1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Habe es getan

Dieses Thema im Forum "Sony Tablet S Forum" wurde erstellt von zillekind, 20.09.2011.

  1. zillekind, 20.09.2011 #1
    zillekind

    zillekind Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    274
    Erhaltene Danke:
    41
    Registriert seit:
    15.02.2009
    So, ich habe es, das Sony Tablet. Teste es gerade auf Herz und Nieren. Werde dann ausführlich berichten.
     
    Der Neue, AndreasAH, Tom_T und eine weitere Person haben sich bedankt.
  2. Jenne2112, 20.09.2011 #2
    Jenne2112

    Jenne2112 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    293
    Erhaltene Danke:
    59
    Registriert seit:
    01.02.2011
    Na dann willkommen im Club, du wirst es sicher nicht bereuen.
     
  3. sYx, 20.09.2011 #3
    sYx

    sYx Android-Experte

    Beiträge:
    816
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    11.08.2011
    Hab es heute im MM auch mal getestet. Sehr schön...

    Es gibt so viele tolle Tabs, nicht so einfach :)
     
  4. Der Neue, 21.09.2011 #4
    Der Neue

    Der Neue Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,230
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    20.02.2010
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z2
    Da bin ich mal auf deinen ausführlichen Test gespannt!
     
  5. sYx, 24.09.2011 #5
    sYx

    sYx Android-Experte

    Beiträge:
    816
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    11.08.2011
    Und berichte mal.......
     
  6. Der Neue, 25.09.2011 #6
    Der Neue

    Der Neue Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,230
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    20.02.2010
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z2
    Ich hatte es vor zwei Tagen längere Zeit in der hand und ich muß sagen das es mir nicht gefällt. Auch fällt sofort das kleinere Display gegenüber der 10 Zoll Geräte auf. Freue mich aber trotzdem auf den hoffentlich bald kommenden Testbericht von zillekind!!!
     
  7. sYx, 25.09.2011 #7
    sYx

    sYx Android-Experte

    Beiträge:
    816
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    11.08.2011
    Naja das kleinere Display ist meiner Meinung nach garnicht erwähnenswert da man sich ja bewusst, wenn man dieses Tab haben will für ein kleineres Display und somit auch Tab entscheidet.

    Wenn ich mir nen 7" Tab aussuche kann ich ja auch nicht als negatives das kleinere Display erwähnen.

    Also mich interessiert es gerade weill es ein wenig kleiner ist als die 10" Tabs.

    Und was genau?
     
  8. zillekind, 26.09.2011 #8
    zillekind

    zillekind Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    274
    Erhaltene Danke:
    41
    Registriert seit:
    15.02.2009
    So, nun möchte ich meine ersten Eindrücke vom Sony Tablet S1 schildern.

    Verarbeitung: Das Tablet ist rundherum aus Plastik. Jedoch ist es sauber verarbeitet. Es fühlt sich leicht an und lässt sich somit gut in einer Hand halten. Das Design ist abgeleitet einem umgeklappten Journal, hebt sich somit von anderen Tablets ab. Dadurch, dass es an der oberen Seite dicker ist, liegt das Display leicht geneigt auf den Tisch und somit blickfreundlich. Gleichfalls erleichtert es damit das Tippen von Texten.
    Auch wenn alles aus Plastik ist, so ist es sehr stabil neigt nicht zum Knarzen und zum Verwinden. Auf der Rückseite angebrachte „Gummifüßchen“ verhindern ein versehentliches Verrutschen auf dem Tisch.
    Während viele Hersteller beim Design den Weg von Apple folgen, hat Sony mit seinem einen eigenen Weg beschritten. Muss somit wohl kaum irgendwelche Klagen seitens Apple fürchten.
    Das Display ist nach meinem Empfinden sehr gut. Gemeint ist damit ist die Darstellung und der Farbumfang. Auch die Schwarzwerte empfinde ich als sehr gut. Hierin zeigt sich die Erfahrung von Sony bei der Herstellung von Fernsehgeräten, denn zum Einsatz kommt ein TruBlack-Screen. Selbst im Garten bei Sonnenschein ist das Bild noch gut zu erkennen aber Vorsicht es spiegelt.

