1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

'H'-Symbol trotz deaktivierter Datenverbindung - Was tun?

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von cupofcoffee, 26.03.2012.

  1. cupofcoffee, 26.03.2012 #1
    cupofcoffee

    cupofcoffee Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,401
    Erhaltene Danke:
    528
    Registriert seit:
    11.03.2012
    Da ich einen sehr begrenzten Datenvolumen jeden Monat aufweisen kann, muss ich immer darauf achten, dass ich die Datenverbindung nur bei Verwendung einschalten darf. Deshalb habe ich mir die App "Droidwall" heruntergeladen und alle Apps - wirklich alle Apps - die Berechtigung eine Datenverbindungsmöglichkeit aufzubauen abgeschaltet. Browser, Play-Store, Maps und so weiter - keine App kann ins Internet. So weit, so gut.

    In der Statusleiste wird aber dennoch das "H"-Symbol angezeigt. Zwar leuchten die beiden Pfeile (unten und oben) nicht, dennoch ist aber "irgendwie" eine Verbindung zum Internet da, oder? Warum verschwindet das Symbol nicht, obwohl eine Datenverbindung nicht vorhanden ist?

    Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen. Bin total überfragt. :unsure:

    Vielen Dank.
     
  2. pleitegeier, 26.03.2012 #2
    pleitegeier

    pleitegeier Android-Guru

    Beiträge:
    3,199
    Erhaltene Danke:
    652
    Registriert seit:
    25.05.2011
    Phone:
    Samsung S7
    Lad dir einfach ein Widget runter um mobile Daten ein/aus zu schalten
    Z. B. Mobile Data on/of toggle

    Gesendet von meinem Optimus 2X mit Tapatalk
     
  3. DrMole, 26.03.2012 #3
    DrMole

    DrMole Android-Ikone

    Beiträge:
    4,941
    Erhaltene Danke:
    1,463
    Registriert seit:
    06.08.2010
    Nur weil du alle Apps den zugriff auf das Internet verbietest, heißt das ja nicht das die Verbindung dadurch deaktiviert wird.
     
  4. Kondroid, 26.03.2012 #4
    Kondroid

    Kondroid Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    335
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    01.11.2011
    Solange keine Pfeile zu sehen sind, wird doch auch nichts hoch- bzw. runtergeladen. Das H zeigt nur die verfügbare Verbindungsqualität an.

    Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit der Android-Hilfe.de App
     
  5. viper2097, 26.03.2012 #5
    viper2097

    viper2097 Android-Experte

    Beiträge:
    644
    Erhaltene Danke:
    96
    Registriert seit:
    27.01.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z2
    Das was du da gemacht hast ist ehrlich gesagt ziemlicher pfusch und logisch warum die datenverbindung nach wie vor noch aktiv ist.
    Deinstalliere droidwall am besten und schalte einfach die datenverbindung an oder aus. Das geht recht bequem mit einem widget oder, wie bei htc, bei den quick settings in der infoleiste.

    Sent from my HTC Desire Z (Because of that, please don't mind the capitalization)
     
  6. PJF16, 26.03.2012 #6
    PJF16

    PJF16 Senior-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    13,859
    Erhaltene Danke:
    8,069
    Registriert seit:
    06.01.2011
    Phone:
    Xiaomi RedMi Note 4
    Tablet:
    Nexus 7 (2012), Nexus 10, iPad Air 2 Cellular
    Wearable:
    Motorola Moto 360
    Warum schaltest du nicht einfach die Datenverbindung komplett aus?
     
  7. cupofcoffee, 26.03.2012 #7
    cupofcoffee

    cupofcoffee Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,401
    Erhaltene Danke:
    528
    Registriert seit:
    11.03.2012
    Vielen Dank für die zahlreichen Antworten!

    Aber die Verbindung wird ja nicht gebraucht - wozu muss das Android-OS die Verbindung aufrecht halten, wenn "alle" Apps die Verbindung nicht nutzen dürfen? Welche Daten hat das OS ins Internet geschickt? Apps können ja wie gesagt die Verbindung nicht nutzen.

    Also die Pfeile sind (bzw. waren) zu sehen, allerdings haben diese nicht aufgeleuchtet - und wenn; dann nur ein paar Sekunden. Ich frage mich, welche Dateien jetzt übertragen wurden ... :blink:

    Ich habe mal einen Bericht gelesen, der die "einfach Abschaltung der Datenverbindung" ins Abseits stellt - sie sei komplett unbrauchbar. Einige Apps haben immer noch die Verbindung zum Internet bzw. können eine Verbindung zum Internet erstellen trotz der ausgeschaltenen Option.

