1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Hardware-Tastaturbelegung von englisch auf deutsch umstellen

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für T-Mobile G1" wurde erstellt von stupiddiary, 17.11.2009.

  1. stupiddiary, 17.11.2009 #1
    stupiddiary

    stupiddiary Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    102
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    24.05.2009
    Meine G1 HardwareTastatur ist nachm rooten und dem Miling-Hero 2.8 Image aufspielen komplett auf englisch.
    D.h. die blauen alt-bezeichnungen stimmen nicht mehr, und was das schlimmste ist, ich habe keine umlaute mehr.
    wie kann ich meine hardwaretastatur umstellen damit wieder genau die zeichen die draufstehen abrufbar sind?

    - weiß einer ob das die richtige methode ist oder ob dies nur y und z vertauscht?
    vielen dank schonmal
     
    jinx bedankt sich.
  2. Kino Joe, 17.11.2009 #2
    Kino Joe

    Kino Joe Android-Experte

    Beiträge:
    884
    Erhaltene Danke:
    128
    Registriert seit:
    13.02.2009
    Also bei mir hats so funktioniert und die Hardware-Tastatur ist wieder richtig belegt.

    Aber sie gehört jedes mal Hero-Rom flashen neu umgestellt.

    Gruß:Kino Joe
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2009
    mandyhenrik bedankt sich.
  3. mandyhenrik, 18.11.2009 #3
    mandyhenrik

    mandyhenrik Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    63
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    19.10.2009
    Phone:
    HTC Desire Z
    habs gemacht und es hat funktioniert!
    danke!
    Mfg henrik
     
  4. trautna, 18.11.2009 #4
    trautna

    trautna Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    426
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    05.09.2009
    es gibt ein script dafür!!


    echo "Mounting System as read/write:"
    mount -o rw,remount -t yaffs2 /dev/block/mtdblock3 /system
    echo "Done"
    echo "Copy Keychars:"
    cp /system/usr/keychars/trout-keypad-qwertz.kcm.bin /system/usr/keychars/trout-keypad-v3.kcm.bin
    echo "Done"
    echo "Copy Keylayout:"
    cp /system/usr/keylayout/trout-keypad-qwertz.kl /system/usr/keylayout/trout-keypad-v3.kl
    echo "Done"
    echo "rebooting..."
    reboot


    im notepad einfügen->speichern unter : "qwertz script(oder so).sh(muss .sh sein)" ->gscript lite downloaden(im market)-> neues script hinzufügen-> im menü auswählen->fertig (normalerweise automatischer reboot)
     
  5. mandyhenrik, 19.11.2009 #5
    mandyhenrik

    mandyhenrik Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    63
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    19.10.2009
    Phone:
    HTC Desire Z
    Ich probiers demnächst mal aus ;)
     
  6. trautna, 19.11.2009 #6
    trautna

    trautna Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    426
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    05.09.2009
    Du brauchst aber trotzdem die trout-keypad datei
     
  7. Android-Jeck, 19.11.2009 #7
    Android-Jeck

    Android-Jeck Android-Guru

    Beiträge:
    2,215
    Erhaltene Danke:
    465
    Registriert seit:
    21.09.2009
    Kann das vielleicht jemand mal Schritt für Schritt für Anfänger erklären? Versteh grad nur noch Bahnhof...
    Gibt es das Script irgendwo fertig zum download? Gibt es auch über Terminal Emulator oder so die Moglichkeit, trout-keypad dauerhaft zu speichern?
    Ich möchte mein Glück einfach nicht mit einem weiteren SPL Wechsel überstrapazieren...

    Wär echt super...
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2009
  8. Denowa, 19.11.2009 #8
    Denowa

    Denowa Android-Guru

    Beiträge:
    2,871
    Erhaltene Danke:
    565
    Registriert seit:
    21.08.2009
    Phone:
    OnePlus One, OnePlus Two, ZTE Axon 7
    Wearable:
    Pebble
    Das ist nicht besonders Aussagekräftig. Du scheinst ja schon einiges gemacht zu haben, also völlig unwissend kannst Du nicht sein!? Was also hast Du am ersten Post nicht verstanden??? Die dort aufgeführte Anleitung ist doch eigentlich ganz simpel, man braucht ja eigentlich nur abschreiben!? :p :D :confused:

    Die trout-keypad bleibt so lange erhalten, bis Du ein neues ROM flasht! Danach kannst Du einfach die Prozedur wiederholen, oder ein Script benutzen, was Dir das abtippen erspart=

    Auch hier die Frage:"Was verstehst Du daran nicht?"
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2009
  9. Android-Jeck, 20.11.2009 #9
    Android-Jeck