    Software: Wie üblich installiert sich beim ersten Einschalten das Betriebssystem und man durchläuft alle die typischen Android-Einrichtungsschritte. Ist die Ersteinrichtung abgeschlossen und blickt man unter Einstellungen, so erfährt man (Stand 20.9.11) das HC 3.1 installiert ist.
    Ein Klick auf Updates suchen zeigt an, dass ein Update vorhanden ist. Dabei handelt sich um HC 3.2, das sich dann auch schnell installieren lässt.
    Am Betriebssystem hat Sony ein wenig herumgewerkelt. So ist zum Beispiel bei der Übersicht der Apps kein seitenweises Scrollen erforderlich, sondern diese werden auf einer Seite auf weißem Untergrund angezeigt.
    Man hat die Wahl, die Apps nach dem Alphabet, benutzerdefiniert oder nach Neueste anzeigen zu lassen. Mit einer netten Animation scrollt man über die Seite der Apps. Nun gut, ist eventuell nicht jedermanns Geschmack.
    Angepasst wurden von Sony auch das Aussehen einiger Icons. So zum Beispiel u.a Kalender. Der Reader kann sowohl ePub- als auch PDF-Formate lesen.
    Wie nicht anders zu erwarten, hat Sony als Spezialist in der Multimediawelt einiges zu diesem Thema installiert. Eines ist die Fernbedienung. Diese ermöglicht über die vorhandene Infrarotschnitstelle TV-Geräte, CD- und DVD-Player etc. zu steuern, wobei die Reichweite als ausreichend bezeichnet werden kann. Mit gelang es z.B. meine HiFi-Anlage sogar über der Reflektionsmodus (also die der Anlage gegenüber befindlichen Wand „anzustrahlen“) zu bedienen.
    Vorinstalliert ist auch Music Unlimite und Video Unlimite. Beides sind kostenpflichtige Multimediadienste, die in Kürze starten werden.
    Vorhanden ist auch der Personal Space, eine Cloud. Dafür muss man sich jedoch bei Sony registrieren, was eigentlich logisch ist.
    Vorinstalliert sind auch zwei Playstationspiele für unterwegs. Zum Einen der Crash Baditcoot und zum Anderen Pinball Heroes. Beim jeweiligen Start werden aus dem Internet die erforderlichen Daten heruntergeladen und installiert.
    Das Icon Select App verbindet mittels Browser mit dem „Appstore“ von Sony. Ein Klick auf die jeweilige App in dem Store führt dann zum Market von Google. Also nicht wie bei Samsung in den eigenen Store.
    Sony wirb bei diesem Tablet mit dem Playstationlogo und damit, dass eine gewisse Kompatibilität vorhanden ist. Ich hätte mir gewünscht, dass sich zum Beispiel PlayTV ebenfalls auf dieses Tablet von der PS3 streamen lässt, so wie es auch die PSP möglich ist. Kommt vielleicht noch.

    Bedienung: Rechts befinden sich die Powertaste sowie die beiden Tasten für die Lautstärke. Mein eigenes Empfingen: Die Lautstärkeregelung ist etwas unglücklich angeordnet. Sehr schnell ist eine Fehlbedienung vorprogrammiert. Mir ist es öfter passiert, dass ich, wenn ich die Lautstärke erhöhen wollte, das Gerät in den Standby geschickt habe.
    Jedoch lässt ansonsten das Gerät flüssig bedienen. Alle Touchfunktionen laufen flüssig ohne Ruckler.
    Die von Sony entwickelte Screentastatur ist angenehm, lässt ein angenehmes Tippen zu. Man kann die Ansicht dieser so ändern, dass ebenfalls eine Zehnertastatur eingeblendet wird. Für jemanden, der sehr viel mit Zahlen arbeiten muss, ein Plus. Ansonsten entspricht das System dem HC 3.2 anderer Geräte.