    Stimmt das? Habe ich mich da falsch informiert ... :confused2:

    Es gibt das schließlich zwei Optionen:

    1) Einstellungen > Drahtlos/Netzwerke > Mobilfunknetze > Daten aktivieren
    2) Einstellungen > Konten & Synchr. > Hintergrund-Datenverkehr

    Muss ich da beide Optionen ausschalten? Schalte ich die erste Option nämlich aus, dann bleibt die zweite Option eingeschaltet.

    Leider kann mit der Option die Datenverbindung ja nur "Einschalten" oder "Ausschalten". Die Möglichkeit einzelne Apps die Nutzung der Internet-Verbindung zu erlauben (beispielsweise WhatsApp und so weiter), gibt es nicht ja nicht. Aus diesem Grund habe ich mir Droidwall installiert.
     
  8. ilurme, 26.03.2012 #8
    ilurme

    ilurme Android-Experte

    Beiträge:
    593
    Erhaltene Danke:
    83
    Registriert seit:
    22.12.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z Ultra
    1. Option ausschalten reicht vollkommen aus. Habe bisher noch nicht erlebt, dass trotz ausgeschaltetem Datenverkehr (wie unter 1 beschrieben) Daten geflossen sind.

    Auch im Ausland hatte ich keine Probleme. Einfach Haken beim Datenroaming deaktiveren (ist es standardmäßig) und schon hat man keine Probleme im Ausland.
     
  9. cupofcoffee, 26.03.2012 #9
    cupofcoffee

    cupofcoffee Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,401
    Erhaltene Danke:
    528
    Registriert seit:
    11.03.2012
    Und wenn ich beispielsweise einige Apps einen Zugang zum Internet erlauben will, andere dagegen nicht, dann muss ich wohl zu Droidwall zurückgreifen. Oder? Schalte ich nämlich die Option "Daten aktivieren" aus, dann gilt dies immer für alle Apps. Ausnahmen kann ich nicht machen.

    Deshalb habe ich ja, wie auch im Startbeitrag geschrieben, effektiv Droidwall verwendet. Hier kann ich die eine Apps erlauben, die andere wiederum verbieten. Allerdings "fließt irgendwie" trotzdem Daten ins Internet - das Symbol "H" leuchtet ja manchmal auf. :unsure:
     
  10. Salamander77, 26.03.2012 #10
    Salamander77

    Salamander77 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,179
    Erhaltene Danke:
    213
    Registriert seit:
    29.06.2011
    kann man nur so unterschreiben
     
  11. cupofcoffee, 26.03.2012 #11
    cupofcoffee

    cupofcoffee Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,401
    Erhaltene Danke:
    528
    Registriert seit:
    11.03.2012
    Und wie mache ich das schlussendlich mit WhatsApp? Installieren, Ausführen, klar. Und bei Bedarf die Option "Daten aktivieren" ein- und ausschalten - funktioniert die App mit dieser Methode? Die Nachrichten werden aber nur dann empfangen bzw. verschickt, wenn die Option "Daten aktivieren" eingeschaltet - muss dann immer manuell ein- und ausschalten. Ein Widget ist schon standardmäßig drauf. :)
     
  12. pleitegeier, 26.03.2012 #12
    pleitegeier

    pleitegeier Android-Guru

    Beiträge:
    3,199
    Erhaltene Danke:
    652
    Registriert seit:
    25.05.2011
    Phone:
    Samsung S7
    Juicedefender wäre noch eine Alternative
    Da kann man sogar einstellen, dass das Internet nur bei bestimmten Apps angeschaltet wird
    Und für das "WhatsApp Problem" kannste in einem bestimmten Intervall das Internet einschalten lassen, wenn der Display aus ist

    Gesendet von meinem Optimus 2X mit Tapatalk
     
  13. cupofcoffee, 26.03.2012 #13
    cupofcoffee

    cupofcoffee Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,401
    Erhaltene Danke:
    528
    Registriert seit:
    11.03.2012
    Danke für den Tipp! Aber der Blick auf die Berechtigungen der App "macht ja einem Angst". :bored: Da bleibe ich doch lieber bei Droidwall, die ebenfalls die Möglichkeit anbietet "nur bei bestimmten Apps" das Internet einzuschalten.

