1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Gute App für Verkehrsinfos und Stauwarnungen?

Dieses Thema im Forum "Informationsdienste" wurde erstellt von Guellepumpe62, 10.02.2012.

  1. Guellepumpe62, 10.02.2012 #1
    Guellepumpe62

    Guellepumpe62 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    27
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2012
    Hallo Leute,

    Gestern wollte ich mir eine App mit Verkehrsmeldungen und Stauinfos installieren. Zu meiner Verwunderung habe ich im Market keine durchweg gute App gefunden.
    "Stau Mobil" ist zwar ganz gut bewertet, braucht aber jedesmal viel Speicherplatz, weil sie immer die Daten für ganz Deutschland hochlädt und sich nicht regional eingrenzen lässt.
    "Go Traffic" liest sich in der Theorie zwar ganz gut, aber bei einer Durchschnittsbewertung von 3,5 für eine Kauf-App bin ich nicht sicher, ob die ihr Geld auch wirklich wert ist.
    Könnt Ihr eine andere Verkehrs-App empfehlen? Es muss ja keine aus dem Market sein.

    Vielen Dank und Grüße,
    Helmut
     
  2. nica, 10.02.2012 #2
    nica

    nica Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt

    Beiträge:
    6,418
    Erhaltene Danke:
    1,127
    Registriert seit:
    23.08.2010
    Hi, ich weiß jetzt nicht, in welcher Region deine Gülle pumpt :), aber ich stand vor demselben Problem (Rheinland). Und die zuverlässigsten Infos kommen da nicht von den Apps, sondern vom WDR. Eine App gibt es da nicht, daher verwende ich einfach eine Website.

    Beispiel:
    --> http://www.wdr.de/verkehrslage/nordrhein-westfalen#toggleMaps=true;streets=A1,A4,A57,A61;

    Durch Bearbeitung des Links kannst du im Lesezeichen angeben, ob du Karten beim Öffnen der Seite ausgeschaltet habe willst (true/false) und welche Autobahnen "ausgeklappt" werden sollen beim Öffnen der Seite.

    Ähnliches geht evtl. auch bei anderen Regionen/Sendern.
     
    Guellepumpe62 bedankt sich.
  3. Guellepumpe62, 10.02.2012 #3
    Guellepumpe62

    Guellepumpe62 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    27
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2012
    Meine Gülle pumpt auch im Rheinland! :winki:

    Das ist ja schon mal eine gute Idee, das probiere ich am WE mal in Ruhe aus, vielen Dank! :smile:
     
  4. sinus61, 13.02.2012 #4
    sinus61

    sinus61 Android-Experte

    Beiträge:
    784
    Erhaltene Danke:
    130
    Registriert seit:
    26.03.2010
    Ich finde es ganz hilfreich Google Maps aufzurufen und dort die Verkehrslage einzublenden, da hat man zwar keine Meldungen sieht aber wie aktuell der Verkehr in der Umgebung läuft und ob es sich irgendwo staut.
     
  5. nica, 13.02.2012 #5
    nica

    nica Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt

    Beiträge:
    6,418
    Erhaltene Danke:
    1,127
    Registriert seit:
    23.08.2010
    Ja, nutze ich auch als Ergänzung. Jedoch fehlt mir die Möglichkeit, einen bestimmten Ausschnitt in gewählter Zoomtiefe direkt als Start zu haben (z.B. als Verknüpfung auf dem Homescreen).

    Beispiel:
    Ich fahre täglich zur Arbeit von A nach B und zurück. Wäre doch nett, wenn ich mir genau diesen Ausschnitt als Ansicht speichern könnte.

    Workaround bisher:
    Am PC-Browser rumgespielt, bis ich einen gewünschten Ausschnitt bekommen habe, der am Smartphone-Browser passt. Den Link als Lesezeichen speichern.

    Beim Aufruf des Links zeigt mir der Browser dann schön immer Strecke A-B an, egal wo ich bin.

    Neuerdings jedoch (Android 4?) muss ich jedes Mal beim Link auswählen, womit ich ihn öffnen will: Browser oder Maps (als Standard speichern nicht vorhanden). Da kann ich aber auch "Maps" zum Öffnen aussuchen, passiert dann sogar auch an der richtigen Stelle, aber völlig falsch rausgezoomt, so dass man nix erkennen kann.
     