    Anschlüsse: Wer HDMI sucht, der sucht vergebens. Sony setzt bei seinem Gerät ausschließlich auf DNLA. Ich konnte es bei einem Bekannten mit einem DLNA-fähigen Fernseher testen, funktionierte hervorragend.
    Weiterhin ist ein Mini-USB-Port vorhanden. An diesen habe ich den PC angeschlossen und konnte somit auf das Tablet als Speicher zugreifen. Leider konnte ich so schnell keinen entsprechenden Adapter erhalten, mit dem ich den Funktionsumfang des Portes austesten konnte. Laut Sony soll man dort jedoch eine Kamera etc. anschließen können. Maximaler Strom der gezogen werden darf, beträgt lt. Sony 500 mA. Nun gut, das werde ich demnächst mal testen.
    Weiterhin befindet sich am Gerät eine Microfon-/Kopfhörer-Buchse.
    Der SD-Card-Slot wurde von vielen mit Spannung erwartet. Ein SD-Card mit Fotos wurde erkannt, jedoch in der Galerie werden diese nicht angezeigt. Dazu müssen die Fotos erst mit dem sonyeigenem Programm Dateiübertragung auf das Tablet übertragen werden. Jedoch mit einem Dateimanager kann man auf die Karte zugreifen und das einzelne Foto anklicken und somit öffnen. Ich gehe davon aus, dass an dieser Stelle eventuell noch seitens des Herstellers nachgebessert wird.
    An der linken Unterseite befindet sich der Anschluss für das Ladegerät. Ist etwas sehr gewöhnungsbedürftig. Ist aber so gestaltet, weil dort auch die optionale Ladeschale angeschlossen wird.

    Fazit: Vorneweg möchte ich darlegen, dass vorgenannte Schilderungen meine eigenen Empfindungen und Beobachtungen sind und somit subjektiv sind. Ich bin mit diesem Gerät zufrieden. Es ist aufgrund seines geringen Gewichtes ein Begleiter für mich, der mal schnell herausgeholt werden kann. Unterwegs nutze ich ihn mit einem flachen MiWi-Router, um meine Mails abzurufen oder schnell mal ein paar Nachrichten aus dem Internet zu lesen. Dabei kommt mir gleichfalls die Größe sehr entgegen, denn 9,4 Zoll sind angenehm und nicht zu groß. Bei der Fülle der im Angebot befindlichen Tablets und der in Kürze noch folgenden weiteren Flut, muss jeder für sich entscheiden, welches Gerät für ihn geeignet ist. Ich würde das Sony wieder kaufen.
     
    floehde, shakwave und Tom_T haben sich bedankt.
  9. msgnighty, 26.09.2011 #9
    msgnighty

    msgnighty Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    48
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    12.07.2011
    Ich habe meins am Samstag gekauft und werde es wohl heute zurückgeben - ein kurzer Bericht von mir mit den Gründen dieser Entscheidung:


    Das Tablet ist grundsätzlich ein wirklich gutes Stück Hardware. Allerdings mit einigen Problemem behaftet, die mir eine Nutzung im alltäglichen Leben schlichtweg nur mit Frust möglich machen.

    Zum einen stört es mich doch sehr, dass das Tablet beim ausschalten des Displays die W-LAN Verbindung verliert. Dabei ist es egal, ob ich das vorher in den Optionen geändert habe. Display aus, W-LAN weg. Das bedeutet aber auch - Display aus, keine E-Mails - Display aus, keine Chatnachrichten - Display aus, adieu Download (hier läuft der zwar meist weiter, aber mir ist er auch schon das ein oder andere Mal einfach abgebrochen - besonders toll, da es oftmals keine Resume-Funktion gibt...). Womit ich hingegen keine Probleme hatte, ist das Wiederfinden des W-LANs nach einem längeren Standby. Das längste was ich bisher warten musste war etwas über einer halben Minute.

