1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Hartnäckiges K-9

Dieses Thema im Forum "Kommunikation" wurde erstellt von MacSam, 28.06.2012.

  1. MacSam, 28.06.2012 #1
    MacSam

    MacSam Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.06.2012
    Hallo,

    ich hab jetzt einige Tage mit K-9 herumexperimentiert. Die Oberfläche gefällt mir aber nicht besonders, von daher werd ich mich vermutlich wieder auf die Suche nach einem anderen Client machen. Bis dahin wechsle ich vorübergehend auf den Standard-Client (Gingerbread 2.3.6) zurück.

    Auf K-9 hatte ich meine zwei Emailaccounts für Push konfiguriert. Klappte auch alles ganz prima. Nur leider läßt sich der Push-Service bzw. eher das automatische Abrufen nicht mehr abstellen ... :confused:

    Ich hab in K-9 unter Kontoeinstellungen (jeweils für beide Accounts) bei "per Push abfragen" "Keine Ordner" ausgewählt. Das stellt sich aber immer wieder zurück auf "Hauptordner", sobald ich das Menü verlasse und dann wieder zurückkomme. Ich hab unter "Erweiterte Abfrageeinstellungen" (oder so ähnlich) ausgeschaltet, daß der Push-Service beim Start aktiviert wird. Ich habe den automatischen Abfrage-Intervall auf "Nie - manuell" gestellt. Die letzten beiden bleiben auch so (im Gegensatz zu "per Push abfragen"). Aber trotzdem saugt K-9 weiterhin fröhlich ungefragt meine Mails vom Server und signalisiert das in der Benachrichtigungsleiste.

    Ich hab K-9 jetzt erstmal genervt deinstalliert, nicht ohne vorher die Einstellungen zu exportieren. Weil eigentlich würde ich es ganz gerne in der Hinterhand haben. So ein paar Funktionen sind ja doch ganz nett, gerade und erst recht in Ergänzung zum Standard-Client. Nur hätte ich gern, daß das Ding Ruhe gibt, wenn ich es nicht starte.

    Den Push-Service hab ich übrigens über "Social Hub" auch für den Standard-Client aktiviert bekommen, was bisher auch ganz gut klappt. Hab's aber noch nicht erschöpfend genau beobachten können. Kann es sein, daß bei einem Push vom Server der (bisher noch installierte) K-9 nicht rafft, daß die Mails nicht für ihn sind? Wie krieg ich den Push-Service (oder was auch immer dort reinfunkt) stillgelegt?

    Grüße,
    Mac

    PS: Hab die Frage zwecks Ergebnisstreuung auch anderswo gepostet. Ich verlinke dann ggfs. hilfreiche Antworten hier und dort.
     

Diese Seite empfehlen