlegend mit den neuen Features wie Root usw. beschäftigen.

    Hier möchte ich einfach mal alle Threads zusammenfassen, damit man sofort alles auf dem ersten Blick findet.

    Haftung
    Ich mache darauf aufmerksam, dass ich nicht für Schäden hafte die ihr eurem Gerät im Zuge dieser Anleitung zufügt.
    Wer Änderungen am System vornimmt, weiß was er tut und hat sich ausreichend darüber informiert.

    Warnungen
    • Nicht den ROM Manager benutzen.
      Nur faule Leute verwenden den ROM Manager und Faulheit wird hier bestraft!
      Dieser bricked das TF300T und es kann (bisher) NICHT wiederhergestellt werden. Ab nun ist es ein teurer Briefbeschwerer.
      Laut einer Aussage im XDA Forum tauscht ASUS in diesem Fall die Hauptplatine aus.
      Kostenpunkt: Etwa 700 US$

      Alternative ist der GooManager: Siehe Punkt 2.3.
    • Von CyanogenMod nicht per CWM auf STOCK flashen!
      Wer per CWM von CM9 (CyanogenMod 9) auf ein STOCK-ROM zurückflasht, bricked das TF300T. Auch hier ist es wieder ein teurer Briefbeschwerer!
      Umtausch ASUS
      Kostenpunkt: Unbekannt

      Prävention:
      Nur per TWRP (Punkt 2.1.2.1) flashen/wiederherstellen


    Eine Frage der Wurzeln: Root auf dem TF300T

    Brauche ich Root-Zugang für mein TF300T?
    Keine Ahnung. Aber du kannst dir die Frage hier selbst beantworten:
    [FAQ] Welche Vorteile bringt ein "Root" Zugang beim ASUS Pad TF300


    Ich habe den Thread aus den Grundlagen gelesen, verstanden und bin mir sicher, dass ich Root brauche.
    Wie weiter?
    Nachdem du sichergestellt hast, dass du auch wirklich Root benötigst, gibt es zwei Möglichkeiten. Die Flash-Anleitungen in den jeweiligen (u.a.) Threads.


    Wenn das TF300T noch auf der Firmware .17 ist, kann mit der App SparkyRoot Root erlangt werden.
    Per Voodoo OTA RootKeeper bleibt Root auch auf .26 erhalten. (Keine Infos zu .29)
    Dies funktioniert aber nur bei WW.17 Firmwares! Die meisten dt. TF300T haben DE.17 und verlieren Root anschließend wieder wenn ein OTA (Over-The-Air) Update auf DE.26 durchgeführt wird.

    Vergleich:
    + Garantie bleibt erhalten (weil Bootlaeder gesperrt bleiben kann)
    - Komplizierter Vorgang ein dt. Gerät auf WW.17 zu bekommen
    - Funktioniert vermutlich nicht mehr bei WW.29

    Methode zwei geht per Kernel Image. Diese Methode setzt ein neues Recovery-Menü voraus.
    Auch muss der Bootloader entsperrt werden.

    Vergleich:
    + Per Recovery (Nebeneffekt) kann ein komplettes Backup des Systems erstellt werden
    + Root bleibt bestehen, auch bei Firmwareupdates
    + Custom ROMs können geflasht werden
    - Garantie verfällt (weil der irreversibel Bootloader entsperrt werden muss)
    - Definitiv keine OTA Updates mehr (Updates nur noch manuell)

    Vorkehrungen um das TF300T richtig zu schützen
    Es kann passieren, dass das TF300T nicht mehr bootet.
    Um nun komplizierte Vorgehensweisen zu vermeiden, bietet es sich an VOR der Modifikation einen Ordner (weiter als "Ordner" bezeichnet) auf dem TF300T anzulegen in dem alle notwendigen und wichtigen Dateien liegen.