    Was mich aber noch viel mehr stört, ist die Tastatur. Wenn man "langsam" tippt funktioniert sie sehr gut, keine Frage. Ich tippe jedoch sehr schnell und es kommt unangenehm oft vor, dass sich in ganzen Sätzen kein einziges Leerzeichen verirrt. Nun könnte man meinen ich treffe einfach die Spacebar nicht - aber weit gefehlt. Es ertönt sogar das Geräusch des Leerzeichens, es wird aber nicht gesetzt. Das ist absolut inakzeptabel! Das Problem besteht mit der Standardtastatur genauso wie mit zB Swiftkey. Für mich als jemanden der das Tab auch zum schreiben dienstlicher E-Mails nutzen will, ist das ein absolutes KO-Kriterium!

    Mit fiel ebenfalls auf, dass sich der Browser manchmal einfach schließt. Dabei ist es egal ob man den mitgelieferten oder zB Dolphin nutzt. Besonders praktisch ist das natürlich, wenn man gerade einen längeren Text zB in einem Forum geschrieben hat und sich just in der letzten Zeile ohne Vorwarnung der Broswer beendet - da kommt Freude auf!



    Aber genug der negativen Punkte. Das Tab bietet auch viele Vorzüge und wird wohl für viele der richtige Begleiter sein. Es ist leicht, es ist unglaublich bequem zu halten, die Fernbedienungsfunktion ist toll und funktioniert sehr gut, das Tablet ist erstaunlich "smooth" - es ruckelt nicht, es hängt nicht, es ist einfach sehr flüssig zu bedienen (nicht wie viele andere Android Tablets, die gerne mal zum ruckeln neigen).

    Wer also das Gerät nicht hauptsächlich produktiv nutzen will, sondern einen Entertainmentbegleiter sucht, der ist beim Sony gut aufgehoben.

    Ich selbst werde mir wohl nun doch den Asus Slider mal genauer ansehen. ER ist zwar deutlich schwerer, aber vielleicht macht damit das tippen wenigstens wieder "Spaß".
     
  10. sYx

    sYx Android-Experte

    Beiträge:
    816
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    11.08.2011
    Hmm 2 interessante Beiträge.

    @msgnighty

    Wenn deine zutreffen würde es mich auch nerven. Ich warte eh noch auf die anderen Modellversionen vom S.

    Vielleicht wird Softwaretechnisch nachgebessert?! Also das mitn WLAN und Tippen?!
     
  11. zillekind, 26.09.2011 #11
    zillekind

    zillekind Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    274
    Erhaltene Danke:
    41
    Registriert seit:
    15.02.2009
    Das mit dem Tippen ist mir nicht aufgefallen. Beim Acer Iconia schon.
     
  12. sYx

    sYx Android-Experte

    Beiträge:
    816
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    11.08.2011
    Kann ich denn Filme von der SD Karte gucken oder Musik hören? Also per zB ES Datei Explorer?

    Welche grösse an SD Karte ist max möglich? 128 GByte? 64GB ?
     
  13. zillekind, 27.09.2011 #13
    zillekind

    zillekind Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    274
    Erhaltene Danke:
    41
    Registriert seit:
    15.02.2009
  14. Monty1979, 28.09.2011 #14
    Monty1979

    Monty1979 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    49
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    28.09.2011
    Hallo,
    ich bin durch Zufall(eigentlich aktive im SE Forum) auf das Forum/Thread gestoßen und dachte mir ich gebe mal hier meine Erfahrung zum Tab ab.

