1. ceykey, 08.06.2010 #1
    ceykey

    ceykey Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    alles richtig verstanden. Will nix falsch machen:
    Root ist dafür da das man "Adminrechte" hat.
    LMF säubert das system und macht es schneller.
    adb recovry macht was?
    nandroid backuped das system.

    für adb brauch ich root
    für lmf brauch ich adb

    wenn ich es übertakten will brauch ich root (aber brauch ich auch das skript).
    ich hab mir alle pins durchgelesen doch ich bin ein wenig verwirrt.
    was ich halt will ist root und übertakten bzw. es schneller machen.
    Hab ich alles richtig verstanden, weil dann kann ich mit gutem gewissen anfangen die howto's durchzugehen
     
  2. segelfreund, 08.06.2010 #2
    segelfreund

    segelfreund Ehrenmitglied

    Zuletzt bearbeitet: 08.06.2010
  3. he_stheone64, 08.06.2010 #3
    he_stheone64

    he_stheone64 Android-Ikone

    Root ist dafür da das man "Adminrechte" hat.

    Grob gesagt - Ja

    LMF säubert das system und macht es schneller.

    Si

    adb recovry macht was?

    Erlaubt den Zugriff auf den Stein via cmd oder openrecovery z.B. im recovery mode, um daten zu pushen, pullen, nandroids zu erstellen, restoren, themes einzuspielen etc. Ist wichtig für Modding, aber vor allem lebenswichtig, wenn man sein System beim Spielen temporär gebrickt hat, da man dann schnell via nandroid oder einspielen eines themes den Burschen in wenigen Minuten wiederbelebt.

    nandroid backuped das system.

    Si - und zwar tutto completto

    für adb brauch ich root
    für lmf brauch ich adb

    Si

    wenn ich es übertakten will brauch ich root (aber brauch ich auch das skript).

    Ja - Skript ist nicht notwendig, aber komfortabler und sicherer
     
    ceykey bedankt sich.
  4. ceykey, 08.06.2010 #4
    ceykey

    ceykey Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    wie gesagt die threads habe ich mir durchgelesen!
    also ist adb sowas wie die cmd bei windows... ein "programm" oder portal wo man befehle ausführen kann.

    das skript hat doch auch eine backup funktion wie ich in dem thread gelesen habe oder? soll ich jetzt das skript backupen lassen oder nandroid?
     
  5. Toorop, 08.06.2010 #5
    Toorop

    Toorop Fortgeschrittenes Mitglied

    Kommt aufs Gleiche raus, das Skript startet auch nur Nandroid, du musst Dein Gerät nur nicht an den PC anschließen.
     
  6. he_stheone64, 08.06.2010 #6
    he_stheone64

    he_stheone64 Android-Ikone

    adb steht für android debug bridge und ermöglicht devs den Zugriff auf den Emulator, nicht wirklich mit cmd zu vergleichen. Wichtig für Dich ist nur zu wissen, das Du mit adb Zugriff auf den Stein hast, auch wenn der regulär nicht mehr bootet. Mehr kannst Du hier lesen:

    Android Debug Bridge | Android Developers

    Das Script sichert nur die System Daten (framework, system apps), nicht aber deine persönlichen Daten. Daher ist ein nandroid praktisch, da Du dein System bis auf den letzten Byte in ca 5 Minuten wieder recoverst. Wenn Du also nur einmalig kurz einen üblen Fehler gebaut hast, reicht es meist sogar schon einfach ein Theme einzuspielen. Wenn Du aber viel gebastelt hast und dein System richtig zickt danach auch aufgrund persönlicher Einstellungen, dann macht ein Nandroid mehr Sinn, da dann alles wieder glatt gebügelt wird in der System UND Data Partition.
     
  7. he_stheone64, 08.06.2010 #7
    he_stheone64

    he_stheone64 Android-Ikone

    Er meint aber das initiale backup - und das startet erst mal kein nandroid, NUR wenn Du dies explizit in der openrecovery selbst ansteuerst.

     
  8. ceykey, 08.06.2010 #8
    ceykey

    ceykey Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    ach ok jetzt habe ich alles verstanden!
    ja wie gesagt will nicht so extrem viel rummachen, nur die dinge da oben.
    letzte frage:
    wo wird das backup hingemacht? auf die sd? denn bei mir sind alle speicher fast voll (intern und sd). kann ich das irgendwie auf den pc speichern?
    oder erst auf die sd karte dann rüberkopieren auf den pc und bei bedarf wieder zurück - aber wenn was "kaputt" sein sollte denke ich nicht, das der pc das milestone erkennt.
     
