1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Gute Kopfhörer für das Galaxy S2

Dieses Thema im Forum "Zubehör für Samsung Galaxy S2" wurde erstellt von burn2005, 16.01.2012.

  1. burn2005, 16.01.2012 #1
    burn2005

    burn2005 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    558
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    03.10.2011
    Ich wollte hier mal nachfragen welche Kopfhörer für das Galaxy gut sind. Dabei geht es mir um die kleinen Kopfhörer (in ear). Die originalen Kopfhörer finde ich unter aller Sau. Benutze im Moment immer noch meine Kopfhörer von meinem alten SE W 890i :)) Diese geben aber langsam den Geist auf. Ein guter Klang und satte Bässe sollten bei einer Empfehlung die Voraussetzung sein.
    Ich freue mich auf Eure Antworten.

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
     
  2. ChR6s, 16.01.2012 #2
    ChR6s

    ChR6s Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,841
    Erhaltene Danke:
    244
    Registriert seit:
    16.01.2012
    Die Frage ist, was gute Kopfhörer kosten dürfen.
    Es gibt gute für 30 Euro, gute für 60 Euro und gute für >100 Euro.
    Wenn du einmal tief in die Tasche greifen willst und sehr guten Bass haben möchtest, kann ich dir nur Monster Beats von Dr. Dre wärmstens ans Herz legen. Dann liegst du für In-Ears aber auch bei 100-180 Euro. Einen satteren Bass wirst du wohl bei In-Ears nicht finden, ohne dass es anfängt zu scheppern und unklar zu wirken.
     
  3. burn2005, 16.01.2012 #3
    burn2005

    burn2005 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    558
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    03.10.2011
    Ich finde den klang von den se kopfhörern schon ganz gut. So viel wollte ich auch nicht ausgeben.

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
     
  4. steezn, 16.01.2012 #4
    steezn

    steezn Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    98
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    02.10.2011
    android-hilfe.de/zubehoer-fuer-samsung-galaxy-s2/158773-sgs2-gute-ears-guter-sound.html
     
  5. ChR6s, 16.01.2012 #5
    ChR6s

    ChR6s Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,841
    Erhaltene Danke:
    244
    Registriert seit:
    16.01.2012
  6. timt, 17.01.2012 #6
    timt

    timt Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    176
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    24.08.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  7. Green Lantern, 17.01.2012 #7
    Green Lantern

    Green Lantern Android-Experte

    Beiträge:
    778
    Erhaltene Danke:
    198
    Registriert seit:
    04.02.2009
    Das kommt immer auf die Ansprüche an. Ein Großteil der Leute ist mit den 10-20€ Kopfhörern von Phillips o.ä. zufrieden, ich persönlich habe noch keine Kopfhörer mit einem mir ausreichenden Klang unterhalb der 150€ Marke gefunden...
     
  8. ChR6s, 17.01.2012 #8
    ChR6s

    ChR6s Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,841
    Erhaltene Danke:
    244
    Registriert seit:
    16.01.2012
    Einmal das und zudem muss man sagen, dass das wirklich geniale Smartphone in der Disziplin schwächelt. Es ist eben kein Walkman.

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
     
  9. f-rouz, 19.01.2012 #9
    f-rouz

    f-rouz Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    115
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    09.07.2011
    Das Problem ist das doch relativ schlechte Audiosignal was das S2 verlässt, da sind allzu teure In-Ears Perlen vor die Säue wie man so sagt. Die Frequenzkennlinie mit Ultimate Ears Triple Fi 10 mit je drei BA-Treibern wird beispielsweise vom S2 bis zur vollständigen Unkenntlichkeit verfälscht. Ich beschäftige mich jetzt schon seit geraumer Zeit mit dem Thema und habe auch bereits ein Samsung HS3000 (ca. 30 Euro) Bluetooth Headset gekauft, da man so nicht mehr auf den Kopfhörerausgang des S2 angewiesen ist. Das Ding macht auch erstaunlich hochwertigen Sound trotz Bluetooth, allerdings noch nicht am S2, da das erst mit Ice Cream Sandwich eine vernünftige A2DP-Implementierung bekommen wird, alles mit Gingerbread ist noch viel größerer Käse als der Kopfhörerausgang. Unter Windows ist der Klang, den passenden Bluetooth Stack vorrausgesetzt (!) jedoch erstaunlich gut.
    Für das HS3000 bräuchte man dann natürlich idealerweise In-Ears mit kurzem Kabel. Da gehen die Probleme weiter, da es die inzwischen fast nicht mehr gibt. Mein Favorit wären dafür derzeit Sony MDR EX 600 (ab ca. 140 Euro) welche mit wechselbaren Kabeln kommen, das kurze hat nur 60 cm. Das nächst größere Modell (EX 1000) ist mit über 300 Euro dann schon wieder etwas übertrieben für den Einsatzzweck. Mein Problem mit beiden Modellen ist aber die halboffene Bauweise, dadurch leaken die Dinger relativ viel Sound nach außen was mir persönlich unangenehm ist.
    Deutlich billiger gäbe es mit kurzem Kabel noch die Denon AH C710 und 751 sowie 551 (ca. 40-100 Euro), welche jedoch ein ziemlich unausgewogenes Klangbild mit übertriebenen Höhen haben.
    Der einzige Kompromiss den ich noch gefunden habe sind Jays T-Jays Three, welche allerdings in Deutschland scheinbar gar nicht offiziell vertrieben werden, zumindest gibt es kaum Händler dafür. Kosten in den USA rund 100 Dollar und in Deutschland erfreulich günstige 50-60 Euro. Meine Bestellung für die Dinger habe ich gestern aufgegeben, das Paket sollte morgen da sein...
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2012
    Joooray bedankt sich.

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. Kopfhörereinstellung s2