1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

HD Filme - Problem

Dieses Thema im Forum "Archos G9 Tablet Forum" wurde erstellt von Delf, 24.04.2012.

  1. Delf, 24.04.2012 #1
    Delf

    Delf Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.03.2012
    Hallo, ich brauche mal eure Unterstützung.

    Ich würde gern meine Filme die ich mit Technisat aufgenommen habe, auf dem Archos anschauen.

    ARD, ZDF HD Filme im Format *.ts

    Ich habe das Kino Plug-In für G9 tablets (MPEG2 + AC3) für 10 Euro gekauft und installiert.

    Wenn ich nun einen Film per Wlan von meiner NAS streame, dann läuft zwar der Film, aber der Ton setzt immer wieder aus. 5 Sekunden an, 5 Sekunden aus.

    Tab: Archos 80 G9 Turbo

    Player habe ich den MX Player.

    Wie sehe ich denn, ob das Plug In installiert ist. Muss ich irgendwas noch einstellen?
     
  2. misterm15, 24.04.2012 #2
    misterm15

    misterm15 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    206
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    11.01.2012
    Viell liegt es an der NAS?,
    Wenn die Geschwindigkeit lahm ist, könnte sowas passieren
     
  3. Quake, 24.04.2012 #3
    Quake

    Quake Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    56
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    11.07.2010
    Also ich denke mal
    das HD über WLan nicht funktioniert!

    Was ist denn mit SD Material?
    Ruckelt da auch der Ton?
     
  4. Delf, 24.04.2012 #4
    Delf

    Delf Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.03.2012
    Mhhh, muss mal schauen, dass ich den HD Film auf nen USB Stick bring und dann hinten beim 3G USB anschliess.

    Also SD Material funktioniert übers WLAN einwandfrei.

    Muss ich sonst was einstellen? Oder das *.ts Format in *mkv umwandeln?

    Danke für die Antworten!
     
  5. shakwave, 24.04.2012 #5
    shakwave

    shakwave Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    142
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    17.03.2010
    Containerformate haben nichts mit den verwendeten Codecs zu tun. (ts/mkv)

    Versuch mal in x264 zu encoden (also mpeg4/avc, h264). Gerne dann gleich in Matroska (mkv). Ich habe bei meinem Archos auch leichte Probleme mit den alten mpeg2-Codecs, welche in der Regel als Standard für den transport-stream (ts) genommen werden. Mit x264 kann mein Archos locker mit 1080p via WLAN umgehen :)
     
  6. Delf, 25.04.2012 #6
    Delf

    Delf Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.03.2012
    Hallo,
    erstmal Danke für die Antworten!

    Gestern Abend habe ich eine *ts (HD Format) direkt auf ein USB Stick am Tablet angeschlossen und der Ton hatte die gleichen Aussetzer. Am WLAN liegt es wohl nicht.

    Also versuche ich das mit dem encoden.

    Wenn ich das richtig verstehe, dann sollte ich die ts Datei mit z.B. dem Programm TsRemux bearbeiten - richtig?
     
  7. shakwave, 25.04.2012 #7
    shakwave

    shakwave Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    142
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    17.03.2010
    Wie gesagt, es wird an den Codecs liegen. Mit mpeg2 kommt das Archos nicht so flockig zurecht, wie mit den ressourcensparenden anderen Codecs in den Größen 720p und 1080p. Ich transcode immer mit Virtualdub und anderen kleinen tools. Ist recht fummelig, aber ich mache es seit Jahren so. Nimm halt das Tool, mit dem Du Dich auskennst :)
    By the way; alleiniges remuxen reicht nicht aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2012
  8. Delf, 26.04.2012 #8
    Delf

    Delf Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.03.2012
    Also, ich habe es mit TSDoctor probiert. Erst ts Stream bereinigt und dann ins mkv format konvertiert. Hat nicht funktioniert. Entweder war nur lustiges Bildflackern (grelle Farben) mit guten Ton zu sehen (Standard Archos Player) oder gutes Bild mit Tonaussetzern (MX Player)

    Auch remuxen mit TSREMUX und anschliessenden Bearbeiten mit mkvmerge hat zu nichts geführt.

    Anyway - da mir der Druckpunkt des Pad eh nicht zusagt und die Filmbearbeitung wohl ausartet - geht es zurück!

    Danke hier an alle die mit Ihren Beiträgen einen unterstützen!
     
  9. Heiko123, 26.04.2012 #9
    Heiko123

    Heiko123 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    304
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    09.04.2011
    Hast du mal geschaut ob der mx player den hard- oder den software-encoder her nimmt?
     
  10. Delf, 27.04.2012 #10
    Delf

    Delf Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.03.2012
    Hab beides ausprobiert. Wen ich HW eingestellt hatte, dann meckerte er eh meistens. Und das Cinemal + X Paket hat leider auch nichts gebracht. Muss ich wohl warten, bis die nächste Generation mit Tegra 3 kommt und wohl oder über nen 100 mehr investieren.
     

Diese Seite empfehlen