1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Hallo Leute, Neuling sucht Hilfe und Tipps

Dieses Thema im Forum "Informationen für neue User und Vorstellungen" wurde erstellt von Hopp, 22.03.2011.

  1. Hopp, 22.03.2011 #1
    Hopp

    Hopp Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    20.03.2011
    Tag auch allerseits,

    als absoluter Android Neuling, der sich gerade erst seit einer Woche mit der Thematik auseinandersetzt und immer wieder auf Fachbegriffe und Probleme stößt wurde ich auf dieses Forum aufmerksam und dachte mir, hier kann dir geholfen werden.

    Ich hätte da auch gleich zu Anfang eine Frage und zwar hab ich gestern mein Defy bekommen, welches mir als "ohne Branding" verkauft wurde.

    Leider musste ich nun feststellen, das das wohl nicht ganz stimmet, denn es ist vodafone 360 aufgespielt.

    Nun meine Frage ist das jetzt n Branding oder nicht und kann ich das bzw sollte ich das als Rückgabegrund ansehen?

    Liebe Grüße Basti
     
  2. field1987, 22.03.2011 #2
    field1987

    field1987 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,430
    Erhaltene Danke:
    333
    Registriert seit:
    20.01.2011
    Moin Basti..

    erst mal herzlich willkommen!!

    Jetzt zum Defy mit/ohne Branding. Wo hast du denn das gute teil erstanden?
    Vodafone (und auch alle anderen) branden ihre Handys in dem sie die Bootanimation anpassen, ein paar unnütze Apps (die man ohne Root nicht löschen kann) draufpacken und dir einen Haufen Lesezeichen im Stock Browser festlegen.

    Hat du das Handy vom Händler und der hat dieses als "ohne Branding" verkauft ist das sicher ein Grund eine Rückgabe in Erwägung zu ziehen - auch rechtlich nicht so das Problem, er hat ja nicht die richtige Ware geliefert. Hast das Teil bei Ebay erstanden, oder sonst wo, wirds vermutlich nicht so einfach (sag ich mal aus Erfahrung)

    Viel Glück auf jeden Fall
     
  3. Hopp, 22.03.2011 #3
    Hopp

    Hopp Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    20.03.2011
    Also gekauft wurde es über Yatego, leider ist das Angebot nicht mehr verfügbar sonst würde ich es posten.

    Angebotstext lautete aber: Motorola Defy "ohne Branding"

    Hab den Verkäufer nun per Mail kontaktiert, da nirgends eine Telfonnummer angegeben wurde und auch im Netz keine zu finden war.
    Mal schauen, was er dazu sagt.

    Am meisten nervt mich jetzt aber, das ich ein Handy daheim liegen hab, das ich nicht nutzen kann/möchte, da nicht sicher ist ob es zurückgenommen wird oder nicht.

    Nun stellt sich mir allerdings die Frage ob ich nicht auch mit Branding leben kann.
    Welche Nachteile hab ich denn dadurch?

    Sorry für diese Fragen aber ich bin echt noch total unbeholfen.

    Gruß Basti
     
  4. Hopp, 22.03.2011 #4
    Hopp

    Hopp Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    20.03.2011
    So hab nun zwischenzeitlich Antwort erhalten

    Zitat:
    "Es handelt sich bei dem gelieferten DEFY nicht um ein Hardware- Branding.
    Ich habe bereits zuvor bezüglich dieses Themas mit dem Mobilfunkgroßhandel
    Rücksprache gehalten.

    Es gibt bei Mobilfunkgeräten das so genannte Hardwarebranding und das
    Softwarebranding.

    Das Hardwarebranding ist ein das auf dem Gehäuse des Gerätes eingravierte
    oder aufgedruckte Logo eines Netzbetreibers. Das Softwarebranding ist ein
    vom Netzbetreiber modifiziertes Navigationsmenu mit speziellen
    Menu-Funktionen und Netzdiensten des Netzbetreibers.

    Das ausgelieferte Motorola DEFY hat Vodafone Voreinstellungen. Das bedeutet
    nicht, dass das Gerät ein Hardware- oder Softwarebranding hat. Das Gerät hat
    weder ein SIM- oder Netlock und ist frei für alle Netze.

    So wie ich es verstanden habe, sind momentan fast alle für den deutschen
    Markt bestimmten Geräte mit solchen Voreinstellungen versehen (entweder
    T-Mobile oder Vodafone usw.)

    Die Voreinstellungen lassen sich größtenteils einfach ändern. Die Symbole
    auf dem Startbildschirm lassen sich beispielsweise in den Papierkorb
    verschieben. Die wichtigsten Einstellungen die sich ändern lassen, sind die
    Einstellungen zu den Datenverbindungen. Hier sind Vodafone Einstellungen
    vorgegeben. Diese lassen sich durch die Einstellungen Ihres Netzbetreibers
    ändern.

    Wenn Sie mit dem gelieferten Gerät nicht zufrieden sind, so können Sie
    dieses natürlich
    im Rahmen des Widerrufrechts zurückgeben.

    Ich hoffe ich konnte in dieser Sache etwas Klarheit schaffen."
    Zitat Ende!!

    Die Frage ist nun also nur noch zurückgeben oder behalten, was soll ich tun?
    Welche Nachteile ergeben sich evtl durch das VL360, für mich als Eplus Kunden?
     
  5. Operator, 22.03.2011 #5
    Operator

    Operator Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,235
    Erhaltene Danke:
    189
    Registriert seit:
    17.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus

Diese Seite empfehlen