1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Handy schaltet sich ab, Akkuprobleme & mehr

Dieses Thema im Forum "T-Mobile Pulse Forum" wurde erstellt von fadattf, 09.12.2009.

  1. fadattf, 09.12.2009 #1
    fadattf

    fadattf Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.12.2009
    Hi!

    Folgende Ausgangsituation:
    Pulse, mit Modaco 1.3.

    Habe immer schon Akkuprobleme mit dem Ding - länger als einen Tag hält es ganz einfach nicht (GPS, 3G, WIFI deaktiviert).

    Aber auch so schaltet es sich ab und zu ganz einfach ab, sodass ich es neu booten muss (bei vollem Akku).

    Gestern hat es sich am Nachmittag abgedreht und hat sich dann bis heute nicht mehr aufdrehen lassen (auf einmal ging es wieder - und nein, ich bilde mir das nicht ein :D - habe alles probiert, akku raus, knopf lang drücken, kurz drücken, ...).

    Des weiteren habe passiert es ab und zu, dass wenn ich angerufen werde ich mein Gegenüber nicht verstehe. Man hört wenn er spricht, aber es ist nur ein seltsames Geräusch (vergleichbar mit dem Geräusch aus dem film "Grudge" :eek: ) - aber dazu gibt es glaube ich eh einen eigenen Thread.

    Aber warum stürzt mein Pulse so oft ganz einfach ab - wenn es wenigstens dann von selber neu booten würde....aber so ist es ganz einfach abgedreht.
     
  2. systemdamage, 09.12.2009 #2
    systemdamage

    systemdamage Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    74
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    09.11.2009
  3. fadattf, 09.12.2009 #3
    fadattf

    fadattf Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.12.2009
    ok, das wäre mal eine Option welche ich in Erwägung ziehen könnte.
     
  4. Somtom, 09.12.2009 #4
    Somtom

    Somtom Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    29.10.2009
    Was ich bemerkt habe, was ziemlich viel Akku frisst sind die Hintergrundaktivitäten (unter Einstellungen: Datensynchronisierung). Ich schalte die immer aus und wenn ich in den Market geh, dann wieder an. So hällt mein Akku ca. 3 Tage
     
  5. pefu, 29.12.2009 #5
    pefu

    pefu Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.12.2009
    Hallo zusammen,
    ich habe seit November mein Pulse und mich seit dieser Zeit mächtig über die Akkuladezeit geärgert. Eine Handyaufladung hält bei mir nicht einmal 48 Stunden. Hab dann bei T-mobile nachgefragt (hätte ich mir schenken können) und als Antwort bekommen, daß die in den Bechreibungen enthaltenen Standbyzeiten nicht immer zutreffend sein müssen. Wenn aber in der Beschreibung steht, daß das Handy eine Standbyzeit von 300 Stunden hat und dann nur 48 Stunden hält, kann das doch nicht normal sein. Ich hätte mir das Handy nicht zugelegt, wenn ich vorher gewußt hätte, daß das Handy öfter am Netz hängt als in meiner Hand. Wenn jemand noch einen Tip hat - ich bin dankbar für jeden Hinweis. Gehöre auch leider nicht in die Rubrik "Junge Handynutzer" und tue mich etwas schwer, mir alle Begriffe nachzulesen.

    Gruß
    pefu
     
  6. Somtom, 29.12.2009 #6
    Somtom

    Somtom Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    29.10.2009
    Hey,

    also mein Akku hält mitlerweile mindestens 4-5 Tage. Hab mir jetzt den Advanced Task Killer Free geholt und beende so regelmäßig die Dienste und Anwendungen die ich nicht benötige, außerdem habe ich, wie oben bereits genannt, die Hintergrundaktivitäten (Einstellungen -> Datensynchronisierung-> Google Servereinstellungen), sowie das 3G deaktiviert.

    Was ich auch noch mach, ist, dass ich meinen Akku immer ganz entladen lass und dann über Nacht zB. mal länger im ausgeschalteten Zustand laden lasse. So hat sich meine Akku laufzeit deutlich verbessert!

    Gruß Somtom
     
  7. pefu, 30.12.2009 #7
    pefu

    pefu Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.12.2009
    Hallo Somtom,

    vielen Dank für Deine Tipps. Ich werde das auf jeden Fall ausprobieren. Du hast mir sehr geholfen. Nochmals vielen Dank.

    Gruß pefu:)
     
  8. Alefthau, 30.12.2009 #8
    Alefthau

    Alefthau Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    345
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    28.12.2009
    Doch das ist normal! :D

    Die Angaben der Hersteller sind nichtmal gelogen:

    Wenn Du nicht telefonierst, dich immer in einem Gebiet mit 1a Empfang aufhälst, kein 3G nutzt, GPS und Wifi ausgeschaltet läßt, die Hintergrundbeleuchtung auf quasi aus stellst und dazu noch das Handy bei idealen Temperaturen aufbewahrst sind die 300 Stunden Standby ohne weiteres zu schaffen! :D

    Ein Handy wie das Pulse hat im Schnitt eine Akkulaufzeit von 1-2 Tagen bei durchschnittlich bis seltener Nutzung und 1 Tag bei intensiver Nutzung aller möglichen Features.
    Das Pulse schlägt sich allgemein nichtmal schlecht und dürfte im oberen Drittel liegen was das Thema Akkulaufzeit angeht!