    Das heißt folgendes:
    1. Wir erstellen in /sdcard einen Ordner namens "ROM" (Name frei wählbar)
    2. Wir besorgen uns die aktuelle Firmware von ASUS und entpacken das ZIP-Archiv einmal.
      Darin ist ein weiteres ZIP Archiv (z.B. WW_epad-user-9.4.3.29). Dieses lassen wir unangetastet und packen es unangetastet in den Ordner
    3. Wir besorgen uns die aktuelle Firmware BLOB indem wir das unter Punkt 2 genannte ZIP-Archiv ein zweites Mal entpacken und legen sie in den Ordner
    4. Im Ordner befinden sich nun zwei Dateien
      1. 1x blob
      2. 1x *.zip
    5. Fertig. Jetzt können wir mit Methode 2 weitermachen

    Bootloader entsperren
    Bitte aus dem folgenden Thread das Unlock-Tool von ASUS runterladen.
    Der Download ist eine .APK die direkt auf dem Tablet ausgeführt werden kann.
    Anschließend kann in der App der Bootloader entsperrt werden.
    Dieser Vorgang ist nicht rückgängig zu machen! Einmal entsperrt - immer entsperrt!
    Offizielles Unlock-Tool ist da


    Recovery-Menüs auf dem TF300T

    Welches soll ich wählen?
    Wenn Du mit dem Gedanken spielst auch Custom ROMs zu nutzen, solltest du unbedingt den TWRP einsetzen, da dieser auch Kernel wiederherstellen kann.
    CWM kann dies (derzeit) noch nicht.


    Die Recovery Methoden im Überblick
    1. [RECOVERY][CWM 5.5.0.4][+TOUCH][+ROOT] ClockworkMod Recovery for TF300T + ROOT
    2. [RECOVERY][TOUCH] TWRP 2.1.5 - TeamWinRecoveryProject
    Nachdem ein Recovery-Menü geflasht wurde, kann auch der Root-Kernel geflasht werden.
    Der Download dazu befindet sich im Eingangsposting dieses Threads:
    [RECOVERY][CWM 5.5.0.4][+TOUCH][+ROOT] ClockworkMod Recovery for TF300T + ROOT

    Hier befindet sich die Sammlung der originalen BLOB Dateien:
    [GUIDE] TF300 Blob Files, US/WW/TW

    Modifikation per Software
    GooManager
    Ähnlich ROM-Manager, basiert aber auf dem TWRP-Recovery Menü und funktioniert deswegen auch auf dem TF300T.
    [App] GooManager Beta Tool / TWRP

    Verfügbare Custom ROMs


    Eine Sammlung der derzeit verfügbaren Custom ROMs gibt's auch hier:
    Custom ROMs TF300T


    Unterschiedliche Tweaks die es bisher hier im Forum gibt.


    Hierzu gibt es bereits einen Thread.
    [TWEAK] Generelle Verbesserungen und bessere Performance


    Was macht die neue Datei?
    • forced 60fps
    • faster wifi connect and suplicant scan set at 100 (battery saver as well)
    • added deep sleep mode
    • added screen dithering
    • removed checkin back to base
    • kernel tweaked
    • dalvik mins and max set higher than stock
    • increased over-all fling velocity min and max now set
    • min at 8000 and max at 12000
    • a few nvidia specific graphics tweaks as well
    • power collapse disable enabled
    • and just a few i dont feel like explaining google is your friend

    In diesem Thread ist alles beschrieben:
    VOLLE LEISTUNG VON 1.5 ghz (wie ASUS TRANSFORMER PRIME) !!!

    Folgendes funktioniert (leider) nur wenn der Bootloader bereits freigeschaltet ist!

    Hierzu gibt es bereits einen Thread in dem die Vorgehensweise beschrieben ist.
    Zwar sagt die Anleitung wie der Kernel wiederhergestellt wird, letztlich aber wird das komplette System wiederhergestellt.
    [GUIDE][RECOVERY] Kernel wiederherstellen

    Liegt die einmal entpackte ZIP Datei des original ASUS Firmware Updates bereits in einem Ordner auf /sdcard, kann diese einfach per Recovery-Menü geflasht werden.