  6. gsmratte, 13.02.2012 #6
    gsmratte

    gsmratte Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    30.04.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z
    Da fällt mir spontan noch das hier ein: Tipp: Android mit Google Maps Verkehrs-Widget Vielleicht ist das ja noch eine sinnvolle Variante ...

    Ciao
     
  7. nica, 13.02.2012 #7
    nica

    nica Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt

    Beiträge:
    6,418
    Erhaltene Danke:
    1,127
    Registriert seit:
    23.08.2010
    Dsa hab ich mal probiert. Ist dann ständig aktiv, auch wenn man es nicht will. Zudem stimmten die Angaben da oft nicht.

    Aber vielleicht klappt das bei anderen besser.
     
  8. DeJe, 13.02.2012 #8
    DeJe

    DeJe Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,414
    Erhaltene Danke:
    295
    Registriert seit:
    06.04.2011
    Nun, gerade diese Infos sind bei Navis oft kostenpflichtig.
    Ich habe mir deshalb eine günstige Navi-Lösung (Sygic) plus Verkehrsinfo (jährlich glaube ich 10 Euro) geleistet. Das funktioniert ganz gut und man wird auch umgeleitet.

    Allerdings sind selbst da die Infos manchmal nicht wirklich zeitnah. :( Zuverlässigste Informationsquelle ist nach wie vor der Verkehrsfunk im Radio...
     
  9. nica, 13.02.2012 #9
    nica

    nica Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt

    Beiträge:
    6,418
    Erhaltene Danke:
    1,127
    Registriert seit:
    23.08.2010
    So ist es. Und da baut keine App drauf auf - soweit ich das für meie Region sehe.

    Umleitung brauche ich im normalen Alltag nicht. Kenne mich hier besser aus als die Navis ... ;)
     
  10. DeJe, 13.02.2012 #10
    DeJe

    DeJe Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,414
    Erhaltene Danke:
    295
    Registriert seit:
    06.04.2011
    Ich schon, da ich, wenn schon, sehr lange Strecken fahre und mich da meist nicht wirklich auskenne. Da ist es sehr hilfreich wenn das Navi unter die Arme greift. Zumindest hat man eine Prognose was so im weiteren Verlauf auf der Route vorliegt. :smile:

    Aber wie gesagt, egal welches System, sie sind alle deutlich verbesserungsfähig.
     
  11. diegodelanoche, 25.11.2012 #11
    diegodelanoche

    diegodelanoche Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    25.11.2012
  12. nica, 25.11.2012 #12
    nica

    nica Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt

    Beiträge:
    6,418
    Erhaltene Danke:
    1,127
    Registriert seit:
    23.08.2010
    Poste doch deine Lösung hier im Forum... ;)

    Naja, ich sehe da ein paar Nachteile.

    Wenn du die A4 von Düren nach Köln fährst:

    - Bist du z.B. in Kerpen, wird dir in den Widgets Buir, Düren ja der Rückweg angezeigt. Nicht verwirrend?
    - Die Stauinfo in Maps ist detailliert, aber nicht immer fix. Da sind Meldungen vom WDR oft schneller.
    - Woher weißt du beim Blick auf die Widgets welchen Weg Google da verwendet hat? Gerade ab Kreuz Köln-West kann es sehr interessant werden vor lauter Alternativen ... Oder willst du Landstraße fahren (-> Königsdorf -> Weiden). Woher weißt du, dass sich Google garantiert dran hält?
    - Diese Widgets saugen doch schon am Akku.

    Für dich ist vielleicht auch der Link oben in meiner ersten Antwort nicht uninteressant. Ist aber halt nur eine Webseite.
     
  13. diegodelanoche, 25.11.2012 #13
    diegodelanoche

    diegodelanoche Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    25.11.2012
    // Naja, ich sehe da ein paar Nachteile.

    Die gibts immer...

    - Bist du z.B. in Kerpen, wird dir in den Widgets Buir, Düren ja der Rückweg angezeigt. Nicht verwirrend?

    Nein, da ich ein Wegpunkt habe und keine Route. Mein neues Ziel gebe ich ja erst dann an wenn ich den Wegpunkt aufrufe. Es wird keine Route angezeigt bis ich sie eingegeben habe weil ich den Wegpunkt z.b umfahren muss,.