    Android-Jeck Android-Guru

    Beiträge:
    2,215
    Erhaltene Danke:
    465
    Registriert seit:
    21.09.2009
    Aaaalso...hab den oben stehenden Text in ein neues Script in gscript lite kopiert und qwertzscript.sh genannt und gespeichert...Hab das auch mit verschiedenen "Notedpad-Apps" versucht,konnte mit gscript die angelegten Scripts nie finden...Hab's dann ausgewählt...nach kurzer Zeit stand in dem blauen Screen "Script ausgeführt" (oder so ähnlich), aber kein reboot. Hat es trotzdem funktioniert? Wie und wo kann ich's kontrollieren?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2009
  10. Android-Jeck, 20.11.2009 #10
    Android-Jeck

    Android-Jeck Android-Guru

    Beiträge:
    2,215
    Erhaltene Danke:
    465
    Registriert seit:
    21.09.2009
    Ahhh...moment...ich hatte wohl was falsch verstanden...dachte, es würde dann ab sofort automatisch beim booten eingestellt. Es übernimmt also dann nach dem nächsten flashen einer neuen ROM die "Tipperei" im Terminal, richtig?
     
  11. Android-Jeck, 20.11.2009 #11
    Android-Jeck

    Android-Jeck Android-Guru

    Beiträge:
    2,215
    Erhaltene Danke:
    465
    Registriert seit:
    21.09.2009
    Jetzt mal ganz blöd gefragt...muss ich das "echo" so wie's da steht einfach in das Script übernehmen oder soll das heißen, dass man dort "Enter" drücken soll? Hab das so noch nirgends gesehen...
     
  12. Denowa, 20.11.2009 #12
    Denowa

    Denowa Android-Guru

    Beiträge:
    2,871
    Erhaltene Danke:
    565
    Registriert seit:
    21.08.2009
    Phone:
    OnePlus One, OnePlus Two, ZTE Axon 7
    Wearable:
    Pebble
    Na ja ... G1 neu starten und die Hardwaretastatur auf richtige Tastenbelegung testen.

    Genau ...

    Das "echo" bedeutet das dass was dahinter in Anführungszeichen steht auf den Bildschirm ausgegeben wird. So zu sagen als optische Rückmeldung das das Script abgearbeitet wird, aber notwendig ist das nicht und hat auch nichts mit "Enter drücken" zu tun. ;)
     
  13. Android-Jeck, 20.11.2009 #13
    Android-Jeck

    Android-Jeck Android-Guru

    Beiträge:
    2,215
    Erhaltene Danke:
    465
    Registriert seit:
    21.09.2009
    Ich bin wohl zu blöd, das zu verstehen...Ich verstehe nichtmal mehr, was ich genau in das Notepad,bzw. Script reinschreiben soll... Sorry...:-(
    Dann bleib ich wohl bei der manuellen Eingabe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2009
  14. Denowa, 20.11.2009 #14
    Denowa

    Denowa Android-Guru

    Beiträge:
    2,871
    Erhaltene Danke:
    565
    Registriert seit:
    21.08.2009
    Phone:
    OnePlus One, OnePlus Two, ZTE Axon 7
    Wearable:
    Pebble
    Dann noch einmal von vorn ... :D

    1. Möglichkeit:

    Einen Scriptfähigen Editor auf dem Rechner installieren, am besten Notepad++, gibt es als Freeware im Internet. Notepad++ öffnen und folgendes einfügen:

    echo "Mounting System as read/write:"
    mount -o rw,remount -t yaffs2 /dev/block/mtdblock3 /system
    echo "Done"
    echo "Copy Keychars:"
    cp /system/usr/keychars/trout-keypad-qwertz.kcm.bin /system/usr/keychars/trout-keypad-v3.kcm.bin
    echo "Done"
    echo "Copy Keylayout:"
    cp /system/usr/keylayout/trout-keypad-qwertz.kl /system/usr/keylayout/trout-keypad-v3.kl
    echo "Done"
    echo "rebooting..."
    reboot


    Dann alles speichern. Der Dateiname ist egal, muß aber mit ".sh" enden, bei mir heißt die Datei qwertz.sh. :D

    Dann gScript Lite aus dem Market installieren, ist auch kostenlos, das G1 über USB anschliessen, die qwertz.sh Datei in den gScript Ordner (auf dem G1) kopieren und die runtergeladene
    trout-keypad-v3.kcm.bin ins Stammverzeichnis des G1 (der SD Karte) kopieren.

    gScript starten, das Script qwertz.sh auswählen und ausführen. Kann ich für gScript gerade nicht genauer beschreiben, da ich das Programm nicht installiert habe.