    Wichtig ist es das Pulse nicht sofort wenn der Balken bei 50% oder 30% bzw gelben Balken steht an den Akkulader zu hängen sondern wie oben erwähnt es sich wirklich auspowern zu lassen.

    Dadurch habe ich es jetzt, bei durchschnittlich bis häufiger Nutzung (meißt surfen und email mit GPS hin und wieder) auf gut 1-2 Tage mit 3G gebracht und bin damit recht zufrieden! (Ich denke wenn ich die Helligkeit noch etwas justiere kann ich sogar noch ein wenig mehr Akkulaufzeit rausquetschen)

    Trotzallem stört es mich nicht wenn ich es mal nach einem Tag an den Akkulader hängen muß, ist nunmal so das diese ganzen Features Strom fressen!

    Gruß

    Alef
     
  9. Pyrazol, 30.12.2009 #9
    Pyrazol

    Pyrazol Android-Guru

    Beiträge:
    3,250
    Erhaltene Danke:
    366
    Registriert seit:
    20.02.2009
    Phone:
    Nexus 6
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Moto 360 / Sony Smartwatch 3
    Alefthau hat recht:
    - Es ist normal, dass das Pulse bei weitem nicht die 300 Stunden erreicht. Hersteller können sich halt damit rausreden, dass sie den Stromverbrauch der Bauteile kennen und das einfach ausrechnen können.
    - Das Pulse gehört auf jeden Fall zu den besseren Smartphones, was die Akkulaufzeit angeht. Mein Acer Liquid hält gerade einen Tag, muss also jede Nacht geladen werden.
     
  10. stephenking, 12.04.2010 #10
    stephenking

    stephenking Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    322
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    20.01.2010
    ich habe auch schon dieses phänomen beobachtet, dass es sich einfach abdreht, allerdings habe ich es auch nicht gerootet.

    mir ist es einmal passiert, als er bei 90% war, akku raus & rein, schon hat es wieder funktioniert, würd mich aber auch sehr reizen zu wissen weshalb dies geschieht...
     
  11. juvefan, 13.04.2010 #11
    juvefan

    juvefan Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    355
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    11.12.2009
    Jetzt muss ich auch mal was dazu schreiben:

    Also ich finde es wirklich schwach das man ständig nur unter Vorraussetzung das gewisse Kriterien ausgeschaltet sind sein Handy auf 2-3 Tage Akkulaufzeit kriegen kann.
    Dann frag ich mich doch ernsthaft wozu man ein Handy mit 3G hat wenn man es ständig erst einschalten muss um einigermassen vernünftig zu surfen.
    Ergibt in meinen Augen wenig Sinn !
    Auch ich hab mich gewundert über die Akkuleistung des Pulse muss aber dazu sagen das ich mich damit abgefunden habe.
    Und wenn der Akku für einen Tag nur hält und man dafür die Features wie eben 3G nutzen kann ist das doch vollkommen in Ordnung.
    Vielleicht gibts ja eines Tages einen Akku der mehr Power hat und der gleich ein paar Tage durchzieht aber bis dahin gilt halt nur abwarten und Handy laden ;))

    Ich für meinen Teil bin auf jedenfall zufrieden mit dem Pulse
     
  12. ranseier, 13.04.2010 #12
    ranseier

    ranseier Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    50
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    04.12.2009
    So ein Handy ist von der Funktionalität her mit einem Netbook zu vergleichen, und dass Du damit noch zusätzlich telefonieren kannst. Bei den Netbooks die ich kenne, kommst Du bei intensiver Nutzung auch nur auf eine Laufzeit von 8-12 Stunden, und die haben größere Akkus (benötigen sie auch wegen des Displays). Ich weiß also nicht, was die ganze Aufregung soll, es ist doch offensichtlich, dass man mit so einem Mini-Akku nicht 10 Stunden telefonieren, 3 Filme ansehen und 2 Tage durchgehend surfen kann, oder?

    So ein Smartphone ist halt nicht mehr mit einem Handy von früher vergleichbar, mit dem man lediglich telefonieren konnte.

    ranseier
     
  13. juvefan, 13.04.2010 #13
    juvefan

    juvefan Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    355
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    11.12.2009
    Eben darum sag ich ja das ich es nicht nachvollziehen kann was es da ständig zu motzen gibt. Wenn man bedenkt wieviele Features so ein Smartphone/Handy heutzutage hat dann kann man noch froh sein wenn der Akku wenigstens einen Tag durchhält.
     

Diese Seite empfehlen