    1. Wir laden uns von hier das Fastboot+ADB Paket aus dem Anhang herunter und entpacken es (z.B) in den ordner c:/romfolder
    2. Weiterhin haben wir im Ordner (hier "romfolder") auf dem Computer die einmal entpackte Firmware ZIP-Datei (weiter als rom.zip genannt) von ASUS.
    3. Tablet ausschalten
    4. Wir verbinden das TF300T mit dem Computer
    5. Halte Power + Vol Down bis eine Meldung kommt ("Press Vol. Up to enter RCK (5s)"): Nicht Vol Up drücken!
    6. Nach 5 Sekunden erscheint ein neues Menü.
      Einmal Vol Down drücken um das USB Symbol auszuwählen.
      Dann einmal Vol Up um es zu bestätigen.
      [Wenn nicht innerhalb von 10 Sekunden bestätigt wird, dann bootet Android ganz normal hoch]
    7. Jetzt sollte dein Computer ein "Fastboot Device" erkennen.
    8. Öffne cmd, tippe "cd c:\romfolder"
    9. Nun
      adb push c:\romfolder\rom.zip /sdcard
      [*Dateiname muss natürlich angepasst werden.]
    10. Diese rom.zip kann nun per Recovery-Menü (o.e. Methode 2) geflasht werden und befindet sich im Hauptverzeichnis der SD Card

    1. Wir laden uns von hier das Fastboot+ADB Paket aus dem Anhang herunter und entpacken es (z.B) in den ordner c:/romfolder
    2. Weiterhin haben wir im Ordner (hier "romfolder") auf dem Computer die BLOB Datei aus der zweimal entpackten Firmware ZIP-Datei (weiter als blob genannt) von ASUS.
    3. Tablet ausschalten
    4. Wir verbinden das TF300T mit dem Computer
    5. Halte Power + Vol Down bis eine Meldung kommt ("Press Vol. Up to enter RCK (5s)"): Nicht Vol Up drücken!
    6. Nach 5 Sekunden erscheint ein neues Menü.
      Einmal Vol Down drücken um das USB Symbol auszuwählen.
      Dann einmal Vol Up um es zu bestätigen.
      [Wenn nicht innerhalb von 10 Sekunden bestätigt wird, dann bootet Android ganz normal hoch]
    7. Jetzt sollte dein Computer ein "Fastboot Device" erkennen.
    8. Öffne cmd, tippe "cd c:\romfolder"
    9. Nun
      adb push c:\romfolder\blob /sdcard
      [*Dateiname muss natürlich angepasst werden.]
    10. Die BLOB befindet sich nun im Hauptverzeichnis SD Card (/sdcard) auf dem TF300T
    11. Nun kopieren wir sie rüber
      dd if=/sdcard/blob of=/dev/block/mmcblk0p4

    1. Wir laden uns von hier das Fastboot+ADB Paket aus dem Anhang herunter und entpacken es (z.B) in den ordner c:/romfolder
    2. Weiterhin haben wir im Ordner (hier "romfolder") auf dem Computer die BLOB Datei aus der zweimal entpackten Firmware ZIP-Datei (weiter als blob genannt) von ASUS.
    3. Connect your tablet to your computer
    4. Tablet ausschalten
    5. Halte Power + Vol Down bis eine Meldung kommt ("Press Vol. Up to enter RCK (5s)"): Nicht Vol Up drücken!
    6. Nach 5 Sekunden erscheint ein neues Menü.
      Einmal Vol Down drücken um das USB Symbol auszuwählen.
      Dann einmal Vol Up um es zu bestätigen.
      [Wenn nicht innerhalb von 10 Sekunden bestätigt wird, dann bootet Android ganz normal hoch]
    7. Jetzt sollte dein Computer ein "Fastboot Device" erkennen.
    8. Öffne cmd, tippe "cd c:\romfolder"
    9. Flash system image mit fastboot: fastboot -i 0x0B05 flash system blob
    10. Wenn es fertig ist, dann
      fastboot -i 0x0B05 reboot
    11. Fertig


    Anliegen
    Das hier soll auch weiterhin der Ultimative Thread bleiben.
    Deswegen ist dieser Thread auch auf eure Mithilfe angewiesen.
    Aus diesem Grund bitte ich euch, solltet ihr Fehler in den Anleitungen finden, unbedingt sofort Bescheid geben!
    Auch Verbesserungsvorschläge in den Formulierungen nehme ich gerne an und baue sie ein.