    - Die Stauinfo in Maps ist detailliert, aber nicht immer fix. Da sind Meldungen vom WDR oft schneller.

    Dem kann ich nicht folge leisten. Soweit mir bekannt besieren die Infos der Maps auf Livedaten der Indusktionsschleifen in den Strassen. Entsprechend kann es quasi keine genaueren Angaben geben als diese. Da wir die Strecke seit Jahren fahren, kann ich mit Sicherheit sagen das die Stauinfos im Radio definitv unzuverlässiger sind. Zumindest auf dieser Strecke...


    - Woher weißt du beim Blick auf die Widgets welchen Weg Google da verwendet hat? Gerade ab Kreuz Köln-West kann es sehr interessant werden vor lauter Alternativen ... Oder willst du Landstraße fahren (-> Königsdorf -> Weiden). Woher weißt du, dass sich Google garantiert dran hält?

    Man muss natürlich Wegpunkte suchen die nah an deiner Strecke liegen. Induktionsschleifen haben in der Regel die meisten Autobahnen und Hauptverkehrsstraßen. In der Regel fährt man ja diese auch und nicht irgendwelche Waldwege die wohl auch eh keine Staumeldung brauchen.

    - Diese Widgets saugen doch schon am Akku.
    Nö, das tut der Bildschirm. Die Widget legen sich schlafgen wenn der Bildschirm aus ist. In der Regel schaut man bei Fahrtantritt drauf und evtl. zwischendurch mal. Wer natürlich immer den Bildschirm an hat, kriegt auch schnell den Akku leer.

    Wir nutzen diese Methode seit einigen Monaten und ist komplett problemlos und einfach. Die von dir genannten Nachteile haben wir nicht. Es wäre natürlich schöner wenn man z.B mehere Routen anlegen könnte etc. Aber nunja, so gehts halt auch :)
     
  14. nica, 25.11.2012 #14
    nica

    nica Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt

    Beiträge:
    6,418
    Erhaltene Danke:
    1,127
    Registriert seit:
    23.08.2010
    Das stimmt so nicht ganz. Hauptsächlich benutzt Google "Floating Car Data" (FCD). Daten von Induktionsschleifen gibt es zwar grundsätzlich in D, natürlich nicht flächendeckend. Die Infos von dort gehen an die öffentlich rechtlichen Radiostationen in Deutschland, die sie dann selbst natürlich verwenden und als TMC an entsprechende Navis senden. Unklar, inwieweit das Google überhaupt nutzt.
    Ich fahre nahezu dieselbe Strecke täglich ebenfalls seit vielen Jahren. Meine Erfahrungen sind da anders.

    Die FCD-Daten von Google sollen normaleweise bis 10 min alt sein. Zum einen scheint es manchmal etwas mehr.

    Zum anderen dauert es, bis akute Meldungen durchkommen. Auf meiner Strecke geht es mir vor allem um plötzlich auftretende Störungen wegen Unfall u.ä. Da kann es schon 10 min dauern, bis Google eine Verlangsamung des Verkehrs meldet und nochmal durchaus 10 min, bis klar ist, dass es ein ernstes Problem gibt. Zu spät zum Umfahren - da habe ich schon mehrfach selbst Beispiele erlebt. Um welche Art von Problem es sich handelt, weiß man zudem nicht, so dass man bei "gelbem" Verkehr nicht weiß, was am sinnvollsten ist.
    Umfahrungen mache ich ganz allein. Gegen mich als Ortskundigen hat da kein System eine Chance ;).
    So mache ich das mit der o.g. Webseite, die Infos kommen sehr schnell und detailreicher als im Radio. Und bei Bedarf kann ich schnell auch mal zusätzlich Maps starten.

    Leider scheinen sich diese Widgets sich nicht richtig schlafen zu legen, bei mir haben sie im Test am Akku gesaugt. Auch am Wochenende, wenn ich frei habe.

    Nicht falsch verstehen: Ich finde die Verkehrsinformationen von Google Maps genial und nutze sie gern in bestimmten Fällen. Aber das Verkehrslage-Widget taugt für mich nicht so viel. Auch meine Lösung ist nicht perfekt und hat Nachteile. Das ideale Widget habe ich noch nicht gefunden.
     