    2. Möglichkeit:

    Auf dem G1 den Terminal Emulator starten und folgendes eintippen (nach jeder Zeile Enter drücken):

    su
    mount -o remount,rw /dev/block/mtdblock3 /system
    cd /system/usr/keychars/
    dd if=/sdcard/trout-keypad-v3.kcm.bin of=trout-keypad-v3.kcm.bin


    Um den Terminal Emulator zu beenden, zweimal exit eingeben!

    Danach das G1 neu starten. Fertig ... :eek:
    (entschuldige Kino Joe, ich weiß ich, habe abgeschrieben!)
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2009
  15. littlechucky, 20.11.2009 #15
    littlechucky

    littlechucky Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    20.11.2009
    Frage: Warum muss immer der ganze Kram geschrieben werden?

    Ich benutze das gscript schon seit Ewigkeiten (cm3.x), um nach dem flashen die Tastatur zu korrigieren.
    Habe mir die Trout in ein Verzeichnis der SD - Karte gespeichert.
    Das gscript sieht ungefähr so aus:

    mount -o remount,rw /system
    cp /sdcard/"verzeichnis"/"trout.....kcm.bin" /system/....
    reboot

    Also das mit dem mtdblock und sowas konnte ich mir bis heute immer sparen und es hat immer funktioniert. Da ich danach direkt reboote, kann dem system auch eigentlich nix passieren.

    Was auch immer funktioniert ist, wenn man im recovery in der Console ist, die fstab benutzen.
    Was soll ich mir die Finger wund tippen, wenn das Linux system sich mit seinen Mountpoints besser auskennt?
    Ich tippe immer nur:

    mount sdcard
    mount /system/sd

    und so weiter.

    Deshalb ernsthaft die Frage: Warum schreibt Ihr das immer alles dabei?

    Bei mir hat es alles funktioniert, oder hatte ich bis jetzt nur Glück?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2009
  16. Puky70, 22.11.2009 #16
    Puky70

    Puky70 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    276
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    26.04.2009
    Hi,

    ich habe das ganze mal als Flashfile realisiert. Viel Spass damit.

    Cu Puky70
     

    Anhänge:

    hausmeisterxl bedankt sich.
  17. parabolon, 22.11.2009 #17
    parabolon

    parabolon Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,155
    Erhaltene Danke:
    94
    Registriert seit:
    02.03.2009
    Phone:
    Nexus 5
    ich habe das jetzt nach monaten auch mal gemacht...

    früher hatte ich im browser immer qwertz und bei nachrichten (sms, etc.) immer qwerty.

    nun habe ich bei nachrichten qwertz :) und im browser qwerty?


    jmd ne idee?
     
  18. Denowa, 22.11.2009 #18
    Denowa

    Denowa Android-Guru

    Beiträge:
    2,871
    Erhaltene Danke:
    565
    Registriert seit:
    21.08.2009
    Phone:
    OnePlus One, OnePlus Two, ZTE Axon 7
    Wearable:
    Pebble
    Hallo Puky70,

    hast Du das schon einmal erfolgreich getestet?

    Wundere mich gerade, wenn das so einfach sein kann, warum das bist jetzt kein anderer gemacht hat, auch bei XDA nicht!!!???

    Habe mir deine Datei auf jeden Fall runter geladen, kann es nur gerade nicht testen, weil ich kein DangerSPL mehr habe. :cool:
     
  19. Puky70, 22.11.2009 #19
    Puky70

    Puky70 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    276
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    26.04.2009
    Hi DetWAR,

    meinst ich stelle hier was rein, was ich vorher nicht selbst gestest habe? ;)
    Mich hat es auch immer genervt, das File umständlich einzuspielen zu müssen, daher habe ich selbst mal ein Flashfile erstellt.

    Kannst Dir das update-script mal im Package ansehen, dann weisst was gemacht wird.

    Übrigens mein Kollege verwendet ebenfalls mein File, somit sind es schon 2 :D

    cu Puky70
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2009
  20. Denowa, 22.11.2009 #20
    Denowa

    Denowa Android-Guru

    Beiträge:
    2,871
    Erhaltene Danke:
    565
    Registriert seit:
    21.08.2009
    Phone:
    OnePlus One, OnePlus Two, ZTE Axon 7
    Wearable:
    Pebble
    Na kenne Dich ja nicht, bin aber nicht wirklich davon aus gegangen. :D

    Wusste halt nicht das es auch so einfach sein kann!!! Deshalb habe ich mich gewundert warum bisher niemand darauf gekommen ist. :rolleyes:

    Habe ich gemacht! Auf die simpelsten Möglichkeiten kommt man halt immer zuletzt. :cool: :eek: :D

    Verfolge ich ja gerade im Navi Thread! Nach 3 Seiten hat gerade jemand gepostet: Habe 3/4 der Anleitung weg gelassen, einfach nur installiert und funktioniert trotzdem!!!
     

Diese Seite empfehlen