    • 08.06.2012
      + GooManager gelistet
      + AOKP Builds Thread gelistet
      + CM9 Builds Thread gelistet
      + SGT7 Thread gelistet
    • 06.06.2012
      + Bootloader entsperren hinzugefügt
      + Custom ROMs Thread hinzugefügt
    • 05.06.2012
      ! Kleine Änderungen in der Formatierung
    • 04.06.2012
      + Thread eröffnet
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.06.2012
    wikie, migel121, Crane und 7 andere haben sich bedankt.
  2. Cobra427, 06.06.2012 #2
    Cobra427

    Cobra427 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    209
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    05.06.2012
    d.h. bei meinem
    ASUS Eee Pad Transformer TF300T-1K118A

    sollte ich die Finger davon lassen, wird verm. niemand wissen ob da mal was kommt...
     
  3. Jake1, 06.06.2012 #3
    Jake1

    Jake1 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    657
    Erhaltene Danke:
    193
    Registriert seit:
    04.11.2011
    Phone:
    Huawei Mate 8
    Ist das eine Frage?
     
  4. Cobra427, 06.06.2012 #4
    Cobra427

    Cobra427 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    209
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    05.06.2012
    ja
     
  5. Jake1, 06.06.2012 #5
    Jake1

    Jake1 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    657
    Erhaltene Danke:
    193
    Registriert seit:
    04.11.2011
    Phone:
    Huawei Mate 8
    Dann verstehe ich sie leider nicht. Wer soll was erfahren? Und wieso sollte dieser jemand das erfahren?
    Und was hat dein TF300T damit zu tun?!
     
  6. Cobra427, 06.06.2012 #6
    Cobra427

    Cobra427 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    209
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    05.06.2012
    Frage 1: kein root für mein TF300t?
    Frage 2: wird das mal kommen?
     
  7. Jake1, 06.06.2012 #7
    Jake1

    Jake1 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    657
    Erhaltene Danke:
    193
    Registriert seit:
    04.11.2011
    Phone:
    Huawei Mate 8
    Ich bin stark verwirrt... Wie kommst du darauf, dass Root nicht verfügbar ist? Steht oben doch alles...
     
  8. Cobra427, 06.06.2012 #8
    Cobra427

    Cobra427 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    209
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    05.06.2012
    ich glaube schön langsam verstehe ich dich und meine Verwirrung :blink:

    nur den ROM Manager darf ich nciht verwenden, richtig!?
    bin schon weiter am lesen....
     
  9. Jake1, 06.06.2012 #9
    Jake1

    Jake1 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    657
    Erhaltene Danke:
    193
    Registriert seit:
    04.11.2011
    Phone:
    Huawei Mate 8
    Korrekt.
    Root ist verfügbar, nur nicht den ROM Manager dazu nutzen.
     
  10. Andro-IT, 06.06.2012 #10
    Andro-IT

    Andro-IT Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    214
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    18.11.2010
    irgendwie fehlt in dem Tut vor dem Einspielen der Recovery, das Unlocken des Bootloaders. Das ist zwar im Recovery-Thread versteckt, aber gehört hier zum Verständnis dazu.
     