    Eine Frage bleibt wohl noch: Wieso werden weiterhin Daten ins Internet verschickt (bzw. hoch- und runtergeladen, erkennt man ja an das "H"-Symbol plus die zwei Pfeile, die ab und zu aufleuchten), obwohl ich mit Droidwall allen Apps die Zugangsberechtigungen für das Internet abgezogen habe? Verstehe ich nicht. :blink:
     
  14. pleitegeier, 26.03.2012 #14
    pleitegeier

    pleitegeier Android-Guru

    Beiträge:
    3,199
    Erhaltene Danke:
    652
    Registriert seit:
    25.05.2011
    Phone:
    Samsung S7
    Das würde dein Internet aber immerhin komplett aus schalten...
    Um Berechtigungen mach ich mir (bei bekannten, guten Market Apps) keine Gedanken

    Das System selbst sendet Daten, soweit du nen Google Account hast...

    Gesendet von meinem Optimus 2X mit Tapatalk
     
  15. cupofcoffee, 26.03.2012 #15
    cupofcoffee

    cupofcoffee Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,401
    Erhaltene Danke:
    528
    Registriert seit:
    11.03.2012
    Sehr interessant. Ich verfüge nämlich über einen Google Account.

    Darf ich fragen, welche Informationen weggeschickt werden? Und wohin?
     
  16. pleitegeier, 26.03.2012 #16
    pleitegeier

    pleitegeier Android-Guru

    Beiträge:
    3,199
    Erhaltene Danke:
    652
    Registriert seit:
    25.05.2011
    Phone:
    Samsung S7
    Sorry, habe das Wörtchen "vermutlich" vergessen ;-)
    Ich nehme mal an Google wird z. B. ständig wissen, wo du dich ungefähr aufhälst

    Gesendet von meinem Optimus 2X mit Tapatalk
     
  17. cupofcoffee, 26.03.2012 #17
    cupofcoffee

    cupofcoffee Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,401
    Erhaltene Danke:
    528
    Registriert seit:
    11.03.2012
    Macht Sinn. Irgendwas muss mit den Google Diensten sein. Die Internet-Verbindung für alle Apps wird ja schließlich durch Droidwall gesperrt. Ob ich den Google-Account testweise mal löschen kann, damit ich sehen kann, ob die Verbindung zum Internet weiterhin besteht trotz Droidwall-Sperre? Oder gibt es einen erheblichen Nachteil, wenn ich den Google-Account lösche?
     
  18. Schnello, 26.03.2012 #18
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Driodwall regelt nur was über die Verbindung geschickt werden darf aber nicht die Verbindung selbst.
     
  19. D3f3kt, 26.03.2012 #19
    D3f3kt

    D3f3kt Android-Experte

    Beiträge:
    653
    Erhaltene Danke:
    105
    Registriert seit:
    17.04.2011
    Das geht erst gar nicht, das mal als erstes.

    Die Daten die vom System gesendet werden dienen der Suche nach Updates fürs System, Apps, Emails etc. Des weiteren die Übermittlung das Standortes sofern aktiviert und so weiter. Da geht einiges hin und her. Darüber solltest du dich jedoch nicht verrückt machen, das sind ein paar Kilobyte, nicht der Rede wert. Selbst mit einer Prepaidkarte hat mich das, als ich noch keine Flatrate hatte vielleicht 5 Cent im Monat gekostet, genau weiß ich es nicht mehr.

    Für dein Anwendungsszenario würde ich bei Droidwall bleiben und bei deiner bisherigen Methode. Ist sicherlich aufwändig aber effektiv.

    Bei Gelegenheit solltest du dir vielleicht aber dennoch Gedanken über eine passende Flat machen. Nur so als Tipp für die Zukunft.


    Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk
     
  20. cupofcoffee, 26.03.2012 #20
    cupofcoffee

    cupofcoffee Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,401
    Erhaltene Danke:
    528
    Registriert seit:
    11.03.2012
    Wie darf ich das verstehen?

    Ich besitze bereits eine mobile Flatrate. Mir geht es eher darum, welche Dateien wohin und warum überhaupt geschickt werden. Die 5-6 Apps können es nicht sein, da Droidwall der "Chef im Haus" ist - alles komplett verschlossen und gesperrt.

    Bleibt also nur das "reine" Android-OS; also Google ergo der Google-Account. Standort-Anfrage habe ich ausgeschaltet. Im Google Play-Store habe ich die Suche nach App-Updates ausgeschaltet. Und die Suche nach einer neuen Version habe ich ebenfalls ausgeschaltet. Die Abfrage der eMails habe ich auch manuell geschaltet. Irgendwo liegt doch die Ursache "für den Kleinmist" an Daten-Kilobyte. :unsure:
     

Diese Seite empfehlen