  15. OOmatrixOO, 04.07.2014 #15
    OOmatrixOO

    OOmatrixOO Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,269
    Erhaltene Danke:
    214
    Registriert seit:
    01.11.2010
    Phone:
    Nexus S
    Hallo.
    Kennt sich jemand mit den Staumeldern im Play Store aus?

    Ich suche eine App, gerne mit Widget. Optional auch mit Blitzer. Gut wäre auch eine regionale Begrenzung der Meldungen.

    Wenn es sowas auch per RSS Feed gibt, wäre mir das auch Recht.

    MfG
     
  16. Ahornberg, 08.07.2014 #16
    Ahornberg

    Ahornberg Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    84
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    08.03.2012
    Phone:
    Elephone P9000; LG G2
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    Also ich nutze seit einigen Monaten Waze und bin sehr zufrieden damit. Ist zwar eine "navi" App, aber die Staumelder Funktion funktioniert ganz gut finde ich.
     
  17. AlfredENeumann, 08.07.2014 #17
    AlfredENeumann

    AlfredENeumann Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,197
    Erhaltene Danke:
    167
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Huawei P8
    Relativ aktuelle Verkehrslage bieten nur Apps wie WAZE oder Google Maps. Andere basieren nur auf Meldungen wie z.B: WDR. diese können aber durchaus ne halbe Stunde alt sein. Heisst: Der Stau ist entweder inzwischen wieder weg oder noch größer.

    Wenn man immer die gleiche Strecke fährt, bzw. immer zwischen zwei Punkten pendelt solltet ihr einfach mal Google Now probieren. Dafür müsst ihr aber die Standortfreigabe aktivieren. Aber es funktioniert extrem gut. Man bekommt morgens bevor man zur Arbeit fährt die Fahrtzeit genannt aufgrund der AKTUELLEN Verkehrslage und die Zeit wenn man über Nebenstrecken fährt. Genau das gleiche wenn man nach Hause fährt.
     
  18. Rak

    Rak Foren-Inventar

    Beiträge:
    11,920
    Erhaltene Danke:
    6,238
    Registriert seit:
    19.02.2013
    Phone:
    Samsung Galaxy S6 Edge
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1 2014
    Hi, das kann ich bestätigen (und ich war da mal skeptischer). In letzter Zeit gibt es hier überall vermehrt Stau/sehr hohes Verkehrsaufkommen - nicht nur auf der Autobahn

    Den Hinweg zur Arbeit fahre ich aus verkehrstechnischen Überlegungen anders als den Rückweg. Tatsächlich hat sich Google Now das gemerkt und bietet mir das genauso an. Als Karte bei Google Now und bei der Navigation.

    Und außerdem hervorragend mit der Maps-App:
    Ich kann mit einer 2D-Übersichtskarte fahren, sehe dabei ständig angebotene alternative Routen in grau mit staändig aktualisierten Zeitangaben ("9 min langsamer", "8 min schneller" usw.).

    Gerade die 2D-Übersichtskarte über die gesamte Strecke während der Fahrt ist für den Alltag einfach hilfreich.

    Da kann man vorhandenes gekauftes Navigon einpacken ;).

    Auf langen Strecken (Urlaub) mag das vielleicht nicht so relevant sein.
     
  19. OOmatrixOO, 08.07.2014 #19
    OOmatrixOO

    OOmatrixOO Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,269
    Erhaltene Danke:
    214
    Registriert seit:
    01.11.2010
    Phone:
    Nexus S
    Danke für eure Tipps. Werde mir mal google Now ansehen.
     
  20. Ahornberg, 09.07.2014 #20
    Ahornberg

    Ahornberg Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    84
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    08.03.2012
    Phone:
    Elephone P9000; LG G2
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    Kann den beiden mit Google (now) übrigens auch nur zustimmen! Ich persönlich mag Waze aber wegen der Möglichkeit des aktiven Meldens aber lieber. (obwohl GMaps in letzter Zeit stark aufgeholt hat durch die verbesserten alternativrouten). GNow ist zum abchecken der Pendelstrecke optimal.
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. wdr verkehr app android

    ,
  2. wdr stau app android

    ,
  3. wdr verkehrs app

    ,
  4. wdr verkehrslage app android,
  5. wdr verkehrslage app,
  6. WDR 2 verkehrs-app,
  7. android link verkehrslage,
  8. stau app windows phone wdr,
  9. stauinfo für android,
  10. wdr 2 verkehrsfunk app