    Jake1 bedankt sich.
  11. Jake1, 06.06.2012 #11
    Jake1

    Jake1 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    657
    Erhaltene Danke:
    193
    Registriert seit:
    04.11.2011
    Phone:
    Huawei Mate 8
    Ja, da hast du recht.
    Habe eine Nummerierung der Themen vorgenommen (zur besseren Kommunikation) und habe dann unter Punkt 2.1.2 den Bootloader angesprochen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2012
  12. mikaole, 06.06.2012 #12
    mikaole

    mikaole Gast

    Ist für mich auch die einfachste Methode für Root. Unlocken kann jeder und dann nur kurz per Fastboot das Recovery flashen.
     
  13. Jake1, 08.06.2012 #13
    Jake1

    Jake1 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    657
    Erhaltene Danke:
    193
    Registriert seit:
    04.11.2011
    Phone:
    Huawei Mate 8
    Okay, ich habe mal ein paar Updates gemacht.
    Ich habe auch ein Changelog für den Thread eingeführt.

    Danke für eure Unterstützung. :)
     
  14. Crane, 09.06.2012 #14
    Crane

    Crane Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.05.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Hi, für mich ist das Thema Android völlig neu. Deshalb nicht hauen, falls ich ne Frage stelle, die blöd ist.
    Habe mir jetzt einiges durchgelesen und angeguckt.
    Wenn ich das alles richtig verstehe, dann muss ich den root einrichten, bevor ich mit dem Tablet online gehe, weil dann ein update der firmware erfolgt.
    SparkyRoot habe ich gefunden, aber den OTA RootKeeper bisher zum download ohne install nicht. Wo/wie muss ich danach suchen?

    Da finde ich keine files... bin ich zu blöde oder sind die weg? :confused:
     
  15. rudl1220, 09.06.2012 #15
    rudl1220

    rudl1220 Android-Guru

    Beiträge:
    2,004
    Erhaltene Danke:
    1,141
    Registriert seit:
    18.04.2012
    Also wenn du SparkyRoot verwendest und du auf .17 bist,kann es sein das du root wieder verlierst .wenn du ein Update machst ! Aber am einfachsten ist es wenn du die bootloader unlook root CWM recovery Anleitung durch gehst ,aber die Garantie ist halt weg !
    LG rudl

    Ps du wirst ein Update erhalten,aber du musst es nicht annehmen! Also du kannst ruhig so rooten nur nicht updaten!
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2012
    Crane bedankt sich.
  16. Crane, 09.06.2012 #16
    Crane

    Crane Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.05.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Danke für deine Antwort!

    Habe das Tablet gerade aus der Packstation befreit :love:
    Versionsnummer ist IML74K.WW_epad-9.4.4.22-20120418.

    Dass das update nicht automatisch läuft, beruhigt mich schon mal :) Dann habe ich Zeit mich mit dem Tablet vertraut zu machen und die bootloader unlook root CWM recovery Anleitung durchzuackern :)
     
  17. mikaole, 09.06.2012 #17
    mikaole

    mikaole Gast

    wenn du den Bootloader mit dem Asus Tool unlockst ist es egal auf welcher Version Du bist. Damit bekommst Du das Root mit dem flashen des root zips. Da kannst du auch ruhig die Updates erst einmal austesten.
    Nur wenn die über die App Methode ohne Unlock des Bootloaders gehst um die Garantie zu behalten benötigst Du die .17.
     
  18. rudl1220, 09.06.2012 #18
    rudl1220

    rudl1220 Android-Guru

    Beiträge:
    2,004
    Erhaltene Danke:
    1,141
    Registriert seit:
    18.04.2012
    Er ist aber jetzt schon über .17 auf IML74K.WW_epad-9.4.4.22-20120418
     
  19. Crane, 09.06.2012 #19
    Crane

    Crane Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.05.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Da ich eine Version über 17 habe, hab ich das Ganze so verstanden, dass ich momentan root-Rechte nur mit Garantieverlust einrichten kann. Bevor ich da ran gehe, will ich mich vorher dann doch etwas schlauer zum Thema machen...
     
  20. ozman, 09.06.2012 #20
    ozman

    ozman Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,218
    Erhaltene Danke:
    154
    Registriert seit:
    25.03.2010
    downgrade?
     

Diese Seite empfehlen