    Das ist nicht mein erste Tab(gekauft am 17.9) vorher hatte ich z.B. von Archos das 101 oder von Samsung das Galaxy und von den anderen billig Tabs will ich gar nicht erst reden. Gut Gefallen tut mir zum Beispiel der Formfaktor auch bei langem surfen gibt es keine Handschmerzen. Ein weiter puls Punkt ist der Speed des Tab was sich vor allem beim surfen bemerkbar macht. Der Infrarot Empfänger ist das was mir an anderen Tabs schon immer gefehlt hat. Logischer weiße habe ich den sofort an sämtlichen Geräten im Haus erfolgreich ausprobiert. Auf den HDMI kann ich gut verzichten, da ich das Bild über DLNA streamen kann. Was ich persönlich als die bessere Lösung finde denn den HDMI meiner alten Tabs habe ich nie(außer einmal zum Testen) genutzt.

    Im Großen und Ganzen bin ich mit dem Sony S sehr zufrieden und würde mir es auch wieder kaufen. Die Problem z.B. von msgnighty konnte ich noch nicht nachvollziehen. Wo bei das ja ehr Android und nicht Sony Probleme sind. :winki:
     
  15. Der Neue, 29.09.2011 #15
    Der Neue

    Der Neue Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,230
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    20.02.2010
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z2
    Soll das bedeuten das man damit nicht nur SONY Geräte fernsteuern kann sondern auch zb AV Receiver und BR von Yamaha?

    Welche App hast du dazu genommen?
     
    Matt56 bedankt sich.
  16. zillekind, 29.09.2011 #16
    zillekind

    zillekind Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    274
    Erhaltene Danke:
    41
    Registriert seit:
    15.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 29.09.2011
  17. Sleipnir77, 29.09.2011 #17
    Sleipnir77

    Sleipnir77 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    302
    Erhaltene Danke:
    132
    Registriert seit:
    29.09.2011
    Hallo Leute,

    habe jetzt auch ein Tablet S :)

    So bin ich ganz zufrieden, nur halt das WLAN-Problem und die miserable Market-Kompatibilät der Tablets zum Adroid-Market-Angebot!!

    Das wird sich wohl alles erst mit "IceCream" bessern ;)

    Solang kann ich das Sony Tablet meiner Freundin (hat Ipad2 mit Jailbreak) nicht in die Hand geben ... sie würde es mir vor die Füße "schmeißen" :unsure:

    Die Form, die Optik (grad wenn es in der Station steht) ist jedenfalls Top und bisher einzigartig- gut gemacht Sony :thumbup:

    Schönen Tag
     
  18. Monty1979, 29.09.2011 #18
    Monty1979

    Monty1979 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    49
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    28.09.2011
    Wie zillekind schon erklärt hat, ist die App vorinstalliert.
    Man kann die vordefinierten FB’s verwenden oder wenn dein Gerät nicht dabei ist es über die Lernfunktion hinzufügen. Eigene musste ich nur, bei meinem Digitalen Bilderrahmen und bei den LED Strips, erstellen.

    Die meisten Apps laufen doch auch auf dem 3.0 und höher wenn du eine nicht findest dann liegt es daran das der Entwickler die SDK bis 10 Eingeschränkt hat.

    Die Station habe ich mir auch gekauft echt praktisch kein Kabel gefummelt mehr wenn man es laden will und dann geht noch automatisch die Uhr oder Bilderrahmen an. :thumbup:
     
  19. Der Neue, 30.09.2011 #19
    Der Neue

    Der Neue Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,230
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    20.02.2010
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z2
    Danke Euch für die Antworten zu der FB.

    Über welches WLAN-Problem sprecht Ihr?
     
  20. Monty1979, 30.09.2011 #20
    Monty1979

    Monty1979 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    49
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    28.09.2011
    Bei einige User schaltet sich das WIFI beim Display Standby ab. Obwohl sie in den Settings eingestellt haben, das es immer an bleiben soll.
    Das ist aber kein reines Sony S Problem denn wenn man mal danach googelt findet man das Problem bei fast jedem Gerät. Also entweder ist das ein generelles Android Problem oder irgendeine App schaltet das WIFI ab.

    So ein ähnliches Problem habe ich z.B. mit dem aktuellen update von Skype das lässt sporadisch mein Handy klingel.
     
    Der Neue bedankt sich.

Diese Seite empfehlen