  9. eybee1970, 08.06.2010 #9
    eybee1970

    eybee1970 Android-Ikone

    hi,

    die nandroid backups werden auf der SD-Karte im Ordner 'nandroid' gespeichert,
    die nandroids aus ADB Recovery werden immer in dem Unterordner 'console=ttyS2,115200n8' gespeichert
    die nandroid aus OpenRecovery im Unterordner 'adbrecovery'

    Natürlich kannst Du die backups dann auf dem PC speichern, nur wenn dir der Stein mal 'abschmiert' und nicht mehr bootet, dann kommst du zwar noch in die Recovery-Konsole und könntest dort einen restore Deines backups machen - dafür muss das backup aber auf der SD-Karte sein....dann brauchst du nen SD Card-Reader, um dein nandroid wieder auf die Karte zu schieben!

    P.S. Hoffe, ich hab mich nicht zu kompliziert ausgedrückt...
     
    ceykey bedankt sich.
  10. cocodile, 08.06.2010 #10
    cocodile

    cocodile Android-Experte

    das nandroid backup wird erstmal auf die sd-karte gespeichert, du kannst es aber danach dann auf deinen pc rüberkopieren und von der sd löschen und bei bedarf zurückkopieren

    edit: da war wohl jemand schneller und ausführlicher ;)
     
  11. he_stheone64, 08.06.2010 #11
    he_stheone64

    he_stheone64 Android-Ikone

    @ cocodile - Also das jüngste nandroid backup sollte er IMMER auf der sd lassen, was macht er denn sonst unterwegs, wenn er es braucht und seinen PC nicht zur Hand hat (shit happens...)?
     
  12. eybee1970, 08.06.2010 #12
    eybee1970

    eybee1970 Android-Ikone

    ...sach ich doch *zwischendenzeilenles* :)
     
  13. segelfreund, 08.06.2010 #13
    segelfreund

    segelfreund Ehrenmitglied


    Hinzu kommt die Frage ob er dann überhaupt so einfach auf seine SD-Karte kommt.

    Unter Windows schafft er das nicht, so lange er die Befehle für die ADB-Shell nicht kennt.
     
  14. he_stheone64, 08.06.2010 #14
    he_stheone64

    he_stheone64 Android-Ikone

    daher ja auch @ cocodile :D
     
  15. cocodile, 08.06.2010 #15
    cocodile

    cocodile Android-Experte

    hab mich mit dem openrecovery noch nicht wirklich auseinander gesetzt, daher der eher "schlechtere" tipp von mir ;)
     
  16. eybee1970, 08.06.2010 #16
    eybee1970

    eybee1970 Android-Ikone

    ...danach editiert zählt net....nääänänänääänäää :D
     
  17. he_stheone64, 08.06.2010 #17
    he_stheone64

    he_stheone64 Android-Ikone

    dann schau mal in den jüngsten blacksun edit, wir singen humba, humba, humba fläsheräää. fläsheräää, fläsheräääää :D
     
  18. ceykey, 08.06.2010 #18
    ceykey

    ceykey Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Vielen Dank euch allen!
    Dann fang ich gleich mal nach der Arbeit an mein Stein auf 4 GhZ mit wasserkühlung zu overpowern JIHAAAA.

    Ich werd das mit dem microsd Adapter machen, da ich eh zu 85% immer einen pc oder laptop dabei habe. Naja und wenn die restlichen 15% eintreten hab ich pech gehabt :D.
    Kann geclosed werden
     
  19. -FuFu-, 08.06.2010 #19
    -FuFu-

    -FuFu- Android-Urgestein

    na dann viel spaß ;)
    aber das letzte nandroid backup würd ich auf der sdcard lassen, auch wenn es knapp 300mb platz braucht (wenn man alles backupt) erspart zeit ;)

    ansonsten sollte der rest recht gut erklärt gewesen sein ^^ aber LMF ist nicht zum beschleunigen des systems und aufräumen gedacht ;) sondern ehr zum ändern des systems ^^ ob es dann schneller wird liegt an dem, der es ausführt ^^ und ob man damit aufräumt liegt auch daran, was der macht, der es ausführt ^^
    aber im groben kann man sagen, das das system dann schneller wird (wenn man die anleitung beachtet) und man hat eben noch viele zusatz features die man mit 1 klick installieren kann, was sonst viele befehle in der adb shell wären :D
     
  20. he_stheone64, 08.06.2010 #20
    he_stheone64

    he_stheone64 Android-Ikone

    Wie weit bist Du denn mit deinem ultraschnellen Stein ganz (oder fast) ohne apps :D